Standortschließung

Beiträge zum Thema Standortschließung

Wirtschaft
Ein Großteil der 80 Mitarbeiter soll bis Mai 2020 von Wolfsberg nach St. Michael ob Bleiburg (im Bild) transferiert werden

80 Mitarbeiter betroffen
Mahle verlagert den Standort Wolfsberg nach St. Michael

Ein Großteil der 80 Mitarbeiter soll bis Mai 2020 von Wolfsberg nach St. Michael ob Bleiburg transferiert werden. WOLFSBERG, ST. MICHAEL OB BLEIBURG. Seit Tagen geht in Wolfsberg die Angst um, dass das Mahle-Werk im Lavanttal mit Ende des Jahres geschlossen werden soll. Tatsächlich stellt der Mahle-Konzern seine Mechatronik-Aktivitäten in Österreich neu auf. Dies gab der deutsche Autozulieferer heute am Freitag auf eine Anfrage der WOCHE in einer Presseaussendung bekannt. Ziel sei es, die...

  • 12.04.19
Wirtschaft
Neue Standort-Strategie bei Pruckner: Der Standort in Randegg muss geschlossen werden, um "fit für die Zukunft" zu bleiben.

Neue Standort-Strategie
Pruckner schließt das Autohaus in Randegg

Das Autohaus Pruckner macht sich "fit für die Zukunft": Der Standort Randegg muss geschlossen werden. RANDEGG. "Wir müssen uns auf die künftigen Erfordernisse im Automobil-Geschäft jetzt schon vorbereiten", bringen die beiden Geschäftsführer der Brüder Pruckner GmbH, Harald Pruckner und Fritz Hinterberger, die weitreichenden Maßnahmen in ihrem Unternehmen auf den Punkt. Künftige Investitionen Diese beziehen sich auf den gesamten Automobilhandel, aber auch auf künftige Investitionen, die...

  • 04.04.19
Wirtschaft
Die DM-Filiale am Hauptplatz in Spittal schließt, dafür wird der Standort in der Villacher Straße ausgebaut

Spittal
DM-Schließung am Hauptplatz: Selfie-Aktion sei "Tolle Initiative"

SPITTAL (ven). Nach der angekündigten Schließung der DM-Filiale am Spittaler Hauptplatz (die WOCHE berichtete) sowie der Protestaktion von drei FH-Vertreterinnen (hier), meldet sich nun DM-Pressesprecher Stefan Ornig zu Wort. Einkaufen im Ort wichtig "Wir bei DM sehen es als eine tolle Initiative, dass die Konsumenten darauf aufmerksam gemacht werden wie wichtig es ist, in Läden im Ort einzukaufen, dabei insbesondere auch die Innenstadt im Auge zu behalten und auf diese Weise einen Beitrag...

  • 11.03.19
Lokales
Bgm. Engelbert Huber ist über die Vorgangsweise verärgert.

Aufregung in Mooskirchen
Bankomat im Gemeindeamt rund um die Uhr

Die Raiffeisen-Bankstelle Mooskirchen ist mit 25. Februar Geschichte. Ihre Reaktion? Engelbert Huber: Ich habe im Juni 2017 im Zusammenhang mit der Fusion der Raiffeisenbank Mooskirchen mit der RB Lipizzanerheimat vom Tod unseres Institutes gesprochen, was Wolfgang Maier nur einen Lächler kostete. Ich wurde nicht informiert, erst auf meine Nachfrage bei Raiffeisenbank-Obmann Peter Sükar wurde mit mir geredet. Das Versprechen aus dem Jahr 2017, den Standort Mooskirchen zumindest drei weitere...

  • 04.02.19
Wirtschaft
Keine Schließung: Der Baumax in Völkermarkt könnte an ein anderes Unternehmen verkauft werden
2 Bilder

Baumax Völkermarkt: Schließung steht nicht im Raum

Die Baumax Filiale in Völkermarkt wird nicht zugesperrt. VÖLKERMARKT (emp). Insgesamt 16 Baumax-Filialen zittern in ganz Österreich derzeit um ihren Fortbestand. Für den Standort in Völkermarkt gibt es heute Entwarnung. Günther Granegger vom Österreichischen Gewerkschaftsbund (ÖGB): "In Österreich wurden 1.200 Baumax-Beschäftigte zum Frühwarnsystem angemeldet. Wir gehen davon aus, dass in Kärnten alle Filialen – bis auf jene in Spittal an der Drau – von anderen Unternehmen übernommen werden."...

  • 02.09.15
Wirtschaft
Beim Besuch von Ministerin Heinisch-Hosek im Vorjahr war die Firmenführung noch zuversichtlich. Jetzt wird der Standort Aigen geschlossen.

Kopp schließt Standort in Aigen

AIGEN (wies). Das deutsche Elektrotechnik-Unternehmen Kopp schließt den Standort Aigen. Diese Entscheidung wurde den Mitarbeitern in einer Betriebsversammlung am Mittwoch (9. Juli) mitgeteilt. Den Standort Aigen gibt es seit 40 Jahren, zur Blütezeit waren 130 Mitarbeiter dort beschäftigt. Schrittweise wurden in den letzten Jahren das Personal reduziert und Anfang des Jahres auch die Verwaltung zum Hauptsitz nach Kahl am Main verlagert. Zuletzt waren in Aigen 36 Mitarbeiter beschäftigt. 30 davon...

  • 10.07.14
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.