Tempolimit

Beiträge zum Thema Tempolimit

Diese transparente Folie, die zur Abdeckung der 70er-Tafeln verwendet wurde, sorgte für Verwirrung.
2

Verkehrszeichen
Schnelle Reaktion bei "Transparent-Abdeckung"

Transparenz im Verkehrsgeschehen ist gut – allerdings sorgte eine "transparente Abdeckung" auf der Völser Landesstraße bei vielen Verkehrsteilnehmern offenbar für Verwirrung. Die Behörden haben darauf in Rekordzeit reagiert! Wie berichtet, wurde die 70 km/h-Beschränkung auf der L11 Völser Landesstraße für die Dauer der Bauarbeiten am Inn-Radweg außer Kraft gesetzt. Vom Bereich Mentlberg bis Ortseingang Völs gilt ein 50 km/h-Limit. Die 70er-Tafeln wurden abgedeckt – allerdings mit einer...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Der LKW Nacht-60er bleibt für die Brenner- und Inntalautobahn bestehen.
1

LKW Nacht-60er
Nacht 60er bleibt für Brenner- und Inntalautobahn bestehen

TIROL. In der Debatte um den LKW Nacht-60er hat sich einiges getan. Verkündeten die Verkehrssprecher VP-Riedl und der Grünen-Politiker Mingler noch, dass sie gegen eine Erhöhung des Tempolimits vorgehen wollen, lenkte der Verkehrsminister Hofer nun ein und setzte Sonderregelungen für die Brenner- und die Inntalautobahn durch. Für FPÖ-Abwerzger war dies aber von vornherein klar und der "Kampf um den Nacht-60er" reiner "Populismus".  FPÖ kritisiert schwarz-grüne ResolutionVor Kurzem verkündeten...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
VP-Verkehrssprecher Florian Riedl will gemeinsam mit dem Grünen-Politiker Mingler für das Beibehalten des Nacht-60ers kämpfen.
1

Lärmschutz
Verkehrssprecher wollen für den Beibehalt des Nacht-60ers kämpfen

TIROL. Im Verkehrsministerium gibt es Pläne, den Nacht 60er abzuschaffen. Dagegen will die schwarz-grüne Landesregierung im kommenden Landtag angehen. Geplant ist eine Resolution an die Bundesregierung, für die sich besonders die Verkehrssprecher Florian Riedl und der Grüne-Politiker Michael Mingler einsetzen.  Hoffnung auf einstimmigen Beschluss im LandtagZunächst muss die Resolution an die Bundesregierung allerdings im kommenden Landtag "abgesegnet" werden. Jedoch gehen beide Verkehrssprecher...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
LHStvin Ingrid Felipe ist von der positiven Wirkung des Tempolimits überzeugt.

Nachgewiesen: Positive Wirkung von Luft-100er

Nach der positiven Bilanz des Luftgüteberichts 2017 kann LHStvin Felipe mit einer weiteren guten Nachricht aufwarten: Das Tempolimit-100 von Kufstein bis Zirl zeigt seine Auswirkungen auf die Tiroler Luftqualität. TIROL. Seit 2014 heißt es auf der Inntalautobahn von Kuftein bis Zirl: Runter vom Gas, bis auf Tempo 100. Mit der Zeit gewöhnten sich die Autofahrer daran und können nun die Früchte ihrer Disziplin ernten. Nachweislich ist die Luftqualität gestiegen. Unfallrisiko vermindert und Sprit...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Ein generelles Tempolimit von 80kmh auf den Tiroler Landstraßen? (Symbolbild)

FPÖ: Kein generelles Tempo 80 aber Gefahrenzonen prüfen

Derzeit besteht die Diskussion um ein generelles Tempolimit-80 im Freiland Tirols. FPÖ-Landesparteiobmann Mag. Abwerzger würde eine Evaluierung auf Gefahrenzonen der Tiroler Straßen begrüßen, jedoch kein generelles Tempo 80. TIROL. Sicher würde Handlungsbedarf bestehen, so der FPÖ-Politiker, jedoch sollte man zunächst eine Evaluierung durchführen. "Es gibt viele Bundesstraßen, bei denen man ohne Gefahr eben nicht 100 km/h fahren kann." Für ein generelles Tempolimit von 80kmh im kompletten...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Das Transitforum Tirol verlangt eine Einhaltung des Tempolimits bei Tag wie bei Nacht.
2

Transitforum Tirol: rigorose Tempokontrollen für LKW, bei Tag wie bei Nacht

Der dringende Ersuch des Transitforums Tirol an die Abteilung Verkehrsrecht im Land Tirol, Herrn Bernhard Knapp, das Lkw-Tempolimit bei Nacht (60 km/h) wie auch bei Tag (80 km/h) rigoros zu kontrollieren und zu sanktionieren, wird bis heute nicht beantwortet. Mitglieder des Transitforums Tirol haben nachgemessen und haben festgestellt: "es werden weder die Tages- noch die Nachtgeschwindigkeit eingehalten." TIROL. Die Überschreitungen des festgelegten Tempolimits durch die Lkw führen immer...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
(Symbolbild) Das Tempo der LKWs soll laut Transitforum besser überwacht werden. Man erhofft sich daraus einen geringeren Lärmpegel.

Transitforum Tirol: Mehr Tempokontrollen für LKW!

Das Transitforum Austria-Tirol fordert aufgrund des stetig steigenden Transitverkehrs auf der A12 Inntal- und A13 Brennerautobahn eine rigorose Überwachung der gesetzlich vorgesehenen Höchstgeschwindigkeit. TIROL. Bei Nacht (22:00 Uhr bis 5:00 Uhr) dürften die Lastwagen lediglich mit 60km/h fahren. Tagsüber sollte das Tempo auf 80 km/h gedrosselt sein. Die Überwachung und die Einhaltung dieser Tempolimits, soll die Lärmschutzoffensive für Tirol stützen.  Die entstehenden "Rollgeräusche" bei...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Das hohe Lkw-Aufkommen soll mit den geplanten Blockabfertigungen eingedämmt werden.

Lkw-Blockabfertigung im Oktober - A12 Bereich Kufstein

Im Oktober wird es erstmals zu einer Blockabfertigung für Lkws kommen. Am 2. und 27. Oktober dürfen nur maximal 250 bis 300 Lkws pro Stunde den Checkpoint, auf der A12 im Bereich Kufstein passieren. TIROL. Zahlreiche Maßnahmen wurde bisher getroffen, um den Transitverkehr einzudämmen und damit die Luftwerte wieder in einen positiven Bereich zu bringen. So zum Beispiel Nachtfahrverbote oder das Luft-100er Tempolimit. Trotzdem sind starke Reisetage immer noch eine extreme Belastung für die...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Vizebürgermeister Dr. Georg Dornauer jun. hat die Gasse im Sellrain im Blickwinkel.

Gasse: 30 km/h-Limit im Gemeinderat beschlossen!

Sellrainer Vizebürgermeister reagiert auf die Kritik der Anrainer in Sellrain! Der Sellrainer Vizebürgermeister Dr. Georg Dornauer jun. meldet sich auf die Kritik der Anrainer an der Verkehrssituation in der "Gasse" in Sellrain zu Wort (zum Bericht über die Causa geht es HIER). "Wir haben auf die enorme Belastung, die die Anrainer in den vergangenen Wochen ertragen mussten, bereits reagiert und im Gemeinderat eine 30 km/h Beschränkung beantragt," informiert Dornauer. "Dieser Antrag wurde...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Hier wird beschleunigt: Fahrtrichtung Sellrain, links ist der "Steinhof", rechts die Abzweigung nach St. Quirin
4

Gasse in Sellrain: "Eine Autobahn durch das Dorf"

Anrainer Benedikt Motz will Geschwindigkeitsübertretungen und Sicherheitsmängel nicht mehr hinnehmen. Benedikt Motz bewohnt in Sellrain den "Steinhof", in dem auch Sohn Dominik mit seiner Familie sein Domizil hat. Das Haus liegt an der sogenannten "Gasse" – der Verbindungsstraße nach Oberperfuss – genau an der Kreuzung mit der Straße nach St. Quirin quasi am Scheitelpunkt der alten Straße mit der ausgebauten Gasse. Der Anrainer bemängelt nach diesem Ausbau das Verhalten vieler...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Die Ergebnisse der Radarkontrollen sind das eine, die Erkenntnisse aus der Praxis das andere!
12 13 3

"Luft-Hunderter" wird voll ignoriert!

Ein Praxistest, den jeder machen kann: einfach einsteigen und die Strecke Zirl–Kufstein fahren! "Die Übertretungshäufigkeit beim Luft-Hunderter ging von knapp 4% auf 2,6% zurück" – diese Pressemeldung sorgte vor kurzem für Staunen. An diesen Erkenntnissen soll nicht gezweifelt werden – dass die Realität abseits von stationären Radaranlagen, deren Standorte mittlerweile bestens bekannt und die darüber hinaus auch noch von weitem ersichtlich sind, anders ausschaut, haben viele LeserInnen aber...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Manfred Hassl
Die Übertretungshäufigkeit beim "Luft-Hunderter" ist laut Polizei in den vergangenen Monaten deutlich gesunken.
2 3

Polizei: Der "Luft-Hunderter" wird eingehalten!

Die Übertretungshäufigkeit ging von knapp 4% auf 2,6% zurück Seit 20. November 2014 gilt auf wesentlichen Abschnitten der Inntalautobahn A12 (Kufstein bis Zirl bzw Imst bis Zams) sowie auf einem kleineren Abschnitt der Brennerautobahn A13 (Natters bis Schönberg iSt) eine permanente Geschwindigkeitsbeschränkung von 100 km/h. Dieser Beschränkung liegen einerseits eine Verordnung zum IG-L und andererseits für bestimmte Bereiche die StVO zugrunde. Permanente Überwachung Die Landesverkehrsabteilung...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Manfred Hassl
1

Zwischenbilanz von Tempo 100 auf der Autobahn

Überwiegende Mehrheit der AutofahrerInnen hält sich an das permanente Tempolimit zwischen Kufstein und Zams Seit 20. November 2014 gilt auf wesentlichen Abschnitten der Inntalautobahn A12 (Kufstein bis Zirl bzw Imst bis Zams) sowie auf einem kleineren Abschnitt der Brennerautobahn A13 (Natters bis Schönberg) eine permanente Geschwindigkeitsbeschränkung von 100 km/h. Die Landesverkehrsabteilung der Tiroler Polizei hat die „rund um die Uhr“ geltenden 100 km/h-Beschränkungen sowohl mit den zur...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Manfred Hassl

Keine Rückzahlung bei Messfehlern

Im Sommer 2013 hatte das Land Tirol Messfehler bei den Zählgeräten jener Messstellen, die für die Berechnung des flexiblen Tempo 100 verantwortlich sind, festgestellt und im September 2013 Rückzahlungen angeboten. Wer einen nachweislich auf der betroffenen Strecke zur betroffenen Zeit ausgefertigten Strafzettel vorweisen konnte, bekam ihn von den Behörden zurückgezahlt. Die vor kurzem publik gewordene abgewiesene Beschwerde des Landes beim Verwaltungsgerichtshof gegen eine aufgehobenen Strafe...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl

Ärztekammer für Tempo 100!

Als "notwendige Vorleistung der Tirolerinnen und Tiroler zum Schutz der Umwelt" bezeichnete der Präsident der Ärztekammer für Tirol, Artur Wechselberger, die Entscheidung der Tiroler Landesregierung, in bestimmten Abschnitten der Inntal- und der Brennerautobahn Tempo 100 zu verordnen. Neben der Reduktion der Stickoxide durch eine Geschwindigkeitsbeschränkung, die wissenschaftlich erwiesen ist, sollte mit dem sektoralen Fahrverbot zudem der Transit von 200 000 LKW-Fahrten durch Tirol vermieden...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl

Kommentar: Tempolimit 110 km/h wie in Südtirol

Eine Schweizer Studie, die vom Land Tirol in Auftrag gegeben wurde, brachte es ans Licht: Tempo 100 auf den Tiroler Autobahnen bringt zu 15 Prozent weniger Schadstoffausstoß. Mit diesem Ergebnis wird es der ÖVP zunehmend schwerer fallen, sich gegen ein Tempolimit zu sperren und den grünen Regierungspartner hinzuhalten. Die Grünen wollen, die Schwarzen können nicht, politisch ein verfahrenes Thema. Ein Kompromiss könnte der Blick über den Brenner sein. Seit Jahren ist vom Brenner bis Bozen auf...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Sieghard Krabichler

50 km/h erlaubt - 133 km/h gefahren

Am 19.03.2014 führte eine Streife der PI Hall im Ortsgebiet von Hall Geschwindigkeitsmessungen auf der B 171 durch. Um 21:43 Uhr wurde dabei ein 25-jähriger deutscher Motorradfahrer bei einer erlaubten Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h in Fahrtrichtung Osten mit 133 km/h gemessen. Der Lenker wird der Bezirksverwaltungsbehörde zur Anzeige gebracht.

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl

Absage an generelles Tempolimit durch Landesregierung

EuGh hat das sektorale Fahrverbot aufgehoben - Gehofft wurde von der Politik bis zum Schluss das Gegenteil, nun ist es amtlich. Das sektorale Fahrverbot auf der Inntalautobahn wurde vom Europäischen Gerichtshof aufgehoben. Für Landeshauptmann Günther Platter und LHStv. Hannes Gschwentner eine herbe Enttäuschung. "Dabei wird von vom EuGh das sektorale Fahrverbot als probates Mittel bescheinigt, die Schadstoffe zu senken", sagt Platter, der indieser Aufhebung ein äußerst schlechtes Signal aus...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Sieghard Krabichler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.