Umfrage

Beiträge zum Thema Umfrage

Konjunktur-Umfrage der Industriellenvereinigung Kärnten für das dritte Quartal: Exporte schwächeln, Industrie erholt sich nur langsam. Bei den Branchen gibt es große Unterschiede.
7

IV-Konkunktur-Umfrage
Sehr langsamer Aufwärtstrend bei Kärntner Industrie

Konjunktur-Umfrage der Industriellenvereinigung Kärnten für das dritte Quartal: Exporte schwächeln, Industrie erholt sich nur langsam. Bei den Branchen gibt es große Unterschiede. KÄRNTEN. "Sehr langsam" gehe es wieder bergauf, so der Präsident der Kärntner Industriellenvereinigung (IV), Timo Springer. Er bezieht sich auf die Konjunktur-Umfrage für das dritte Quartal 2020. Schwierig sei die Situation speziell bei Auslandsaufträgen – 42 Prozent der befragten Betriebe beurteilen sie als schlecht,...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Vor allem das Bus-Angebot in Kärnten hat noch Nachholbedarf.

Öffentlicher Verkehr
Nur 23 Prozent der Kärntner nutzen zumindest mehrmals pro Monat die "Öffis"

Landesweite Befragung zum öffentlichen Verkehr in Kärnten wurde präsentiert. Wichtigste Ergebnisse: Grundvoraussetzung zur Nutzung der "Öffis" ist gegeben. Doch es mangelt an der Attraktivität, die Taktung ist zu gering, vor allem zu den Tagesrandzeiten und am Wochenende. Das Bahnangebot ist schon sehr attraktiv, bei den Bussen braucht es mehr Frequenz vor allem in den Tälern und Gemeinden. KÄRNTEN. Mit dem Mobilitätsplan "ÖV 2020plus" wird in Kärnten schon länger das Ziel verfolgt, den...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Der Biber ist in Kärnten mehr als zurück: Laut Biber-Monitoring gibt es 664 Tiere in 172 Revieren.
2 9

Biber-Monitoring
Starker Zuwachs an Bibern in Kärnten

Biber-Monitoring über neun Monate 2019 zeigt: Waren es 2013 noch 160 Biber, sind es heute 664 (!) Tiere in 172 Revieren. Eine flächendeckende Besiedelung weisen Drau, Gurk und Glan auf. Landesrat Martin Gruber lässt Verordnung ausarbeiten, wonach als letzte Konsequenz auch eine Entnahme ermöglicht werden soll. KÄRNTEN. Über mehrere Monate – von März bis November 2019 – wurde aufgrund von einer großen Anzahl an Meldungen zu Problemen mit Bibern ein Biber-Monitoring in Kärnten durchgeführt....

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler

Umfrage
B 317: Autofahrer fühlen sich zunehmend unwohl

Die B 317 ist in den letzten zwei Jahren zur Unfall-Straße geworden. Abstimmung ergab: Über 80 Prozent aller Teilnehmer der Umfrage fühlen sich als Autofahrer auf der B 317 nicht wohl.  Erst am Samstag kam es auf der B 317 auf Höhe Pöckstein erneut zu einem Unfall mit vier beteiligten Personen und einer Verletzten. Ein 26-jähriger Steirer musste aufgrund eines abbiegenden Fahrzeuges vor ihm abbremsen, eine nachkommende Frau aus Friesach (19) konnte nicht mehr anhalten und fuhr auf. Sie und ihr...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
Jedem Kärntner bleiben durchschnittlich 644,44 Euro pro Jahr mehr im Geldbörserl

Steuerreform
Das ersparen sich die Kärntner durch die Steuerreform

Jedem Kärntner bleiben durchschnittlich 644,44 Euro pro Jahr mehr im Geldbörserl. Das ist nach Berechnungen von OGM das Ergebnis der Steuerreform – nach 2021, wenn sie in Kraft tritt.  KÄRNTEN. Wir wirkt sich die Steuerreform der Bundesregierung auf das Bundesland Kärnten aus? Die durchschnittliche Entlastung pro Kärntner und Jahr beträgt 644,44 Euro. Das besagt eine OGM-Studie, die auf einer statistischen Berechnung der steuerlichen Auswirkungen auf Basis aller Steuerdaten des...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Stefan Bader aus Zammelsberg, Lehrling bei der Kelag
3

Umfrage
Warum machst du eine Lehre?

Zum Themen-Schwerpunkt Lehre haben wir drei Lehrlinge aus dem Bezirk St. Veit befragt, warum sie sich eigentlich für eine Lehre entschieden haben. Leonhard Raab (Gurk): Als Absolvent der Landwirtschaftlichen Fachschule wollte ich zusätzlich einen Lehrberuf ergreifen. Die praktische Ausbildung ermöglicht mir eine gute Basis für die Zukunft. Ich verfüge auch schon über ein gewisses Einkommen, um mein Leben selbst gestalten zu können. Gute Facharbeiter sind gefragt und daher hoffe ich nach der...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
In den Hallen und Festzelten am Wiesenmarkt herrscht heuer Rachverbot

Rauchverbot am St. Veiter Wiesenmarkt: Eure Meinung ist gefragt!

Laut Gesetz herrscht seit dem 1. Mai 2018 auf Kirchtagen und Märkten ein generelles Rauchverbot innerhalb von Mehrzweckhallen und Festzelten. Auch am bevorstehenden St. Veiter Wiesenmarkt wird dies der Fall sein. ST. VEIT. Zum ersten Mal wird es dieses Jahr am 657. St. Veiter Wiesenmarkt ein Rauchverbot in der Gastronomie geben. Viele Gastronomen reagieren darauf und erweitern ihre Gastgärten, um auch den rauchenden Wies'n-Besuchern genügend Platz anzubieten. "Grundsätzlich gilt: Alles was...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
VCÖ spricht sich gegen Tempo 140 aus, Autofahrerclubs können sich das durchaus vorstellen - Foto: https://pixabay.com/de/autobahn-verkehr-licht-bewegung-216090/
2

Mit Umfrage: Geteilte Meinungen über Tempo 140

Tempo 140-Debatte: Verkehrsclub Österreich befürchtet höheres Unfallrisiko und mehr Umweltverschmutzung. Autofahrerclubs können sich "140" bei guten Verhältnissen durchaus vorstellen. KÄRNTEN. Vor einer Woche startete die Testphase für das viel diskutierte Projekt "Tempo 140" von FPÖ-Verkehrsminister Norbert Hofer auf zwei Teststrecken der Westautobahn (A1). "Getestet" wird ein Jahr lang, die Asfinag begleitet die Anhebung der Höchstgeschwindigkeit mit detaillierten Vorher-Nachher-Messungen....

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Österreichische Paare ziehen sehr jung in eine gemeinsame Wohnung.

Österreicher ziehen jung das erste Mal zusammen

Viele wagen den großen Schritt zur gemeinsamen Wohnung bereits in jungen Jahren. KLAGENFURT. Die erste gemeinsame Wohnung ist für die meisten eine große Herausforderung, die so einiges zum Guten wie auch zum Schlechten verändern kann. Welche Sorgen junge Österreicher plagen, wenn sie sich für diesen großen Schritt entscheiden und in welchem Alter sie sich bereit dazu fühlen, wollte das Immobilien-Internet Portal ImmobilienScout24 vor kurzem in einer Umfrage herausfinden.  41 Prozent beim ersten...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Kathrin Hehn
Young positive adult female cancer patient sitting in the kitchen by a window, smiling and looking at the camera.
1

Moderne Krebstherapie: Was den Menschen wichtig ist

Der individuelle Patientennutzen ist entscheidend. "Zunächst einmal ist die Diagnose Krebs ein Schock, die stark mit Angst und Tod assoziiert wird", schildert die Betroffene Mona Knotek-Roggenbauer. Den Patienten in einer der schwersten Zeiten des Lebens in den Mittelpunkt zu stellen, sollte die wesentlichste Aufgabe der modernen Krebstherapie sein. Das ist die Kernaussage einer Umfrage, die Pharmig, der Verband der pharmazeutischen Industrie Österreichs, durchführen ließ. Betroffene kamen...

  • Michael Leitner
Das "Gaffer-Problem" hat zwei Seiten: Schaulustige stehen den Einsatzkräften im Weg oder veröffentlichen moralisch bedenkliche Bilder und Videos im Netz
1 2

"Gaffer-Problem": Aufklärung vor Strafen

Die Behinderung von Einsatzkräften durch Schaulustige nimmt in Zeiten des Smartphones zu. Einsatzkräfte pochen auf Sensibilisierung der Bevölkerung. KÄRNTEN. Die Sensationslust der Menschen steigt augenscheinlich. Das führt mitunter auch dazu, dass Retter bei ihrer Arbeit behindert werden oder tragische Fotos eines Unfalls in sozialen Netzwerken landen. Gerade am Osterwochenende ärgerte sich die Polizei über filmende Gaffer nach einem tragischen Skiunfall am Nassfeld. Innenminister Herbert...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Erfolgreiches Volksbegehren: Über 30.000 Kärntner haben "Don't smoke" schon unterschrieben
1 1

Über 30.000 Kärntner unterstützen Rauchverbots-Volksbegehren

"Don't smoke"-Initiative: Grafik zeigt, wie viele Unterstützer die Initiative der Ärztekammer Wien und der österreichischen Krebshilfe in Ihrer Gemeinde hat. KÄRNTEN. Weit mehr als 477.000 Unterstützer hat das Rauchverbots-Volksbegehren bis 5. März in Österreich verzeichnen können. Laut Recherche-Plattform "Addendum" sind das rund 7,5 Prozent der Wahlberechtigten.  In Kärnten waren es bisher über 30.000, das sind ca. sieben Prozent der Wahlberechtigten. Die Aufteilung auf die Bezirke (Stand 5....

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Neu ab dem Vignettenjahr 2018: die digitale Vignette, ans Kennzeichen gebunden
1 3

Ab heute gilt nur noch die neue Vignette - mit UMFRAGE

Egal ob in Kirschrot oder in digitaler Form: Ab 1. Feber gilt die alte Vignette nicht mehr. KÄRNTEN. Oft hat man sie schon lange daheim, doch vergisst zu picken: Es geht um die Vignette. Ab  1. Feber muss die kirschrote Vignette drauf. Oder man hat sich bereits die neue digitale Variante gekauft - letzter Zeitpunkt dafür war der 14. Jänner, damit sie ab morgen gültig ist. Denn aufgrund der Konsumentenschutz-Frist bei digitaler Vignette ist diese erst am 18. Tag nach dem Kauf gültig. Bei...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Die Regionalmedien Austria sind der Meinung, dass die wahren Polit-Experten unsere Leser sind. Deshalb wollen wir euren Ergebnis-Tipp für die Nationalratswahl 2017 sehen!
3 20 2

Nationalratswahl 2017: Wahlergebnis tippen und 2.000 Euro gewinnen!

Polit-Profis gegen Leser: Wer schafft die genauere Prognose für den Ausgang der Nationalratswahl? Jetzt Wahl-Tipp abgeben und 2.000 Euro gewinnen! Selten war eine Nationalratswahl so spannend: Wer kann am 15. Oktober die meisten Wähler überzeugen? Wie knapp ist das Rennen um die Plätze eins, zwei und drei? Welche Parteien schaffen es ins Parlament? Meinungsforschungsinstitute haben derzeit Hochsaison, jede Woche werden neue Umfragen veröffentlicht. Doch die Prognosen lagen in der Vergangenheit...

  • Oswald Hicker
Der VSV entschied das 315. Kärntner Derby für sich

WOCHE-Leser ahnten Derby-Ergebnis voraus

Die WOCHE startete eine Umfrage, wer das heutige Derby gewinnt. Die Leser hatten Recht. 3:0 für Villach. VILLACH, KLAGENFURT. Das 315. Kärntner Derby ist Geschichte. Wir haben im Vorfeld die Online-Leser gefragt, welchen Ausgang sie prophezeien. Und sie haben richtig getippt. 61 Prozent stimmten für einen VSV-Sieg, 39 Prozent für einen Sieg der Rotjacken. Das Spiel entschieden die Villacher 3:0 für sich. Das Ergebnis der Umfrage:

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Nur 26,2 Prozent der befragten Bürgermeister glauben an eine finanzielle Besserstellung ihrer Gemeinden nach den Finanzausgleichsverhandlungen.
5 9

Finanzausgleich: Nur jeder vierte Bürgermeister glaubt an finanzielle Besserstellung

"Sind Sie der Meinung, dass durch die Finanzausgleichsverhandlungen Ihre Gemeinde in Zukunft finanziell bessergestellt sein wird?" Diese Frage haben die Bezirksredaktionen der Regionalmedien Austria (RMA) an unsere Bürgermeister gerichtet. Bundesweit wurden 1.528 Bürgermeister befragt. Das sind über 70 Prozent aller Bürgermeister in Österreich (2.100). ÖSTERREICH. Bundesweit glauben nur 26,2 Prozent der Bürgermeister an eine finanzielle Besserstellung ihrer Gemeinden nach den aktuellen...

  • Wolfgang Unterhuber
Der LiebenfelserFriedrich Petersmann kommt zum Bummeln auf den Wiesenmarkt

Bummeln und eine Bratwurst essen

ST. VEIT. Friedrich Petersmann aus Liebenfels ist seit 55 Jahren ein treuer Wiesenmarktgast. Er genießt es über das große Marktgelände zu bummeln und zu schauen, was die Fieranten heuer im Angebot haben. Am liebsten isst der Liebenfelser eine Bratwurst am Markt

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Markus Vouk
Jasmin Lerchbauer will mit ihren Freunden feiern und neue Bekanntschaften schließen

Die Freunde treffen und Party machen

ST. VEIT. Längseerin kommt seit über zehn Jahren zum Wiesenmarkt nach St. Veit. Die Jugendliche freut sich am Markt neue Bekanntschaften schließen zu können und Freunde zu treffen. Anstatt an den Ständen etwas zu kaufen, will sie lieben ordentlich mit ihren Freunden abfeiern.

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Markus Vouk
Andreas Besold (re.) sammelte 3869 Unterschriften gegen das Einkaufszentrum.

EKZ-Umfrage war im Gemeinderat

ST. VEIT. Die Unterschriftenaktion gegen das geplante EKZ in St. Veit wurde in der vergangenen Gemeinderatssitzung thematisiert. "Wir haben die Daten ausgewertet. Von den 3869 Unterschriften gegen das EKZ kommen 1300 aus St. Veit. Der Rest stammt von Gästen", erläuterte Bürgermeister Mock und bemängelte auch 429 Doppeltunterschriften. Die Vorschläge zur Belebung der Innenstadt, die Andreas Besold ausgearbeitet hatte, fanden hingegen keinen Eingang in die Sitzung.

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Markus Vouk

Einkaufszentrum: 3.915 unterschrieben dagegen

ST. VEIT. 3.915 Stimmen sammelten sechzig Betriebe aus der St. Veiter Innenstadt gegen das geplante Einkaufszentrum (EKZ) auf dem Parkplatz des Fuchspalastes. 279 Befürworter trugen sich auf den Listen ein. Organisator Andreas Besold sagt: "Die Umfrage zeigt ganz klar, dass die St. Veiter kein Einkaufszentrum wollen." Die gesammelten Unterschriften wurden Bürgermeister Gerhard Mock vorgelegt. "Er hat sich für die Listen gar nicht interessiert. Wir haben auch einige Punkte herausgearbeitet, wie...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Markus Vouk
Erich Schusser
5

Umfrage: Wann starten Sie in die diesjährige Badesaison?

Erich Schusser, 43, Elektriker, Metnitz Ich habe zu Pfingsten vor in unserem örtlichen Naturbadeteich zum 1. Mal in dieser Badesaision ins kühle Nass zu hüpfen. Meine Familie und ich lieben es, ohne künstliche Badezusätze zu schwimmen und dabei die Natur zu genießen. Da der Schotterteich auch noch in nächster Nähe gelegen ist, nützen wir gerne diese Bademöglichkeit. Eva Kerschbaumer, 28, Kindergärtnerin, Metnitz Sobald der Naturbadeteich in Metnitz seine Pforten öffnet, zieht es mich schon dort...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Gerhilt Schusser
Melanie Reif und Andreas Besold mit den Unterschriftenlisten, die bereits ausgefüllt wurden
3

Bereits 1.000 Stimmen gegen das EKZ

Überraschung für St. Veiter Kaufleute: Kunden sprechen sich gegen Zentrum aus. ST. VEIT. Seit einer Woche bitten die St. Veiter Mitglieder der Aktion 82 ihre Kunden um ihre Meinung: Sie haben die Möglichkeit, sich auf Unterschriftenlisten in den Geschäften für oder gegen das geplante Einkaufszentrum hinter dem Fuchspalast auszusprechen. Wie berichtet befürchten die Kaufleute, dass ein neues Einkaufszentrum am Rande der Innenstadt dazu führt, dass die Innenstadt selbst ausstirbt. 1.000 Stimmen...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Peter Lindner
Politik-Experte Hofer: "Stronach kommt über den Status einer Protestpartei nicht hinaus."

Umfrage: Stronach setzt FPÖ-Strache zu

Ihm trauen nur 8,9 Prozent zu, richtige Entscheidungen zu treffen, doch Stro­nach dezimiert die FPÖ. Es bleibt spannend im Superwahljahr 2013: Zweimal noch werden auf Landesebene (Tirol und Salzburg) die Bürger an die Urne gebeten, einmal im Herbst auf Bundesebene. Während sich die Politik – auch zurecht – auf das Thema leistbares Wohnen stürzt, macht sich ein Großteil der Bevölkerung jedoch um die Arbeitsplätze Sorgen (siehe u.). Für 27,8 Prozent der Befragten ist dieses Thema...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Vanessa Pichler
Gerhard Dörfler erreicht in der Landeshauptmannfrage 24 Prozent
3 3

Umfrage: Blau und Rot gleich auf

Das Humaninstitut von Franz Witzeling stellte kurz vor Weihnachten die Sonntagsfrage. Ergebnis: FPK und SPÖ kommen jeweils auf 28 Prozent. Gerhard Köfer mit Team Stronach auf drittem Platz. Das Humaninstitut fragte vor Weihnachten, welche Partei die Kärntner derzeit wählen würden. Die Ergebnisse: FPK: 28 Prozent SPÖ: 28 Prozent ÖVP: 10 Prozent Grüne: 12 Prozent BZÖ: 7 Prozent Stronach: 15 Prozent

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Gerd Leitner
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.