Tiere

Beiträge zum Thema Tiere

Andreas Lipp, Markus Eckhardt, Franz Kern (von links)
16

Naturverein arbeitet
Reitschulteich in Neumarkt an der Raab wird neu belebt

Der Teich bei der Reitschule in Neumarkt an der Raab war jahrelang über den Sommer trockengelegt, während er im Winter nur für das Eislaufen mit Wasser befüllt wurde. Der Naturverein Raab setzte sich nun aber für die Ganzjahres-Nutzung dieses Teiches ein, Anfang 2021 begannen dazu erste Arbeiten. Hinter dem Naturverein Raab stehen Obmann Elias Hoffmann, Stellvertreter Andreas Lipp und Kassier Markus Eckhardt. Gemeinsam mit anderen Naturliebenden wollen sie den Reitschulteich zu einem Ort...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Sarah Treiber

BUCH TIPP: Veronika Schubert – "Das kleine Buch: Mein Garten für Bienen & Schmetterlinge"
Das kleine Buch: Mein Garten für Bienen & Schmetterlinge

Blumenwiesen und Kräutergärten sind neben ihren optischen Vorzügen auch Paradiese für diverse Insekten und dienen als ökologisch wertvolle Lebensräume. Die Autorin Veronika Schubert gibt im kleinen Büchlein viele Tipps zur Gartengestaltung – vor allem, damit der Garten auch von zahlreichen Schmetterlingen und Bienen besucht wird! Servus Verlag, 64 Seiten, 7 € ISBN 978-3-7104-0271-5

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

BUCH TIPP: Michael Schmolz – "Die siehst du! Die Vögel um dich herum - der KOSMOS-Naturführer"
64 Vogelarten erkennen lernen

Wer oft durch den Wald spaziert, hat sich wahrscheinlich des Öfteren gefragt, welche Vogelart er wohl gerade vor sich hat. Dieser neuartige Naturführer ist ein großartiges Bestimmungsbuch: Die Vogelarten werden von häufig hin zu selten gereiht. Mehr als 200 Fotos und spannende Zusatzinformationen bieten spannende Daten. Inklusive KOSMOS-PLUS-APP mit Vogelstimmen. Franckh-Kosmos Verlag, 144 Seiten, 15,50 € ISBN 978-3-440-16989-6

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Das "Eisenberg" in Eisenberg an der Raab wurde als bestes Hundehotel des Burgenlandes ausgezeichnet.
5

Wo Hunde gerne Urlaub machen
"Eisenberg" und "Larimar" als Hundehotels ausgezeichnet

Als Hotels, in denen Zwei- und Vierbeiner gemeinsam besonders erholsamen Urlaub verbringen können, dürfen sich das "Eisenberg" in Eisenberg an der Raab und das "Larimar" in Stegersbach bestätigt sehen. Das Urlaubsportal www.hundehotel.info kürte das "Eisenberg" zum besten Hundehotel des Burgenlandes und das "Larimar" zum zweitbesten. Zweibeiner-Service in Eisenberg ...Dem "Eisenberg" attestierte hundehotel.info das beste Zweibeiner-Service. Eine 15 Hektar große Gartenlandschaft bietet viele...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die Zwergohreule brütet hierzulande nur noch sehr selten, der Naturschutzbund will das ändern.
2

Nicht nur Limbach und Deutsch Kaltenbrunn
Neuer Lebensraum für Zwergohreulen gesucht

Tju, tju, tju - allzu oft ist der monotone, typische Reviergesang der Zwergohreule im Südburgenland des Nachts nicht mehr zu hören. Etwa 15 bis 17 Brutpaare sind dem Naturschutzbund bekannt, vor allem in Streuobstgegenden von Limbach und Deutsch Kaltenbrunn. Naturschutzbund hilftDamit das Tju, tju, tju im ganzen Südburgenland zwischen Markt Allhau und Neuhaus am Klausenbach wieder öfter ertönt, haben der Naturschutzbund, die Vogelschutzorganisation Birdlife und die ARGE Streuobst mit Hilfe von...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits

BUCH TIPP: George Orwell – "Farm der Tiere"
Politische Fabel neu übersetzt

"Farm der Tiere" – den Klassiker von George Orwell gibt's in einer Neuübersetzung. Das Buch hat trotz der vielen Jahre auf dem Buckel nichts an Aktualität verloren. Den intelligenten Schweinen unter ihrem Anführer Napoleon gelingt es, sich von ihrem menschlichen Unterdrücker zu befreien. Der Bauer ist vertrieben, die Unterdrückung am Hof ist jedoch geblieben. Verlag dtv, 192 Seiten, 20 €

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Martin und Renate Sprügl mit ihren Eseln.
6

Kontakt mit Natur und Tieren
Eselwanderung in den Kaltenbrunner Bergen

Renate, Martin und Mariella Sprügl betreiben im Weitzlerwinkel eine Lernmanufaktur der schönen Art. Kinder, die daran teilnehmen, können in Zelten wohnen, bei Kartoffellegen, beim Ernten, beim Obstkonservieren oder an nächtlichen Waldabenteuern teilnehmen. Immer umgeben von Tieren des Selbstversorgerhofes. Gänse, Ziegen, Schmusehunde und Esel sind dabei. Sogar in der vegetationsarmen Winterzeit gibt es Angebote, wie eine Eselwanderung. Sieben leichtführige, treu blickende Esel freuen sich auf...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Peter Sattler
Das scheue Tier lief Hobbyfotograf Peter Zisser in Sankt Martin an der Raab vor die Linse.

Laune der Natur
Weißes Damwildtier in St. Martin an der Raab gesichtet

Ein seltener Schnappschuss gelang dem Hobbyfotografen Peter Zisser in Sankt Martin an der Raab, Bei einem Spaziergang sichtete er ein weißes Damwildtier. In der Vergangenheit sei das Tier immer wieder gesichtet worden, konnte aber nie fotografiert werden, berichtet Zisser.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Vereinsgründerin Brigitte Hirmann aus Heiligenkreuz will herrenlosen Hunden eine neue Chance geben.

Tierschutz
Lafnitztaler "Streunerparadies" hat schon 900 Hunde vermittelt

900 Straßenhunde hat der Verein "Streunerparadies" mit Sitz in Heiligenkreuz seit seiner Gründung im Jahr 2013 bereits an neue Besitzer vermittelt. "Wir holen die Hunde aus Tötungsstationen in ganz Ungarn und versuchen, sie zu resozialisieren", erklärt Gründerin Brigitte Hirmann aus Heiligenkreuz. Mit ihrem Mann Helmut führt sie das öffentliche Tierheim in St. Gotthard, in dem aktuell rund 150 Hunde betreut werden. Zusätzlich unterstützen die beiden Hundestationen in Ungarn und Rumänien durch...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Wildschweine sind schlau und anpassungsfähig. Bei gutem Nahrungsmittelangebot und milden Wintern vermehren sie sich besonders.
2

Bezirke Jennersdorf und Güssing
Wildschweine werden zum Problem-Wild

Milde Winter, reichliches Nahrungsangebot, immer raschere Fortpflanzungszyklen, schwierige Bejagung: Den Wildschweinen in den Bezirken Jennersdorf und Güssing geht es so gut, dass ihre Bestände rasch anwachsen. Bis 15. Mai wurden im Bezirk Jennersdorf bereits 231 Stück Schwarzwild erlegt. Im gesamten Jahr 2019 lagen zum Vergleich 501 Stück auf der Strecke. "Die Abschusszahl wird heuer am Jahresende deutlich erhöht sein. Die Jagdsaison hat erst begonnen, denn führende Bachen sind geschont",...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Das Verbot von Lebend-Tiertransporten ist eine der zentralen Forderungen des Tierschutz-Volksbegehrens.
2

Bisher 2.750 Unterschriften im Burgenland
Tierschutz-Volksbegehren läuft noch bis 29. Juni

Über 2.750 Unterschriften sind im Burgenland bereits für das österreichweite Tierschutz-Volksbegehren abgegeben worden. Noch bis bis 29. Juni läuft die Frist, in der die Forderungsliste für eine tierfreundlichere Politik unterstützt werden kann. Gegen tierfeindliche RegelungenDazu gehören der Ruf nach einem Aus für Lebend-Tiertransporte sowie nach einem Verbot von Spaltenböden, Kükentötungen, Amputationen und Billigfleisch-Importen. Für Lebensmittel solle eine verpflichtende...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Bei der Montage: Josef Kahr, Konrad Guggi, Klaus Michalek, Bgm. Reinhard Jud-Mund und Franz Lex (von links).

Naturschutz
Bonisdorf bietet nützlichen Insekten ein "Hotel"

In Bonisdorf hat der Naturschutzbund mit Unterstützung der Raiffeisen-Bausparkasse und der Gemeinde Neuhaus am Klausenbach zum Frühlingsbeginn ein "Insektenhotel" aufgestellt, das besonders Wildbienen als Nistplatz dienen soll. Ein Insektenhotel ist eine künstlich geschaffene Nist- und Überwinterungshilfe für nützliche Insekten. "Es gibt etwa 700 heimische Wildbienenarten. Sie sind wichtige Bestäuber von Obstbäumen, Gemüsepflanzen und Blumen, da sie auch bei schlechtem Wetter ausfliegen und bis...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
1 9

DRILLINGE
ZIEGEN-NACHWUCHS HOCH "3"

Im Bezirk Jennersdorf hat am 01. April 2020, Ziege PANDORA drei gesunde Kitze zur Welt gebracht.   Die Namen der Kitze:  PENELOPE (Geburtsgewicht: 3,90 kg), JUPITER (Geburts-Gewicht: 4,42 kg) und den kleinen JULIEN (Geburts-Gewicht: 2,52 kg). Die Mutterziege und die 3 Kitze sind fit und bei bester Gesundheit. Bei den Tieren handelt es sich um reinrassig Anglo-Nubier Ziegen. Eine in Österreich noch relativ unbekannt Ziegen Rasse. Die Anglo-Nubier Ziege ist eine großrahmige, langbeinige Ziege....

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Karin SCHAAR

BUCH TIPP: Henryk Okarma, Sven Herzog – "Handbuch Wolf"
Gewichtiges Werk zum Thema Wolf

Der Wolf kommt zurück, das ist gewiss! Er bewegt die Menschen, viele reagieren auf ihn mit Angst oder auch mit Idealisierung. Prof. Henryk Okarma erforscht seit Jahren das Verhalten dieser Tiere, beschreibt Probleme, das Mensch-Tier-Verhältnis und zeigt Lösungsmöglichkeiten auf. Ein hervorragendes Grundlagenwerk mit den unterschiedlichsten Sichtweisen für alle, die sich objektiv eine Meinung zum Thema Wolf bilden möchten. Kosmos Verlag, 320 Seiten, 46,30 € ISBN 978-3-440-16433-4

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
"Hier laichten vor dem Bau des Hochwasserbeckens tausende Amphibien", sagt Naturschutzbund-Bezirksobmann Joachim Tajmel.
1 6

Lebensraum für über 3.400 Tiere
Amphibienteich in Jennersdorf trockengelegt

Ein 1,4 Hektar großer Teich am Grieselbach fiel einem Hochwasserschutzprojekt der Landes-Wasserbauabteilung zum Opfer. Erdkröte, Grasfrosch, Springfrosch, Teichmolch, Grünfrösche - für über 3.400 Amphibien war der 1,4 Hektar große Teich im alten Hochwasserrückhaltebecken am Grieselbach in Jennersdorf ein wichtiges Laichgewässer. War, nicht ist. Denn der Teich wurde 2017 beim Bau des neuen Rückhaltebeckens ersatzlos trockengelegt. Naturschutzbund protestiertDen Naturschutzbund des Bezirks...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
6

Spendenbericht 2019
Österreicher spenden erstmals 700 Millionen Euro

Der Fundraising Verband Austria präsentierte heute den 10. Spendenbericht. Das  Spendenaufkommen wird dieses Jahr erstmals die 700 Millionen Euro Marke erreichen. Damit spenden die Österreicherinnen und Österreicher doppelt so viel wie noch vor 10 Jahren. Auch die Spendenbeteiligung bleibt auf einem Rekordniveau.  ÖSTERREICH. In Österreich wurde 2019 so viel gespendet wie noch nie zuvor. "Die vielzitierten Spendenweltmeister sind wir in den letzte zehn Jahren nicht geworden. Aber: Das...

  • Ted Knops
Die Zahl der Hunde in den Bezirken Güssing und Jennersdorf ist in den letzten fünf Jahren markant gestiegen.
2

Hundebestand steigt kontinuierlich
Statistisch wird in den Bezirken Güssing und Jennersdorf immer öfter gebellt

Die Zahl der steuerlich gemeldeten Hunde in den Bezirken Güssing und Jennersdorf ist in den letzten fünf Jahren deutlich gestiegen. Laut einer Gemeindeumfrage des Onlineportals www.hundehotel.info gab es im Jahr 2018 insgesamt 2.859 Hunde im Bezirk Güssing, 2013 waren es 2.414. Das ist ein Anstieg um 18,41 %. Im Bezirk Jennersdorf lag 2018 der Hundebestand bei 1.795 Tieren, fünf Jahre zuvor bei 1.599. Der Zuwachs betrug 12,25 %. Laut hundehotel.info waren 2018 in ganz Österreich 548.507 Hunde...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Ein "Waldmobil" der Jägerschaft brachte den Volksschulkindern Wissenswertes über Wild, Wald, Jagd und Natur nahe.
3

Revierausgang
Königsdorfer Kinder und Jäger vereint

Wissenswertes über Wild, Wald, Jagd und Natur erfuhren die Kinder der Volksschule Königsdorf von den Jägern ihres Ortes. Die Jagdgesellschaft lud sie mit Direktorin Petra Granitz zu einem Revierausgang. Ein "Waldmobil" des Landesjagdverbands, präparierte Wildtiere und eine Hundevorführung gaben hautnahe Einblicke in die Natur-Arbeit der Jäger, die im Anschluss zu einer gemeinsamen Jägerjause einlud.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Anzeige
Carina Grießler bildet Assistenzhunde aus, die blinden, kranken und körperbehinderten Menschen im Alltag helfen.
1 15

Assistenz auf vier Pfoten
Neudaubergerin bildet Hunde für Kranke und Behinderte aus (mit Video)

Türen und Laden öffnen, Lichtschalter betätigen, beim Anziehen helfen - all das können Assistenzhunde, die von Carina Grießler in Neudauberg ausgebildet werden, für körperbehinderte Menschen übernehmen. Grießler bildet aber auch Blindenführhunde und Signalhunde aus, die Gehörlosen, Epilepsiekranken, psychisch Kranken oder Diabetikern im Alltag zur Seite stehen. Je nach Rasse bzw. Alter des Hundes und seinem Einsatzgebiet dauert eine Ausbildung ein bis zweieinhalb Jahre. "Assistenzhunde sollen...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Wandern mit Hunden beim ARTE NOAH Wandertag
3

Arte Noah lädt ein
Wandertag mit vierbeinigen Freunden in Neumarkt an der Raab

Für kommenden Sonntag, den 22. September, lädt der Tierschutzverein Arte Noah alle Tierliebhaber mit oder ohne Hund zum 5. Arte-Noah-Wandertag nach Neumarkt an der Raab ein. Beim Gasthaus Holzmann startet um 13.00 Uhr die sportliche Gruppe zu einer 10-km-Wanderung, um 14.00 Uhr folgt der Start zur gemütlichen Wanderung mit 4 km. Bei der Labestation treffen sich beide Gruppen zur Hundesegnung und zum geselligen Beisammensein bei Speis und Trank. Für Unterhaltung und akustischen Genuss sorgen die...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Anna Maria Kaufmann
Die Inform Oberwart findet heuer zum 49. Mal statt.
7

Inform Oberwart
Rund 300 Aussteller locken vom 28. August bis 1. September

"Die Partnerin für Spaß und Geschäft" lädt vom 28. August bis 1. September zum 49. Mal ins Messezentrum. OBERWART (ms). Seit fast einem halben Jahrhundert liefert sie die Antworten auf unzählige Fragen, vernetzt Geschäftspartner miteinander, bringt Kunden zum richtigen Fachmann und Feierlustige ins Partyzelt. Die Inform findet heuer schon zum 49. Mal statt und hat sich im Laufe der Jahrzehnte als Königin aller Messeveranstaltungen im Burgenland etabliert. Wer durch die Ausstellungshallen der...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Auf dem Bio-Hof von Martina Neumann leben 120 Zackelschafe das ganze Jahr unter freiem Himmel.
1 20

Schafe und Schweine
Bio-Taunushof in Maria Bild setzt auf Freilandhaltung

Das Leben in der Bio-Landwirtschaft hält zuweilen unerwartete Überraschungen parat. Zwölf Hektar Weide und Wald mussten Martina Neumann und Rudolf Strobl aus Maria Bild zuletzt mit einem eineinhalb Meter hohen Zaun versehen. "Um eine neue EU-Hygienevorschrift zu erfüllen, die die Ausbreitung der Schweinepest verhindern soll. Drei Monate haben wir daran gearbeitet", erzählt Neumann. Haltung unter freiem HimmelDafür aber dürfen sich auf dem Taunushof ihre Schweine und Schafe nun gefahrlos und...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Angelina Steurer liebt Pferde aller Art und hat auch keine Scheu vor ihnen.
123

Tag des Pferdes
Reiterspiele in Rudersdorf

Zum 21. Male präsentierte der Reit- und Fahrverein Rudersdorf am 1. Mai sich selbst mit einem Showprogramm vor zahlreichem Publikum. Alles begann mit einer Messfeier und einem Frühschoppen der Marktmusikkapelle unter Rene Froschauer. Kostümritte, Musikküren, wilde Kutschenfahrten, gewagte Voltigiervorführungen, Westerndisziplinen und "Mounted Games"  gehörten dazu. Voltigieren bedeutet das Turnen auf dem Pferd, das von Mädchengruppen ausgeübt wurde. "Mounted Games" erfordern erhebliche...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Peter Sattler
Küken endlich geschlüpft! Drei Wochen lang hatten die Heiligenkreuzer Volksschulkinder die Eier im Bebrütungsautomaten beobachtet.
4

Vom Ei zum Küken
Tierischer Nachwuchs in der Volksschule Heiligenkreuz

Vom Ei bis zum Küken: Die Kinder der Volksschule Heiligenkreuz erlebten das Werden neuen Lebens im Frühjahr hautnah mit. Drei Wochen lang war in der Schule ein Bebrütungsautomat aufgestellt, in den Hühnereier eingesetzt wurden. Die Eier blieben 21 Tage lang bei gleichbleibender Temperatur, Befeuchtung und Bewegung im Kasten, die Kinder begutachteten und kontrollierten sie täglich. "Am 19. Tag wurde mit einer speziellen Lampe kontrolliert, ob die Eier befruchtet worden waren", berichtet...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.