Tiere

Beiträge zum Thema Tiere

Freizeit

BUCH TIPP: Henryk Okarma, Sven Herzog – "Handbuch Wolf"
Gewichtiges Werk zum Thema Wolf

Der Wolf kommt zurück, das ist gewiss! Er bewegt die Menschen, viele reagieren auf ihn mit Angst oder auch mit Idealisierung. Prof. Henryk Okarma erforscht seit Jahren das Verhalten dieser Tiere, beschreibt Probleme, das Mensch-Tier-Verhältnis und zeigt Lösungsmöglichkeiten auf. Ein hervorragendes Grundlagenwerk mit den unterschiedlichsten Sichtweisen für alle, die sich objektiv eine Meinung zum Thema Wolf bilden möchten. Kosmos Verlag, 320 Seiten, 46,30 € ISBN 978-3-440-16433-4

  • 11.02.20
Lokales
"Hier laichten vor dem Bau des Hochwasserbeckens tausende Amphibien", sagt Naturschutzbund-Bezirksobmann Joachim Tajmel.
6 Bilder

Lebensraum für über 3.400 Tiere
Amphibienteich in Jennersdorf trockengelegt

Ein 1,4 Hektar großer Teich am Grieselbach fiel einem Hochwasserschutzprojekt der Landes-Wasserbauabteilung zum Opfer. Erdkröte, Grasfrosch, Springfrosch, Teichmolch, Grünfrösche - für über 3.400 Amphibien war der 1,4 Hektar große Teich im alten Hochwasserrückhaltebecken am Grieselbach in Jennersdorf ein wichtiges Laichgewässer. War, nicht ist. Denn der Teich wurde 2017 beim Bau des neuen Rückhaltebeckens ersatzlos trockengelegt. Naturschutzbund protestiertDen Naturschutzbund des Bezirks...

  • 22.01.20
Wirtschaft
6 Bilder

Spendenbericht 2019
Österreicher spenden erstmals 700 Millionen Euro

Der Fundraising Verband Austria präsentierte heute den 10. Spendenbericht. Das  Spendenaufkommen wird dieses Jahr erstmals die 700 Millionen Euro Marke erreichen. Damit spenden die Österreicherinnen und Österreicher doppelt so viel wie noch vor 10 Jahren. Auch die Spendenbeteiligung bleibt auf einem Rekordniveau.  ÖSTERREICH. In Österreich wurde 2019 so viel gespendet wie noch nie zuvor. "Die vielzitierten Spendenweltmeister sind wir in den letzte zehn Jahren nicht geworden. Aber: Das...

  • 27.11.19
Lokales
Die Zahl der Hunde in den Bezirken Güssing und Jennersdorf ist in den letzten fünf Jahren markant gestiegen.
2 Bilder

Hundebestand steigt kontinuierlich
Statistisch wird in den Bezirken Güssing und Jennersdorf immer öfter gebellt

Die Zahl der steuerlich gemeldeten Hunde in den Bezirken Güssing und Jennersdorf ist in den letzten fünf Jahren deutlich gestiegen. Laut einer Gemeindeumfrage des Onlineportals www.hundehotel.info gab es im Jahr 2018 insgesamt 2.859 Hunde im Bezirk Güssing, 2013 waren es 2.414. Das ist ein Anstieg um 18,41 %. Im Bezirk Jennersdorf lag 2018 der Hundebestand bei 1.795 Tieren, fünf Jahre zuvor bei 1.599. Der Zuwachs betrug 12,25 %. Laut hundehotel.info waren 2018 in ganz Österreich...

  • 08.11.19
Lokales
Ein "Waldmobil" der Jägerschaft brachte den Volksschulkindern Wissenswertes über Wild, Wald, Jagd und Natur nahe.
3 Bilder

Revierausgang
Königsdorfer Kinder und Jäger vereint

Wissenswertes über Wild, Wald, Jagd und Natur erfuhren die Kinder der Volksschule Königsdorf von den Jägern ihres Ortes. Die Jagdgesellschaft lud sie mit Direktorin Petra Granitz zu einem Revierausgang. Ein "Waldmobil" des Landesjagdverbands, präparierte Wildtiere und eine Hundevorführung gaben hautnahe Einblicke in die Natur-Arbeit der Jäger, die im Anschluss zu einer gemeinsamen Jägerjause einlud.

  • 23.10.19
LokalesBezahlte Anzeige
Carina Grießler bildet Assistenzhunde aus, die blinden, kranken und körperbehinderten Menschen im Alltag helfen.
15 Bilder

Assistenz auf vier Pfoten
Neudaubergerin bildet Hunde für Kranke und Behinderte aus (mit Video)

Türen und Laden öffnen, Lichtschalter betätigen, beim Anziehen helfen - all das können Assistenzhunde, die von Carina Grießler in Neudauberg ausgebildet werden, für körperbehinderte Menschen übernehmen. Grießler bildet aber auch Blindenführhunde und Signalhunde aus, die Gehörlosen, Epilepsiekranken, psychisch Kranken oder Diabetikern im Alltag zur Seite stehen. Je nach Rasse bzw. Alter des Hundes und seinem Einsatzgebiet dauert eine Ausbildung ein bis zweieinhalb Jahre. "Assistenzhunde...

  • 04.10.19
  •  1
Leute
Wandern mit Hunden beim ARTE NOAH Wandertag
3 Bilder

Arte Noah lädt ein
Wandertag mit vierbeinigen Freunden in Neumarkt an der Raab

Für kommenden Sonntag, den 22. September, lädt der Tierschutzverein Arte Noah alle Tierliebhaber mit oder ohne Hund zum 5. Arte-Noah-Wandertag nach Neumarkt an der Raab ein. Beim Gasthaus Holzmann startet um 13.00 Uhr die sportliche Gruppe zu einer 10-km-Wanderung, um 14.00 Uhr folgt der Start zur gemütlichen Wanderung mit 4 km. Bei der Labestation treffen sich beide Gruppen zur Hundesegnung und zum geselligen Beisammensein bei Speis und Trank. Für Unterhaltung und...

  • 19.09.19
Wirtschaft
Die Inform Oberwart findet heuer zum 49. Mal statt.
7 Bilder

Inform Oberwart
Rund 300 Aussteller locken vom 28. August bis 1. September

"Die Partnerin für Spaß und Geschäft" lädt vom 28. August bis 1. September zum 49. Mal ins Messezentrum. OBERWART (ms). Seit fast einem halben Jahrhundert liefert sie die Antworten auf unzählige Fragen, vernetzt Geschäftspartner miteinander, bringt Kunden zum richtigen Fachmann und Feierlustige ins Partyzelt. Die Inform findet heuer schon zum 49. Mal statt und hat sich im Laufe der Jahrzehnte als Königin aller Messeveranstaltungen im Burgenland etabliert. Wer durch die Ausstellungshallen...

  • 21.08.19
Wirtschaft
Auf dem Bio-Hof von Martina Neumann leben 120 Zackelschafe das ganze Jahr unter freiem Himmel.
20 Bilder

Schafe und Schweine
Bio-Taunushof in Maria Bild setzt auf Freilandhaltung

Das Leben in der Bio-Landwirtschaft hält zuweilen unerwartete Überraschungen parat. Zwölf Hektar Weide und Wald mussten Martina Neumann und Rudolf Strobl aus Maria Bild zuletzt mit einem eineinhalb Meter hohen Zaun versehen. "Um eine neue EU-Hygienevorschrift zu erfüllen, die die Ausbreitung der Schweinepest verhindern soll. Drei Monate haben wir daran gearbeitet", erzählt Neumann. Haltung unter freiem HimmelDafür aber dürfen sich auf dem Taunushof ihre Schweine und Schafe nun gefahrlos und...

  • 14.08.19
  •  1
Leute
Angelina Steurer liebt Pferde aller Art und hat auch keine Scheu vor ihnen.
123 Bilder

Tag des Pferdes
Reiterspiele in Rudersdorf

Zum 21. Male präsentierte der Reit- und Fahrverein Rudersdorf am 1. Mai sich selbst mit einem Showprogramm vor zahlreichem Publikum. Alles begann mit einer Messfeier und einem Frühschoppen der Marktmusikkapelle unter Rene Froschauer. Kostümritte, Musikküren, wilde Kutschenfahrten, gewagte Voltigiervorführungen, Westerndisziplinen und "Mounted Games"  gehörten dazu. Voltigieren bedeutet das Turnen auf dem Pferd, das von Mädchengruppen ausgeübt wurde. "Mounted Games" erfordern erhebliche...

  • 01.05.19
Lokales
Küken endlich geschlüpft! Drei Wochen lang hatten die Heiligenkreuzer Volksschulkinder die Eier im Bebrütungsautomaten beobachtet.
4 Bilder

Vom Ei zum Küken
Tierischer Nachwuchs in der Volksschule Heiligenkreuz

Vom Ei bis zum Küken: Die Kinder der Volksschule Heiligenkreuz erlebten das Werden neuen Lebens im Frühjahr hautnah mit. Drei Wochen lang war in der Schule ein Bebrütungsautomat aufgestellt, in den Hühnereier eingesetzt wurden. Die Eier blieben 21 Tage lang bei gleichbleibender Temperatur, Befeuchtung und Bewegung im Kasten, die Kinder begutachteten und kontrollierten sie täglich. "Am 19. Tag wurde mit einer speziellen Lampe kontrolliert, ob die Eier befruchtet worden waren", berichtet...

  • 10.04.19
Lokales
Die Volksschulkinder und der Naturverein Raab hoffen, dass sich dank der von ihnen gebastelten Brutkästen bald wieder Widehopf-Brutpaare in St. Martin ansiedeln werden.

Beitrag zum Naturschutz
St. Martin/Raab: Neue Nistkästen für Wiedehopfe

In St. Martin an der Raab brütet der Wiedehopf derzeit zwar nicht, aber die Kinder der Volksschule haben zumindest die Weichen dafür gestellt. Sie bastelten unter Anleitung des Naturvereins Raab vier spezielle Nistkästen, die demnächst in verschiedenen Streuobstwiesen aufgestellt werden. Sie sollen dazu beitragen, dass der im Raabtal einst weit verbreitete Vogel sich wieder ansiedelt.

  • 16.03.19
  •  2
Freizeit
Gezählt werden Vögel rund um eine winterliche Vogelfutterstelle.
5 Bilder

"Bird Life" appelliert an Tierfreunde
Österreichweite Vogelzählung vom 4. bis 6. Jänner

Die "Stunde der Wintervögel" schlägt vom 4. bis 6. Jänner 2019. Unter diesem Motto lädt für diese drei Tage die Vogelschutzorganisation "Bird Life" Naturfreunde zur jährlichen Vogelzählung ein. Dabei werden die gefiederten Gäste rund um eine winterliche Vogelfutterstelle eine Stunde lang gezählt. "Vorwissen ist keines erforderlich, denn mithilfe der Bestimmungsanleitung kann jeder Vogelfreund im Garten, im Park oder am Balkon mitmachen", heißt es von Bird Life. Der Teilnahmefolder mit...

  • 02.01.19
LeuteBezahlte Anzeige
Begib Dich mit Deinem Hund auf Schatzsuche, kombiniere richtig, sei einmal Detektiv!
9 Bilder

Zwei- und Vierbeiner unterwegs mit "Fun der Nas"
Hundefreunde aufgepasst! Wir verlosen Karten für Erlebnis-Touren

Hundefreunde können im Südburgenland gemeinsam mit ihrem Tier eine besondere Freizeitidee verwirklichen. Die Punitzerinnen Daniela Hummel und Julia Partl bieten unter dem Namen "Fun der Nas" geführte Erlebniswanderungen an. Angeboten werden fiktive Personensuchen sowie Krimi- und Rätseltouren mit Hund. "Die Freizeitbeschäftigung mit Hund soll Spaß machen, seine phantastische Nase nutzen und richtet sich an jeden Hundefreund, auch ohne Vorkenntnisse", erklärt Hummel. Die nächsten Krimi-...

  • 23.10.18
Lokales
Der Ausflug zum Hof der Familie Schaar bot den Kindern eine Bekanntschaft nach der anderen.
8 Bilder

Seltene Nutztierrassen
Grieselsteiner Volksschulkinder hatten ein "Erlebnis Bauernhof"

Zu einem ungewöhnlichen Bauernhof führte die Kinder der Volksschule Grieselstein ein Lehrausgang. Auf dem Rosenberg beschäftigt sich Familiie Schaar mit der Züchtung seltener Nutztiere wie Anglo-Nubier-Ziegen, Kärntner Brillenschafen oder Pustertaler Sprinzen-Rindern. Großes Interesse fanden die trächtige Kuh Luna, ihr Stierkalb Mario, Schafböcke, Lämmer und dreifärbig gefleckte Ziegen. Als Lieblinge der Kinder entpuppten sich niedliche Häschen, eine kleine Katze und die gutmütige Hündin...

  • 23.10.18
Leute
Der Erlös der Hunde- und Kulturwanderung dient dem Wohl vernachlässigter Tiere, der Verein "Arte Noah" dankte.

Verein "Arte Noah"
Neumarkt/Raab: Wandern und spenden für den Tierschutz

Hunde- und Kulturfreunde versammelten sich auf Einladung von Gaby und Bildhauer Ludwig Haas beim Gasthaus Holzmann in Neumarkt an der Raab, um gemeinsam loszumarschieren. Der Wandertag des Tierschutzvereins "Arte Noah" hatte das Ziel, möglichst viel Geld zugunsten vernachlässigter Tiere aufzuspüren. Dechant Norbert Filipitsch nahm eine Segnung der Tierbeiner vor, an Labestationen spielten die „Zufälligen“ und „Soko Dixie“ auf. Bei einer Tombola gab es Sachpreise und Kunstwerke im Gesamtwert...

  • 08.10.18
Lokales
Die Kinder durften für einen Tag ihre Haustiere mit in die Schule bringen.
5 Bilder

Welttierschutztag
Tierische Gäste in der Volksschule St. Martin/Raab

Sittiche, Zwerghühner, Hasen, Kaninchen, Katzen, Hunde: Die Artenvielfalt, die für einen Tag in der Volksschule St. Martin an der Raab herrschte, war groß. Anlass war der internationale Welttierschutztag. Die Kinder durften ihre Haustiere mit in die Schule bringen, sie vorstellen und über ihre Fütterung und Haltung erzählen. So kamen auch jene Kinder in Kontakt zu Tieren, die daheim kein Haustier haben.

  • 03.10.18
Leute
Die flinken Vierbeiner begeisterten die Zuseher und hatten selbst viel Spaß dabei.
53 Bilder

Schweinerennen in Kalch

Zum 25. Mal bewiesen herzig anmutende Quieker ihre Laufqualitäten beim beliebten Traditionsrennen. Bestes Wetter, gute Laune und ein dezenter "Schweine-Duft" waren die Merkmale des traditionellen Schweinerennen in Kalch. Veranstalter Helmut Wolf hatte wieder 19 Vierbeiner perfekt auf das Rennen vorbereitet. Mit Namen wie "Rudi Rüssel", "Flotte Lotte", "Schumi" und "Hexi" war die Startliste illuster besetzt. Charmant durch das Renn-Event führte bereits zum 25. Mal Manfred Schwarzl. Im Finale...

  • 24.09.18
LeuteBezahlte Anzeige
Begib Dich auf Schatzsuche, kombiniere richtig, sei einmal Detektiv!
22 Bilder

Hundefreunde aufgepasst! Wir verlosen Karten für Erlebnis-Touren

"Fun der Nas": Vier- und zweibeinige Spürnasen gehen im Südburgenland gemeinsam auf Erkundung Hundefreunde können im Südburgenland gemeinsam mit ihrem Tier eine besondere Freizeitidee verwirklichen. Die Punitzerinnen Daniela Hummel und Julia Partl bieten unter dem Namen "Fun der Nas" geführte Erlebniswanderungen an. Angeboten werden fiktive Personensuchen sowie Krimi- und Rätseltouren mit Hund. "Die Freizeitbeschäftigung mit Hund soll Spaß machen, seine phantastische Nase nutzen und richtet...

  • 07.09.18
Leute
SONY DSC
150 Bilder

Schnappschüsse des Monats August 2018 - Burgenland

Unsere Regionauten stellen Tag für Tag tolle Schnappschüsse auf meinbezirk.at - wir stellen einige der besten Bilder vor! Mach' mit! Du bist inspiriert von solch‘ schönen Aufnahmen? Du schießt selbst gerne Fotos? Lade deine Bilder in die Schnappschussecke! Komm in die Gruppe und teile deine Bilder mit der Online-Community - werde Teil der Online-Community. Achtung: Suchtgefahr ;) Hier geht's zu allen Schnappschüssen >> Die burgenländischen Schnappschüsse der vergangenen Monate >> Die...

  • 01.09.18
  •  3
  •  15
Leute
Im Fachgeschäft "Roxy's Hundehütte" am Samstag, dem 11. August.

Jennersdorfer Sommerfest für Hund und Herrl

Zwei- und Vierbeiner finden beim Sommerfest des Fachgeschäfts "Roxy's Hundehütte" in Jennersdorf ein abwechslungsreiches Programm vor. Am Samstag, dem 11. August, erwartet sie in der Hauptstraße 31 Sporthundetherapie, Hundefotografie, Ernährungsberatung, Hundetraining und Tiermassage. Das Sommerfest dauert von 9.00 bis 18.00 Uhr.

  • 08.08.18
Freizeit

Katzen und ihre geheime Sprache

BUCH TIPP: Susanne Schötz – "Die geheime Sprache der Katzen" Prof. Dr. Susanne Schötz lehrt und forscht im schwedischen Lund als Professorin für Phonetik. Die Autorin lebt derzeit mit ihrem Mann und immerhin fünf Katzen zusammen. Mit den Methoden der Sprachwissenschaft erklärt die Autorin die Sprache dieser Haustiere. Neben einem Schnellkurs in Katzen-Phonetik werden auch wertvolle Tipps zum Umgang mit der eigenen Katze gegeben. Für alle, die ihre Vierbeiner besser verstehen möchten. Ecowin...

  • 22.07.18
  •  3
Freizeit

Weltweit unterwegs im Arten- und Naturschutz

BUCH TIPP: Harald und Gaby Schwammer – "Im Einsatz für gefährdete Arten - Vom Tiergarten Schönbrunn um die ganze Welt" Die Autoren Harald und Gaby Schwammer sind weltweit unterwegs, um als Mitarbeiter im Tiergarten Schönbrunn im Artenschutz und in Naturschutzprogrammen tätig zu sein. Anhand von Tagebucheinträgen, Illustrationen und Erklärungen zu den gefährdeten Tierarten wird der Leser mit auf die Reise genommen. Ob Meeresschildkröten in der Türkei, Schimpansen in Tansania oder...

  • 10.07.18
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.