Träume

Beiträge zum Thema Träume

Freizeit
Beim Fit Club Vienna im Alois-Drasche-Park treffen Menschen aller Altersklassen und Fitnesslevel aufeinander.
4 Bilder

Fit Club Vienna
Zusammen sportelt es sich leichter

Beim "Fit Club Vienna" trainieren Jung und Alt aller gemeinsam im Alois-Drasche-Park. WIEDEN. Für viele Menschen stellt Sport einen Ausgleich zum stressigen Alltag dar. Andere wiederum können damit so gar nichts anfangen oder sich nicht dazu aufraffen. Wenn die Motivation fehlt, kann es helfen, gemeinsam in einer Gruppe zu sporteln. Doch wie findet man passende Trainingspartner? Hier kommt Moritz Fedder ins Spiel. Mit 19 Jahren hat er angefangen zu trainieren und sich mit dem Thema...

  • 17.09.19
  •  2
Lokales
Buchpräsentation 99+1 Wegweiser zum Glücklich sein ©SRV
10 Bilder

99 + 1 Wegweiser zum Glücklich sein

Im Rahmen vom ESK, dem Freiwilligendienst des Europäischen Solidaritätskorps, verbringen Ana und Jagoda 11 Monate in der Residenz Veldidenapark. In dieser Zeit sind sie aufgefordert ein „kleines“ Projekt in Eigeninitiative zu gestalten. Ana hatte auch den Traum, sich für den „Pfadfinder der Welt“- Preis zu bewerben. Dabei müssen Pfadfinder globale Themen behandeln. Zusätzlich wird vorausgesetzt, dass ein nachhaltiges Ziel verfolgt und die Zahl 100 im Projekt enthalten sein soll. Ana...

  • 21.08.19
  •  2
Politik
Am Ort des Geschehens. Bezirksvorsteherin Ilse Pfeffer (SPÖ) hat auf den neuen Bänken am Elterleinplatz Platz genommen.

Sommergespräch mit Bezirksvorsteherin Ilse Pfeffer
Hernals ist Wiens neues Trendviertel

Die bz hat Bezirksvorsteherin Ilse Pfeffer (SPÖ) zum Sommergespräch auf den Elterleinplatz gebeten. Hernals zählt beim Thema Wohnen zu den absoluten Trendbezirken. Was macht Hernals so attraktiv? ILSE PFEFFER: Die Lage vom Gürtel bis zum Wienerwald macht viel aus. Viele Menschen zieht es ins Grüne. Auch die Altbestandshäuser im Bezirk haben oft sehr schöne Innenhöfe. Das sind kleine Oasen. Natürlich ist Hernals aufgrund des kurzen Weges zur Uni auch bei Studenten beliebt. Zu einer...

  • 29.07.19
Lokales
Marco Antonio Sanhueza träumt von sichereren Straßen für die Kinder Wiens. Deshalb will er Tempo 30 im ganzen Bezirk.

Tempo 30
Mehr Sicherheit für die Kinder auf der Wieden

Tempo 30 für die Wieden: Das wünscht sich Marco Antonio Sanhueza vom Kulturraum Neruda. WIEDEN. Es war für viele ein Weckruf, als im Jänner ein Kind von einem LKW in der Landstraße erfasst und tödlich verletzt wurde. Damals entbrannte für einige Zeit eine Sicherheitsdebatte über den Straßenverkehr, die derzeit aber wieder eingeschlafen ist. Ruhe dank weniger VerkehrMarco Antonio Sanhueza möchte keine Ruhe geben. Beruflich betreibt er den Kulturraum Neruda in der Margaretenstraße 38. Hier...

  • 22.07.19
Leute
Erwin Graf zeigt stolz ein Bild von Roland Girtler, seines Zeichens Soziologe, Kulturanthropologe, Schriftsteller, Hochschullehrer, Kolumnist und Ausstellungskurator.
7 Bilder

Tausendsassa Erwin Graf
Hernalser Graf und die Promis

Auf der Suche nach Unterhaltung ist man bei dem Hernalser Erwin Graf an der richtigen Adresse. HERNALS. Erwin Grafs Repertoire an Anekdoten ist schier unerschöpflich. Was der sympathische Hernalser eigentlich genau macht, ist gar nicht so einfach zu beschreiben. Es gibt eher kaum etwas, das er noch nicht gemacht hat. Hauptberuflich Schlossermeister, fährt Erwin Graf in seiner Freizeit mit Vollgas auf der Unterhaltungsschiene: Als ehemaliger Obmann des Klubs der Wiener...

  • 22.07.19
  •  1
Lokales
5 Bilder

Träum dein Wien
Wien, die Stadt der Träumer

Von Architektur bis Weinbau: Wien hat viele Persönlichkeiten mit großen Träumen für unsere Stadt. WIEN. Wien ist bunt und vielfältig. Das liegt vor allem an jenen Menschen, die – einst wie heute große Träume hatten und haben. Egal, ob vom ewigen Frieden, einer kindgerechten Stadt oder von einem Gebäude, das einem Kunstwerk gleicht: Wien hat viele Träumer, die unsere Stadt spürbar prägen. Otto Wagner Wagner träumte von einem Wien voller Kunstwerke und gilt bis heute als bedeutendster...

  • 24.06.19
  •  4
Lokales
Gerard Es mit Magdalena Croll und Reinhold Tritscher</f>, die das neue Spielprogramm in der Franz-Josef-Straße präsentierten.
4 Bilder

Theater ecce
Alles Schauspiel dieser Welt

Theater ecce erweckt mit seinem neuen Programm die Figuren des Sommernachtstraums zum Leben. SALZBURG (sm). "Für mich sind es immer noch Worte und Ideen, die dazu beitragen, die Welt zu verändern", erklärt Reinhold Tritscher, der Künstlerische Leiter von Theater ecce, über die Wahl von Shakespeares bekanntem Klassiker "Ein Sommernachtstraum". Die Produktion wird das "Volxommer Theaterfestival" in Saalfelden-Leogang eröffnen und später im Zirkuszelt im Volksgarten zu erleben sein....

  • 11.06.19
Freizeit
7 Bilder

Jahreszeiten
Frühling

Nach dem doch eher mageren offiziellen Start des Frühlings vor rund einem Monat ist es nun also so weit: Er ist eingetroffen. Passend zur Osterzeit ist er auferstanden, so wie es der gekreuzigte Sohn Gottes nach Angaben der Bibel am Ostersonntag getan hat. Erinnert ihr euch noch, meine lieben Leser, als ich euch vor rund einem halben Jahr auf die Schönheit des Herbstes aufmerksam gemacht habe? Die meisten von euch werden mir wahrscheinlich zustimmen, wenn ich behaupte, dass der vergangene...

  • 22.04.19
  •  2
GesundheitBezahlte Anzeige
Wusstet du schon, dass...? - Fitness e!Motion
2 Bilder

Wusstest du schon, dass...

...unser Gehirn nachts aktiver ist, als tagsüber? Wenn man es genau nimmt, „schläft“ unser Gehirn nie – wobei ich mir da bei einigen nicht so sicher bin!? Aber gerade nachts könnte meinen, dass das Gehirn etwas weniger aktiv ist, sich entspannt und abschaltet, da der Gehirnbesitzer nachts im Normalfall schläft. Doch tatsächlich kommt das auf die einzelnen Schlafphasen an, die sich im Laufe der Nacht mehrmals wiederholen. Dabei wechseln sich die Tiefschlafphase (NON-REM-Phase) und die...

  • 06.09.18
Lokales
Zoopädagogin Lisa Sernow mit den Kindern beim Futter herrichten für die Totenkopfäffchen.
5 Bilder

Kinderwunsch ging in Erfüllung: im Zoo

SALZBURG (sm). Die elfjährige Sophie drückt das Meerschweinchen an sich und strahlt. Das Land Salzburg erfüllte ihr und drei anderen Kindern den Wunsch, hinter die Kulissen im Zoo zu blicken. Sie füllten einen Rucksack mit Leckereien für die Totenkopfäffchen und durften dort hin, wo sonst niemand hinein darf. "Dass wir den Tieren so nahe kommen dürfen, hätte ich mir nicht gedacht, aber das war das Coolste", schwärmt Sophie nach dem Versorgen der Meerschweinchen, dem Streicheln der Alpakas und...

  • 16.07.18
Lokales
Auf dem Rücken eines Pferdes sitzen und reiten... diese und andere Wünsche erfüllt das Land Salzburg ausgewählten Kindern.
5 Bilder

Wünsch dir was!

Salzburg erfüllt Kinderwünsche SALZBURG (sm). Auf dem Pferderücken galoppieren, im Cockpit eines Flugzeugs sitzen, Wildtiere füttern oder mit im Feuerwehrauto mit Sirene fahren, das Land Salzburg erfüllt in den kommenden Wochen und Monaten ausgewählte Kinderträume und realisiert ihre Wünsche. "Wir wollen Kindern einen unvergesslichen Tag schenken und weniger bekannte Seiten der Landesverwaltung dabei vor den Vorhang holen", sagt Landeshauptmann Wilfried Haslauer. Land Salzburg erfüllt...

  • 23.05.18
Lokales
Hoch hinaus wollte Gustav bereits in jungen Jahren. Das Gefühl mit dem Segelflieger über die Berge zu gleiten, begleitet den 78-Jährigen noch heute in seinen Träumen.
18 Bilder

Träume leben: Fotografin Catherine Ebser setzt Senioren in Szene

Das Fotoprojekt "Träume leben" lässt Senioren ihre Leidenschaften leben. Abgelichtet wurden sie von Fotografin Catherine Ebser etwa als Jäger oder Ballerina. WIEN. Jeder hat Träume und Leidenschaften. Das ändert sich auch im Alter nicht. Beim Fotoprojekt „Träume leben“ wurden Besucher der Tageszentren für Seniorinnen und Senioren des Fonds Soziales Wien (FSW) entsprechend ihrer Leidenschaft in Szene gesetzt. Fotografin Catherine Ebser lichtete zwölf alte Damen und Herren etwa als...

  • 18.04.18
GesundheitBezahlte Anzeige
nur 10 Schritte!

10 Schritte, um deine Träume zu Verwirklichen

Hast du einen Traum, den du verwirklichen möchtest, aber du weißt nicht, wo du anfangen kannst? Dieser Workshop wird dir die 10 notwendigen Schritte zeigen. Bist du bereit, durch deiner Teilnahme den ersten Schritt zu tun? In diesem Workshop wirst du das tiefste Geheimnis aller Zeiten entdeckendie Glaubensmuster entdecken, die dich bremsenden Prozess der Kreation von Affirmationen erlernen, um deine Träume zu nährendein Lebensziel findenSicherheit und Fähigkeiten entwickeln, um...

  • 20.02.18
Freizeit

Mit Freude Ziele im Alltag erreichen - 2 ½ tägiger Workshop mit Barbara Plank - für KfL-Mitglieder besonders günstig

Die Tat unterscheidet das Ziel vom Traum. Sprichwort Wer kennt es nicht? Wie oft denken wir, „gerne würde ich …“? Da wir aber glauben keine Zeit zu haben, es uns sowieso nicht zutrauen oder sonstige Hindernisse uns den Weg zum Traum vernebeln, verdrängen wir diese Gedanken. Es ist Zeit, dieses „würde gerne“ in ein Tun zu verwandeln. Dieses Seminar soll einen Anstoß liefern, einen (lang ersehnten) Traum in realistische Ziele umzuformulieren und sich mit Freude auf die Reise der...

  • 14.02.18
Freizeit

Träume besser verstehen und für den Alltag nutzen - Monatsgruppe am Mittwochabend mit Dr. Eva Sporschill

Kosten: für 4 Abende € 100 Nicht-Mitgl. Anm.: 0699 16202020 oder Mail e.kutmon@kraftfuerleben.org Auch diese Gruppe befasst sich weiterhin mit den Träumen und ihren hilfreichen und kreativen Wachstumsimpulsen aus der Tiefe des Unbewussten. Termine: 21.3./18.4./16.5./20.6. 19.00 - 21.00 Info & Anm.: 0699 16202020 oder e.kutmon@kraftfuerleben.org Wann: 21.03.2018 19:00:00 bis 21.03.2018, 21:00:00...

  • 14.02.18
Lokales
Was im Schlaf passiert wird in St. Georgen erläutert.

Vortrag "Mehr als nur Kino im Kopf. Warum wir träumen und wie wir Träume verstehen können"

ST. GEORGEN. Einen Vortrag unter dem Titel "Mehr als nur Kino im Kopf. Warum wir träumen und wie wir Träume verstehen können" gibt es im Pfarrsaal von St. Georgen bei Salzburg zu hören. Die Referentin Mag. Maria Embacher steht danach auch für ein Gespräch zur Verfügung. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, dem 8. Februar um 19:00 Uhr statt. Wann: 08.02.2018 19:00:00 Wo: Pfarrsaal, Pfarrhofstraße...

  • 25.01.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.