Alles zum Thema St. Peter

Beiträge zum Thema St. Peter

Lokales
Von links: Christoph Schaumberger, Andreas Lang, Michael Pree, Julia Mayr, Daniel Ruhsam, Andreas Pühringer und Alois Stöglehner.

ORTSMEISTERSCHAFT
Musiker gaben beim Kegeln den Ton an

WALDBURG. 13 Herren- und sechs Frauenmannschaften gingen bei der von Alois Stöglehner geleiteten 30. Kegelortsmeisterschaft auf der Ladenbahn in St. Peter an den Start. Den Sieg holte sich das Team „Höchstes Blech“ mit den Musikern Daniel Ruhsam, Michael Pree und Günter Übermaßer. Auf den Plätzen zwei und drei folgten die „Musi 2“ und die „FF Waldburg“. Bei den Frauen gewann der „Feitlclub Damen“ vor den „Freudis“ und den „Musigirls“. Die Einzelwertungen sicherten sich Johann Holzhaider und...

  • 20.05.19
Lokales

Musikverein St. Peter lädt zum Schlossfest

ST. PETER/AU. Der Musikverein St. Peter/Au lädt wieder zum alljährlichen Schlossfest ein. Am Mittwoch, 29. Mai, heizen ab 21 Uhr „Die Mostibären“ und „DJ Johnny Leb“ ein. Am Donnerstag, 30. Mai, (Christi Himmelfahrt) sorgen der Musikverein Aschbach (Stmk.) und die "Stockerkogler Tanzlmusi" für einen zünftigen Frühschoppen.

  • 20.05.19
Lokales
Zum Spatenstich des neuen Rückhaltebeckens in St. Peter kamen auch Siegfried Nagl (5.v.r.) und Hans Seitinger (4.v.r.).

#17 Bezirke – St. Peter. Rückhaltebecken als Hochwasserschutz

In St. Peter wird kräftig investiert: Ein neues Rückhaltebecken beim Petersbach soll im Jahr 2020 fertig sein. Hochwasseralarm gab es in Graz in den vergangenen Jahren zur Genüge: Schritt für Schritt wurde zuletzt in einen besseren Schutz investiert. Neuestes Puzzlestück ist der Bau eines Rückhaltebeckens in St. Peter, das Teil des Gesamtkonzeptes für einen Hochwasserschutz entlang des Petersbaches ist. Mit der sechs Millionen Euro teuren Investition wollen die Projektverantwortlichen der...

  • 10.05.19
Lokales
In St. Peter rollt am Sonntag, 19. Mai, wieder die Kugel.
6 Bilder

KEGELN
Ortsmeisterschaft auf der Ladenbahn in St. Peter

WALDBURG. Auf Initiative von Alois Stöglehner bauten die Dorflöschmeister aus St. Peter neben ihrem Feuerwehrhaus eine Ladenkegelbahn. Im Oktober 1987 wurde der Kegelstein im Gastgarten des ehemaligen Kirchenwirtes ausgegraben und zum Feuerwehrhaus gebracht. Den Stamm für den ersten Ladenbaum spendete Johann Steinmetz aus Sonnberg und das benötigte Buchenholz für die Holzkegel kam von Josef Birklbauer aus St. Peter. Drechslermeister Johann Lehner aus Freistadt fertigte die Kegel kostenlos...

  • 07.05.19
Lokales
Der Trupp der Feuerwehr Wetzelsdorf bei St. Stefan: Armin Trummer, Julian Kaufmann, Antonia Konrad und Georg Schantl (v.l.).

Feuerwehr
25 Trupps zeigten Können mit Atemschutz

In St. Peter am Ottersbach stellten sich 25 Trupps aus den Bereichen Feldbach, Radkersburg und Weiz der Atemschutz-Leistungsprüfung in Bronze und Silber. Als Bewerbsleiter fungierte Heinrich Plaschg – sein Stellvertreter war Franz Roßmann. Für die Teilnehmer galt es, fünf Stationen zu absolvieren. Zu den Aufgaben zählten das richtige Aufnehmen der Atemschutzgeräte und eine Menschenrettung im Zuge eines Brandeinsatzes. Bis auf einen Trupp haben am Ende alle Teilnehmer die Prüfung erfolgreich...

  • 25.03.19
Lokales
<f>Mesnerin Kathi Krallinger,</f> PGR-Obfrau Maria Pomberger und Chorleiterin Christa Windhofer gratulierten dem Jubilar.
3 Bilder

Geburtstagsjubiläum
Mit 80 in Amt und (Hoch)Würden

P. Rupert Schindlauer, Mitglied der Erzabtei St. Peter und priesterlicher Seelsorger im Pfarrverband Lammertal, beging am Sonntag seinen 80. Geburtstag. Bereits in Annaberg wurde der Jubilar von der Pfarrgemeinde nach der von ihm gehaltenen hl. Messe beglückwünscht. In Lungötz wurde nach Abschluss des Gottesdienstes vom Chor ein Segenslied für den immer noch so tätigen Priester gesungen, während der Pfarrgemeinderat an die zahlreichen Kirchenbesucher ein Gläschen Orangensaft oder Wein...

  • 19.03.19
Lokales

Feueralarm
Brandeinsatz wegen Auto

BEZIRK NEUNKIRCHEN. In St. Peter brannte am Abend des 24. Februar ein Pkw in einem Carport. Die vier Feuerwehren St. Peter, Mariensee, St. Corona und Aspang wurden zum Löscheinsatz gerufen.

  • 25.02.19
Leute
Gekonnter Auftritt: Michael Brachmaier, Max Auer mit Lisa Maier, Julia Pirker und Anna Kowatsch (v.li.)
56 Bilder

Faschingssitzungen des Kulturvereins St. Peter eröffnet
Narren begleiten den Bürgermeister

RADENTHEIN-ST. PETER. Der Kulturverein hat seine heurigen Faschingssitzungen unter das Motto "Ein Tag aus dem Leben eines Bürgermeisters" gestellt. Unter der Regie von Obmann Hans Grießer haben 24 der insgesamt fast 60 Mitglieder im Kulturstadl das Gemeindeoberhaupt in den verschiedensten Situationen auf seinen täglichen Stationen begleitet. Ohne den sonst häufig anzutreffenden Schnickschnack sorgten die Narren in geradezu familiärer Atmosphäre mit vielen originellen Ideen für so manchen Lacher...

  • 16.02.19
Lokales
Bürgermeister Engelbert Pichler, Evi und Alois Hinterleitner, Gemeindevorstand Monika Fidler (v. l.)
2 Bilder

Über 200 Besucher beim ersten Neujahrsempfang in St. Peter

ST. PETER. Zahlreiche Besucher folgten der Einladung zum ersten Petringer Neujahrsempfang. 19 der über 60 Vereine und Institutionen der Gemeinde gaben einen Überblick über das vergangene Jahr und präsentierten ihre Angebote. Die Pfarre stellte den neuen Pfarrgemeinderat vor. Bürgermeister Engelbert Pichler und Union-Obmann Andi Kitzberger gratulierten den Stocksportdamen zum Aufstieg in die Staatsliga. Eckerstorfer Elisabeth von der Lebenshilfe OÖ stellte das Lebensthemenhaus, das im Sommer...

  • 14.02.19
Politik
Elisabeth Egger (Mitte) darf sich über kräftige Unterstützung am Weg zu den Paralympics in Tokio freuen.

Junge ÖVP unterstützt ambitionierte Handbikerin

ST. PETER, HERZOGSDORF. Aus personellen Gründen hat sich die Junge ÖVP (JVP) Herzogsdorf im vergangenen Herbst aufgelöst. Der Restbetrag des Parteikontos, 740,31 Euro, wurde an die 22-jährige Handbikerin Elisabeth Egger aus St. Peter gespendet. Egger lebt seit ihrer Geburt mit einer Spastischen Tetraparese wodurch sie im Alltag auf ihren Rollstuhl angewiesen ist. Ihr großes sportliches Ziel sind die Sommer Paralympics 2020 in Tokio. Sämtliche Kosten für Übernachtungen im In- und Ausland...

  • 14.02.19
  •  1
Sport
Die Stockschützinnen aus St. Peter steigen in die Staatsmeisterschaft auf.

Stocksport
Petringer Eisstock-Damen sicherten sich den Aufstieg

ST. PETER. Nach drei Jahren in der Bundesliga sicherten sich die Petringer Eisstock-Damen mit dem Sieg in Kufstein den Aufstieg in die Staatsmeisterschaft der Damen.  „Tirol ist einfach ein super Boden für uns. Nachdem wir bereits im Jahr 2015 den Vizestaatsmeistertitel in Kufstein geholt hatten und 2017 in Steinach am Brenner und Schwoich den Mixed- und Damen-Staatsmeistertitel holten, folgte nun der nächste Streich“, freut sich die Mannschaftsführerin Bettina Eckerstorfer.

  • 11.02.19
Sport
Beim Saison-Auftakt in Paris war für Daniel Allerstorfer im Achtelfinale Schluss.

Judo
Allerstorfer in Paris im Achtelfinale ausgeschieden

PARIS, ST. PETER. Der Petringer Daniel Allerstorfer  hat beim Judo Grand Slam in Paris die Top 7 knapp verpasst.  Allerstorfer behielt zunächst gegen den Kasachen Yerassyl Kazhybayev mit Waza-ari die Oberhand, ehe gegen den japanischen Olympiazweiten von Rio, Hisayoshi Harasawa, im Achtelfinale mit Ippon das Aus kam. "Daniel hat sich gut geschlagen, gegen einen Olympiazweiten kann man natürlich verlieren", erklärte Herren-Bundestrainer Patrick Rusch.

  • 11.02.19
Sport
Daniel Allerstorfer will in Paris auf den guten Ergebnissen des vergangenen Herbstes aufbauen.

Judo
Saisonauftakt für Daniel Allerstorfer

ST. PETER. Judoker Daniel Allerstorfer startet am Sonntag, 10. Februar, in Paris in die neue Saison. "Das ist das Turnier mit der besten Atmosphäre", gerät er ins Schwärmen. Der 26-Jährige hatte das vorige Frühjahr wegen eines doppelten Bandscheibenvorfalls verpasst. "Im Herbst hatte ich dann einige gute Ergebnisse, auf denen ich nun aufbauen will." Dazu Gelegenheit bekommt er in nächster Zeit reichlich. Mit Paris, Düsseldorf und Ekaterinburg stehen nämlich gleich drei Grand Slams in nur...

  • 08.02.19
Leute
Cornelia Wagenthaler aus Linz (l.) und Christina Engleder aus St. Peter (r.) machten ein Praktikum in Indien.

Petringerin machte Praktikum in Indien

ST.PETER. Im Rahmen ihrer Ausbildung am Sozialpädagogischen Kolleg Linz waren Christina Engleder (22) aus St. Peter und ihre Schulkollegin Cornelia Wagenthaler (21) drei Wochen lang in Indien.  Als Praktikantinnen arbeiteten die Beiden in der indischen Stadt Kepporai in einem „Elder Care Center“, wo ältere, teilweise obdachlose oder beeinträchtigte Menschen tagsüber betreut werden, und in einer Abendschule für Kinder. Spielen, Singen und Tanzen gehörte dabei genauso zu ihren...

  • 04.02.19
LokalesBezahlte Anzeige
Hilfe und Unterstützung in allen Lernbereichen

Aus- und Weiterbildung
Prüfungsangst bewältigen im LernQuadrat

Viele Schüler kennen das mulmigeGefühl vor Prüfungen: Kann ich genug? Was passiert, wenn ich bei der Schularbeit alles vergesse? Aufregung und Angst vor oder während einer Prüfung sind normal und können in gewissem Ausmaß sogar leistungsfördernd sein. Prüfungsangst wird aber dann zum Problem, wenn sie die Leistungsfähigkeit beeinträchtigt und Leidensdruck verursacht. Symptome wie Schlafstörungen, starke Müdigkeit und Magen- und Darmprobleme sind Alarmsignale des Körpers, die durch Angst...

  • 18.01.19
Lokales
Beim Petringer Faschingsumzug pfeifen de Komantschen.
4 Bilder

Am Faschingssamstag geht es im Bezirk Rohrbach rund

ST. VEIT, ST. PETER. Wenn die Christbäume aus den Wohnzimmern verschwunden sind und es mit großen Schritten Richtung Ostern geht, dann ist auch sie nicht weit: die Faschingszeit! Wir stellen euch zwei der größten Faschingsumzüge vor.  Närrischer Tag in St. VeitDen "Närrischen Tag" in St. Veit gibt es bereits seit mehr als 30 Jahren. Er findet traditionellerweise am Faschingssamstag statt, der heuer auf den 2. März fällt. Ab 10 Uhr spielt am Ortsplatz Musik. Zahlreiche Gruppen ziehen dann...

  • 18.01.19
Lokales
Freude am Geben in der Adventzeit: Die Kinder und Betreuerinnen der GIP St. Peter Hauptstraße.

#17 Bezirke. St. Peter – Ein "Verkehrter Adventkalender" für den guten Zweck

Kinder, Betreuerinnen und Eltern der GIP St. Peter engagierten sich im Advent für den guten Zweck. Das Projekt „Verkehrter Adventkalender – Geben ist seliger denn Nehmen“ wurde bereits zum zweiten Mal von Kindern, Betreuerinnen und Eltern der GIP St. Peter Hauptstraße durchgeführt. Im Kalender zu finden waren unter anderem haltbare Lebensmittel, Tiernahrungsmittel, Windeln oder Hygieneartikel für ökonomisch benachteiligte Erwachsene und Kinder. Zustande gekommen ist dieses Projekt bei den...

  • 27.12.18
Sport
Eine Woche nach ihrem Debüt im Ski-Weltcup wurde sie Juniorenweltmeisterin im Riesentorlauf: Julia Scheib
4 Bilder

Das war das Sportjahr 2018
Aufstiege, Debüts, Talente und viele Titel

Am Ende einer Saison ist es immer Zeit, Fazit zu ziehen: Blickt man auf den Sport im Bezirk Deutschlandsberg im Jahr 2018 zurück, fällt es überwiegend positiv aus. Bewegter FußballIm Fußball wanderten drei Titel in die Weststeiermark: Der SV Frauental wurde Meister in der Oberliga Mitte/West, der SC Stainz in der 1. Klasse West, und die Predinger Damen gewannen den WOCHE Steirer-Cup. Der DSC sorgte außerdem in der Regionalliga Mitte und im ÖFB-Cup für ordentlich Furore. Die...

  • 26.12.18
Lokales
V.l.n.r.: Landeshauptmann Thomas Stelzer, Bürgermeister Engelbert Pichler, Lukas Stelzer, Michael Hinterleitner, Monika Fidler
2 Bilder

In St. Peter findet jeder ein Zuhause

ST. PETER. Nach der Fertigstellung des Lebensthemenhauses mit 16 Wohnungen für Menschen mit Beeinträchtigung wird die Außengestaltung mit der Errichtung eines Therapiegartens in Angriff genommen. Dabei soll für die Bewohner und Gemeindebürger ein Garten mit vielfältiger Nutzung angelegt werden. Geplant sind Hochbeete, Gartenlaube mit Ruhebereich, Beerensträucher und Obstbäume sowie Therapiegeräte. Dank der vielen Spenden von Vereinen und der Gemeindebevölkerung ist bereits eine...

  • 12.12.18
Lokales
Landeshauptmann Thomas Stelzer (l.) mit den Vertretern der Jungen Gemeinden Rafael Zinöcker (Putzleinsdorf), Tobias Pumberger (Niederkappel), Bürgemeister Engelbert Pichler (St. Peter), Stefanie Zauner (Kleinzell), Notburga Kepplinger (St. Martin) (v.l.n.r.)

Landflucht
Gemeinden bemühen sich um die Jungen

BEZIRK ROHRBACH. 60 Gemeinden dürfen sich in Oberösterreich als "Junge Gemeinde" bezeichnen. In Rohrbach gibt es sechs. In Kleinzell lässt man sich viel einfallen, um die Jugend zu halten. "Es gibt einen Bonus für Studenten, die ihren Wohnsitz in Kleinzell behalten", erklärt Bürgermeister Klaus Falkinger. Ähnliche Absichten hegt man mit den Studententreffen, deren Ziel es ist, alte Kontakte und die Wurzeln in der Heimatgemeinde zu pflegen. Schüler im GemeinderatIn St. Peter gibt es im...

  • 19.11.18
Lokales
Vertreter der teilnehmenden Schulen beim ersten Treffen in Zypern.
3 Bilder

Volksschüler wurden zu Erasmus-Pionieren

ST. PETER. Als erste Volksschule des Bezirks startete die Volksschule St. Peter ein zweijähriges Erasmus+ Projekt mit fünf Partnerschulen in Zypern, Rumänien, Sizilien, Polen und Litauen. Das Thema: „My roots become our wings – travel agency“ (Meine Wurzeln werden zu deinen Flügeln – ein virtuelles Reisebüro). Die Themen, die mit den Kindern bearbeitet werden, sind Reisen, Kennlernen der Partnerländer und deren Sehenswürdigkeiten, aber auch das Thema Inklusion, eine Forderung des neuen...

  • 15.11.18
Lokales
Die SelbA-Trainings-Teilnehmenden samt Gratulanten.

Jubiläumsfeier
Zehn Jahre SelbA-Training in St. Peter

ST. PETER. Seit zehn Jahren arbeitet die engagierte SelbA (Selbstständig im Alter)-Trainerin Reinhilde Scheuchenpflug für mehr Lebensqualität im Alter. Bis 2014 gemeinsam mit Margit Andexlinger, seither allein. Aktuell trainiert sie mit 25 Frauen und einem Mann in Gemeinschaft für körperliche und geistige Fitness und für mehr Lebensfreude. Maria Hofstadler, die Leiterin von SelbA im Katholischen Bildungswerk Oberösterreich, überreichte an 17 Teilnehmende, die bereits von Beginn an aktiv...

  • 12.11.18
Lokales
Seit Jahren umkämpft: Der durchgängige 30er in der Messendorfer Straße.

Ein Funken Hoffnung in Graz Sankt Peter

Die Anrainer der Messendorfer Straße hoffen nach wie vor auf ein durchgängiges Tempolimit. Seit nunmehr fünf Jahren fordern der Bezirksrat St. Peter und die Anrainer der Messendorfer Straße eine Lückenschließung der Tempo-30-Beschränkung im Straßenabschnitt St.-Peter-Hauptstraße bis Messendorfer Straße 140. "In den Siedlungen vor Ort wohnen vor allem Jungfamilien mit Kindern. Leider konnten wir deren Wunsch bisher trotz großer Bemühungen nicht erfüllen. Aber wir lassen nicht locker", so...

  • 31.10.18