stromverschwendung

Beiträge zum Thema stromverschwendung

Etwa 5.000 Euro - in 7 Jahren geschafft
  5

AMS Graz Ost spendet 5.000 Euro

Einen herausragende Leistung gibt es am Tag der Arbeit vom AMS Graz Ost zu vermelden. 5.000 Euro gespendetIm Jahr 2013 bemerkte ich, dass durch unnötige Einschaltzeiten bei Drucker, Info-Bildschirmen und dem Ganglicht viele tausende kWh Strom pro Jahr zusätzlich verbraucht wurden. Seit der Erstinformation  an die Verantwortlichen im Jahr 2013 bis zum heutigen Tag hat sich somit eine Summe von etwa 5.000 Euro ergeben, die an die Stromindustrie freiwillig gespendet wurde. Irgendwie schon...

  • Stmk
  • Graz
  • Rainer Maichin
Diese beiden Bäume wurden 10.000-mal schneller repariert - wie der Lichtschalter der Wartehalle bei der Nahverkehrsdrehscheibe...
  5

10.000-mal Prosit

In das Jahr 2020 starteten die Graz Linien wieder extrem eindrucksvoll. 4 Stunden AkkordarbeitZwischen 0 und 4 Uhr in der Früh wurden zwei große Schnurbäume am 2.1.2020 zu toten Pfählen "repariert". Sie werden nun wahrscheinlich einige Monate so stehen bleiben - quasi als Triumph der Technik... 40.000 Stunden UnfähigkeitBei der Wartehalle der Nahverkehrsdrehscheibe wartet der "Lichtschalter" nun schon seit etwa 40.000 Stunden auf seine Reparatur. Schade - dass der Lichtschalter kein...

  • Stmk
  • Graz
  • Rainer Maichin
24 Stunden Dauerlicht unter dem Deckmantel "Klima-Innovationsstadt Nummer 1"
  2

Graz, Klima-Innovationsstadt Nummer 1?

Schwer beeindruckt, nehme ich eine "persönliche Maßnahme" vom Grazer Bürgermeister Nagl  zum Erreichen seines großen Zieles, Graz zur Klima-Innovationsstadt Nummer 1 zu machen, zur Kenntnis. Wirklich perfekt, wie Mag. Nagl  seine Ankündigung zum "Klimaschutz": „Jede und jeder einzelne von uns ist gefordert. Wir seitens der Politik aber auch jede Bürgerin und jeder Bürger soll in seinem persönlichen Alltag an kleinen und größeren Rädchen drehen.“  bei seinem Geschirrgeschäft in der...

  • Stmk
  • Graz
  • Rainer Maichin
Gelebter "Klimaschutz" in der Ökostadt und selbst ernannten "Klima-Innovationsstadt Nummer 1" von Österreich - Graz, bei einem Betrieb, der mit Ökoprofit ausgezeichnet wurde - zynischer geht es dann wohl nicht  mehr - ODER?
  4

Graz Linien - 7 Jahre Stromverschwendung

Wie alles begann: Am 26.11.2012 wurde die Nahverkehrsdrehscheibe am Grazer Hauptbahnhof eröffnet. Mit der Eröffnung startete auch die einzigartige Misswirtschaft bei deren Beleuchtung. Heute ist der siebente Jahrestag!♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪ 24 Stunden Dauerlicht  Dieser Beitrag ist bereits der 19. Beitrag zu diesem Thema seit dem 5.2.2013 und das versprochene Update zum Beitrag vom 23.10.2019 "Graz Linien setzen weiterhin auf...

  • Stmk
  • Graz
  • Rainer Maichin
Das Sonnenlicht brauchen wir nicht - wir beleuchten mit Strom
  8

Graz Linien setzten weiterhin auf Stromverschwendung

Dieser Beitrag ist bereits der 16. Beitrag zu diesem Thema seit dem 5.2.2013 und das versprochene Update zum Beitrag vom 5.9.2019 "Graz setzt auf Klimaschutz". Diese Beiträge spiegeln somit die "Klimaschutz- und Nachhaltigkeitsaktivitäten" der Ökostadt Graz eindrucksvoll wider.  Ein Bild sagt mehr als 1.000 WorteDie Klimaschutz-Taten der Ökostadt Graz und zukünftig selbsternannten "Klima-Inovationsstadt Nummer 1" sind bei der Nahverkehrsdrehscheibe am Grazer Hauptbahnhof eindrucksvoll zu...

  • Stmk
  • Graz
  • Rainer Maichin
Einer von vielen Vorzeige-Stromverschwender in der Ökostadt Graz - das Künstlerhaus :-(
  8

Künstlerhaus setzt auf Stromverschwendung

Beschämende Zustände herrschen schon seit vielen Jahren beim Grazer Künstlerhaus am Burgring 2. 2.400 kWh Strom Durch eine absolut unnötige Beleuchtung der Werbetafeln während der hellen Tageszeit werden hier etwa 2.400 kWh Strom pro Jahr auf primitivste Art und Weise verschwendet. Die jährlich, durch die unnötige Beleuchtung während der hellen Tageszeit, verschwendete Strommenge übersteigt somit klar den jährlichen Stromverbrauch meines 3-Personen-Haushaltes. Danke Murkraftwerk GrazDas neu...

  • Stmk
  • Graz
  • Rainer Maichin
"Klimaschutzmaßnahme" in der Realität - von der Ökostadt Graz...
  6

Graz setzt auf Klimaschutz!

Endlich ist es passiert! In der heutigen Ausgabe der "Kleinen Zeitung" wurde folgende Aussage vom Grazer Bürgermeister Nagl zitiert: "...Graz soll Klima-Inovationsstadt Nummer 1 werden..." Ein Klimaschutzbeauftragter soll Maßnahmen koordinieren, ein Expertenbeirat soll ihn dabei Unterstützen... Nun zurück in die Realität! Die Klimaschutz-Taten der Ökostadt Graz sind am besten bei der Nahverkehrsdrehscheibe am Grazer Hauptbahnhof ersichtlich. Durch absolut unnötiges Dauerlicht während...

  • Stmk
  • Graz
  • Rainer Maichin
Einige von vielen hundert Lampen mit Dauerlicht bei der Nahverkehrsdrehscheibe am Grazer Hauptbahnhof. Das alles passiert im 3. Jahrtausend in der Ökostadt Graz, bei einem Betrieb der mit Ökoprofit ausgezeichnet wurde, und soeben die Stromverschwendung von 1.000.000 kWh schaffte.
 1  1   7

Graz Linien: Eine Million verschwendet!

Im August 2019 ist es leider passiert. 1.000.000 kWh Strom verschwendet!Bei der im November 2012 eröffneten Nahverkehrsdrehscheibe beim Grazer Hauptbahnhof wurde die einmillionste kWh Strom verschwendet. Aktuellste MeldungDie Energie Steiermark benötigte zur Errichtung vom Murkraftwerk Graz weniger Zeit , wie die Graz Linien für die korrekte Lichtsteuerung bei der Nahverkehrsdrehscheibe am Grazer Hauptbahnhof benötigen. Als einfache Variante könnte die Beleuchtung auch von den...

  • Stmk
  • Graz
  • Rainer Maichin
Frühling in Graz...
  5

Heizstrahler am 16. Mai

Heizstrahler im MaiGraz wir ihrem Ruf als "Ökostadt" wieder mehr als gerecht... Um möglichst viel "Ökostrom" zu verbrauchen werden sogar am 16. Mai die Heizstrahler "angestartet" - man gönnt sich ja sonst nichts. 15 Heizstrahler in BetriebBei 12 Grad Außentemperatur wurden  15 Heizstrahler in Betrieb entdeckt. Fünf Heizstrahler in der Stempfergasse undneun Heizstrahler beim Eisernen Tor.Kurze Hose und BlumenEinen interessanten Kontrast gab es am Eisernen Tor zu sehen. Auf der einen Seite...

  • Stmk
  • Graz
  • Rainer Maichin
Unnötiger Beleuchtungswahn während der hellen Tageszeit bei der Nahverkehrsdrehscheibe am Grazer Hauptbahnhof.
 2   11

Graz Linien - 6 Jahre Stromverschwendung

Rückblick Im November 2012 wurde die Nahverkehrsdrehscheibe am Grazer Hauptbahnhof eröffnet. Bis November 2015 wurden durch unnötiges Dauerlicht während der hellen Tageszeit etwa 700.000 kWh Strom verschwendet. Insgesamt wurden drei? Jahren benötigt um die Stromverschwendung zu beenden. Etwa seit April 2018 ist die Stromverschwendung wieder aktiv. Da auf meine E-Mails und sonstige Aktionen leider nicht reagiert wurde, folgt nun wieder ein Beitrag - mit vielen interessanten Fakten. 1)...

  • Stmk
  • Graz
  • Rainer Maichin

Halloween in Graz

Halloween, die Zeit wo Gespenster und sonstige unheimliche Zeitgenossen fast schon überall auf uns lauern.  2015 "Gespenstische Energieverschwendung zu Halloween" Im Jahr 2015 erstellte ich ein ein-minütiges Video über Energieverschwendungen am Halloweentag 2015. Die Mehrzahl der dort aufgezählten öffentlichen Energieverschwendungen sind leider immer noch aktiv. Wer findet die abgestellten Verschwendungen? Einige, drei oder vier, Energieverschwendungen wurden bis heute abgestellt. Wer...

  • Stmk
  • Graz
  • Rainer Maichin

Juhu - Heizstrahler wieder in Betrieb

Haben Sie - sie auch schon bemerkt? Ich habe sie jedenfalls am Nachmittag des 17. Oktobers das erste Mal in dieser "Wintersaison" 2018/2019 bemerkt, und sogleich ein Foto gemacht. Schanigarten werden wieder beheizt Die ersten Heizstrahler in Grazer Schanigärten haben nämlich wieder ihren Betrieb aufgenommen. Wie bei allen anderen unnötigen Einrichtungen und Erfindungen dienen sie nur dem einen Zweck, damit es uns besser gehen soll? Zeichen setzen Mir geht es auf jeden Fall besser,...

  • Stmk
  • Graz
  • Rainer Maichin
Nicht nur die Fahrplaninformationen - sind seit 2017 nicht in Schwung...
  8

Perfekte Fahrplaninformationen in Graz

Habe Sie es schon bemerkt? Straßenbahnhaltestelle bei der Weikhart-Uhr Die Fahrplantinformationen  bei den Straßenbahnhaltestellen sind seit 2017 defekt (siehe beigefügte Fotos). Immerhin haben es die Graz Linien geschafft - die Jahreszahl 2017  durch die Jahreszahl 2018 zu ersetzen. Rückblick Irgendwann im Jahr 2017 wurden die Fahrplaninformationen defekt. 2018 wurde dann anscheinend  nur "beobachtet, aber bitte nicht vergessen! Bald ist dann die nächste Änderung auf 2019...

  • Stmk
  • Graz
  • Rainer Maichin
24-Stunden Dauerbeleuchtung - wozu eigentlich?
  8

5 Jahre Stromverschwendung bei der Nahverkehrsdrehscheibe

Haben Sie es schon bemerkt? Bei der Nahverkehrsdrehscheibe am Grazer Hauptbahnhof  wird wieder jede Menge zusätzlicher Strom benötigt... Rückblick Im November 2012 wurde die Nahverkehrsdrehscheibe am Grazer Hauptbahnhof eröffnet. Bis November 2015 wurden durch unnötiges Dauerlicht während der hellen Tageszeit über 500.000 kWh Strom verschwendet. Insgesamt wurden drei? Jahren benötigt um die Stromverschwendung zu beenden.  Seit einigen Wochen ist die Stromverschwendung  leider wieder...

  • Stmk
  • Graz
  • Rainer Maichin
Licht aus bei den Raucherbalkonen währen der hellen Tageszeit...
  2

Weihnachtswunder beim Bauamt

Weihnachtsüberraschung Für mich völlig überraschend wurde vor einigen Wochen die Dauerbeleuchtung der Raucherbalkone beim Grazer Stadtbauamt während der hellen Tageszeit abgestellt. Rückblick Am 8.4.2014 wurden sämtliche Verantwortliche der Ökostadt Graz über ein sehr einfaches Stromeinsparprojekt beim Grazer Stadtbauamt das erste Mal informiert. Viele E-Mails später passierte es... Nach etwa 1.300 Tagen wurde nun mein sehr einfacher Verbesserungsvorschlag umgesetzt. Letzter Beitrag...

  • Stmk
  • Graz
  • Rainer Maichin
Tor zu und Licht aus - wie es sein soll - außerhalb der Betriebszeiten :-)
  5

70.000 kWh beim Strom eingespart

Dass mit dem Lichtausschalten auch eine Menge Strom eingespart werden kann, zeigt nun dieser Beitrag. Etwa 60.000 kWh pro Jahr bei UPC eingespart Am 19.6.2013 wurden die Verantwortlichen von UPC das erste Mal über eine sehr einfache Stromeinsparmöglichkeit bei ihrem neu errichteten steirischen Headquarter am Grazer Grießkai informiert. In der neu errichteten Tiefgarage konnte das Licht leider nicht ausgeschaltet werden und war somit im Dauerbetrieb. Den jährlichen Lichtstrombedarf nur für...

  • Stmk
  • Graz
  • Rainer Maichin
Missachtung von einfachsten (Verbesserungs)Vorschlägen...
  6

Kranke STGKK

Am Abend des gestrigen Sonntags erlaubte ich mir wieder einmal der Geschäftsstelle der Steiermärkischen Gebietskrankenkasse, Josef-Pongratz-Platz 1, einen Besuch abzustatten. Vorsätzliche Stromverschwendung Viele Computer waren eingeschaltet, einige Fotos sind wie immer beigefügt. Da ich kein Stativ dabei hatte, ist die Qualität diesmal leider nicht so hoch. Die eingeschalteten Computer wurden übrigens durch die Lichtemissionen der Bildschirme festgestellt. Die sehr einfache Aktivierung...

  • Stmk
  • Graz
  • Rainer Maichin
Die Raucherbalkone vom Grazer Stadtbauamt - ein weithin leuchtendes Beispiel für Stromverschwendung...
  4

Bauamt Graz - 3 Jahre unfähig

Rückblick Am 28.4.2014 wurde das Bauamt der Ökostadt Graz per E-Mail das erste Mal über sehr einfache Strom-Einsparmaßnahmen im eigenen Umfeld  informiert. Zuvor, am 9.4.2014,  wurden sämtliche  politischen Vertreter der Ökostadt Graz und deren Parteizentralen (ÖVP-Graz, KPÖ-Graz, FPÖ-Graz, Grazer-Grüne, SPÖ-Graz) mit persönlichem E-Mail  über sehr einfache Energie-Einsparmaßnahmen bei Betrieben der Ökostadt Graz informiert. In Summe wurden etwa 60 E-Mails verschickt... Der erste Beitrag...

  • Stmk
  • Graz
  • Rainer Maichin
Der Slogan "Ideen muss man haben" wird bei diesem Hellweg-Baumarkt auf eindrucksvolle Art und Weise umgesetzt...
  10

Tolle Ideen beim Hellweg-Baumarkt

Rückblick Am 20. Juni 2014 wurden die Verantwortlichen von Hellweg das erste Mal über sehr einfache Stromeinsparmöglichkeiten bei Ihrer Filiale in der Grazer Eckertstraße informiert. Ich habe mir sogar die Mühe gemacht ein besonderes Schreiben, ein Foto davon ist beigefügt, anzufertigen.  Am 9. Februar 2015 schrieb ich dann den ersten öffentlichen Bericht darüber. Seit der ersten Information sind inzwischen sind mehr als DREI Jahre vergangen und die traurigen Zustände sind immer noch...

  • Stmk
  • Graz
  • Rainer Maichin
Eine von sehr vielen unnötigen Stromverwendungsmöglichkeiten in der Ökostadt Graz. Genaues Hinsehen ist aber erforderlich, um die ensprechende Einsparmöglichkeit zu entdecken ;-)
  2

4 Jahre Stromverschwender

Rückblick Am 7.6.2013 wurde  Mag. Siegfried Nagl, der nicht nur  Grazer Bürgermeister ist, sondern auch geschäftsführender Gesellschafter bei J.K. Klammerth ist,  das erste Mal über eine sehr einfache Stromeinsparmöglichkeit bei sich selbst informiert, die er auch sofort umsetzen könnte. Bis zum heutigen Tag sind bereits mehr als vier Jahre vergangen und Mag. Nagl ist leider nicht bereit diese sehr einfache Stromeinsparmaßnahme in die Praxis umzusetzen. Ja zum Murkraftwerk Graz! Mag. Nagl...

  • Stmk
  • Graz
  • Rainer Maichin
Viele Passanten sind über die Stromverschwendung beim Kundencenter der Energie Graz nicht erfreut.
  3

Auszeichnung für Energie Graz

Rückblick Bis zum heutigen 13. Februar 2017 sind bereits 1.344 Tage vergangen, wo die Energie Graz es leider immer noch nicht geschafft hat, sehr einfache Stromeinsparmaßnahmen bei ihrem Kundencenter, das sich am Andreas-Hofer-Platz befindet, umzusetzen. Deshalb hat das Einsparkraftwerk nun bereits zum dritten Mal die Aberkennung der Ökoprofit-Asuzeichnung für die Energie Graz verlangt. Die erste Information über sehr einfache Stromeinsparmaßnahmen gab es übrigens am 10.6.2013? ...

  • Stmk
  • Graz
  • Rainer Maichin
Enorme Stromeinsparpotentiale durch das richtige Betreiben von E-Boiler wären in Graz möglich
 1   3

Abzocke im Gemeindebau

Ein dunkles Kapitel der Ökostadt Graz möchte ich nun hier erwähnen. E-Boiler in Dauerbetrieb Bei einem Gemeindebau mit etwa 140 Wohneinheiten sind vermutlich alle E-Boiler beim Tagstrom angeschlossen. Während E-Boiler, die über Nachstrom angeschlossen sind, nur während der Nachstunden aufheizen, so geschieht dies bei E-Boiler, die beim Tagstrom angeschlossen sind, permanent. Sobald eine bestimmte Wassertemperatur unterschritten wird, beginnt der Heizvorgang. Als Konsequenz für die...

  • Stmk
  • Graz
  • Rainer Maichin
  4

AMS verschenkte 100.000 Euro

Mitteilung im öffentlichen Interesse vom Einsparkraftwerk Das "Einsparkraftwerk"  sieht sich als Lobbyist für Nachhaltigkeit und aktuell als einzige "Person" österreichweit, die den Mut hat gegen vorsätzliche öffentliche Energieverschwendung kritisch Stellung zu beziehen. Generell wird das Thema " vorsätzliche öffentliche Energie- und Ressourcenverschwendung von den meisten "unabhängigen Medien", aus welchen Gründen auch immer, seit einigen Jahren nicht mehr aufgegriffen. RückblickIm...

  • Stmk
  • Graz
  • Rainer Maichin
Perfekt hinter Schloss und Riegel - der Hort der Verschwendung.
  3

Land Steiermark sperrt Verschwender ein

Mitteilung im öffentlichen Interesse Seit mehr als ZWEI Jahren tritt das Einsparkraftwerk gegen den Verschwendungswahn bei einem Betrieb vom Land Steiermark in Graz Geidorf auf. Eingesperrt Nun hat das Land Steiermark die Konsequenzen gezogen und bei der betreffenden Stelle eine Absperrung errichtet. Mit dieser Maßnahme will man hier wahrscheinlich "unbefugte" daran hindern - kritische Kommentare über diesen Verschwendungswahn abzugeben. Kein Interesse an Nachhaltigkeit Wir müssen...

  • Stmk
  • Graz
  • Rainer Maichin
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.