Alles zum Thema Unfall

Beiträge zum Thema Unfall

Motor & Mobilität
29 Tote im Vorjahr auf den Tiroler Straßen.

Bisher Tirols beste Unfallbilanz

29 Verkehrstote im Vorjahr; TIROL (vcö/niko). Tirol zählt zu jenen vier Bundesländern, wo im Vorjahr die Zahl der Verkehrstoten zurückgegangen ist, informiert der VCÖ. Und im Vorjahr kamen erstmals seit Bestehen der Unfallstatistik weniger als 30 Menschen im Tiroler Straßenverkehr ums Leben. 29 Menschen verloren im Vorjahr bei einem Verkehrsunfall in Tirol ihr Leben, um 16 weniger als im Jahr 2016. Damit war im Vorjahr die Zahl der Verkehrstoten in Tirol so niedrig wie noch nie seit...

  • 03.01.18
Lokales

Sturz nach Sprung - schwere Verletzung

FIEBERBRUNN. Am 27. 12. fuhr ein Deutscher (46) in Skigebiet Fieberbrunn in den Funpark ein, kam bei einem Sprung zu Sturz und zog sich dabei schwere Kopfverletzungen zu. Er wurde ins KH Traunstein geflogen.

  • 03.01.18
Lokales
Unfall

Kutscherin in Kitzbühel schwer verletzt

KITZBÜHEL. Nachdem eine Kutscherin (32) am 29. Dezember (nachmittags) Gäste vor einem Hotel in Kitzbühel aussteigen gelassen hatte, begannen die Pferde ohne Fremdeinwirkung zu scheuen und setzten sich in Bewegung. Die Kutscherin konnte die Pferde nicht mehr beruhigen und wurde von den Pferden bzw. der Kutsche gegen eine Mauer gedrückt; sie wurde dabei schwer verletzt. Sie wurde nach Erstversorgung ins BKH St. Johann gebracht. Die Pferde konnten, nachdem die Kutsche einen Pkw streifte, von...

  • 03.01.18
Freizeit
Die Verletzungen entstehen meist durch ein fehlendes Gefahrenbewusstsein.

So geht es sicher ins neue Jahr: Tipps fürs Feuerwerk

Jedes Jahr an Silvester kommt es zu Unfällen mit Feuerwerkskörpern. Statistiken zeigen, dass es sich bei den Verletzten zu 95% um männliche Personen handelt. Meist bleiben sie mit offenen Wunden und Verbrennungen an Fingern und Händen in der Silvesternacht zurück. Hier gibt es Tipps, um dies zu vermeiden! TIROL. Der Reiz des verzögerten Loslassens birgt das größte Risiko für eine Silvesternachts-Verletzung. Dazu kommt, dass sich viele Leute nicht zugelassene Feuerwerkskörper besorgen, die...

  • 21.12.17
Lokales
Der ungarische Lenker verlor die Kontrolle über seinen PKW. Das Auto kippte und blieb auf der Gegenfahrbahn liegen.

Betrunkener verursachte Unfall in Westendorf

WESTENDORF (jos). Am 9. Dezember gegen 5.45 Uhr fuhr ein 39-jähriger ungarischer Staatsbürger in Begleitung eines 43-jährigen Bekannten mit seinem PKW auf der B 170 im Gemeindegebiet von Westendorf in Fahrtrichtung Wörgl. Aus bisher ungeklärter Ursache verlor er auf der winterlichen Fahrbahn die Kontrolle über den PKW und prallte rechts gegen das Brückengeländer. In weiterer Folge kippte der PKW und blieb auf der Gegenfahrbahn auf der Fahrseite liegen. Der Lenker blieb bei dem Unfall...

  • 11.12.17
Lokales
Mit C4 ins UKH.

Lehrling von Pferd schwer verletzt

Arbeitsunfall in St. Ulrich ST. ULRICH. Am 7. 12. war eine 19-jährige Lehrlingsangestelle im Stall eines Tourismusbetriebes mit einem Pferd beschäftigt. Das Tier scheute, wobei das Mädchen von den Hinterhufen am Kopf und am Oberkörpers getroffen wurde. Die unbestimmten Grades Verletzte (Verdacht innerer Verletzungen) wurde mit dem C4 ins UKH Salzburg geflogen.

  • 08.12.17
Lokales
Der tschechische Lenker krachte frontal gegen das Eisengeländer und stürzte 3 bis 4 Meter in die Fußgängerunterführung.
3 Bilder

Betrunkener ohne Führerschein verursachte Unfall in St. Johann

ST. JOHANN (jos). Am 26. November um 17.28 Uhr, lenkte ein 29-jähriger tschechischer Staatsangehöriger einen PKW auf der Salzburgerstraße – B178 – in St. Johann von Kitzbühel kommend in Fahrtrichtung Kirchdorf. Kurz nach der Unterflurtrasse auf Höhe der Feuerwehr kam der Lenker mit dem PKW nach rechts ab, krachte frontal gegen das dort befindliche Eisengeländer und stürzte in weiterer Folge rund 3 bis 4 Meter in die Fußgängerunterführung. Der PKW kam am Dach zu liegen, wodurch ein Totalschaden...

  • 27.11.17
Lokales
Der Hubschrauber Christophorus 4 und die Bergrettung St. Johann bargen die einheimische Jägerin.

Jägerin im steilen Waldgelände abgestürzt

ST. JOHANN (jos). Am Samstag gegen 11.30 Uhr stürzte eine 44-jährige einheimische Jägerin in einem steilen Graben im Waldgebiet zwischen St. Johann und Fieberbrunn ab. Ein Kollege der verunfallten Frau schlug über die am Mobiltelefon installierte Notfall-App der Bergrettung Tirol Alarm, wodurch die Koordinaten des Unfallortes punktgenau an die Leistellte Tirol übermittelt wurden. Daraufhin kamen das Flugrettungsteam von Christophorus 4 sowie die Bergrettung St. Johann zum Unfallort, da die...

  • 20.11.17
Lokales
Der Hirsch verendete im Innenraum.
3 Bilder

Hirsch landete in Auto, zwei Verletzte

KÖSSEN. Am 14. 11. gegen 7.15 Uhr lenkte ein Deutscher (47) einen Pkw in Kössen auf der Erpfendorfer Straße ("Hager") in Richtung Erpfendorf. Plötzlich sprang ein Hirsch in die Fahrbahn. Das Tier wurde vom Pkw erfasst, durchschlug die Windschutzscheibe und landete im Fahrgastraum, wo es verendete. Der Lenker und sein Beifahrer (15) wurden unbestimmten Grades verletzt. Sie wurden ins KH Traunstein und ins BKH St. Johann gebracht. Fotos: ZOOM-Tirol

  • 14.11.17
Lokales
Kollision auf der B 170 in Westendorf.
2 Bilder

Alkoholisierter Lenker verursachte Unfall

WESTENDorF. Am 13. 11. geriet ein Einheimischer (38) mit seinem (unbeleuchteten) Pkw auf der B 170 auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem Auto einer einheimischen Lenkerin (47). Beide Lenker wurden verletzt, an den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die Verletzten wurden ins BKH St. Johann eingeliefert. Der unfallverursachende Lenker war alkoholisiert, zudem hat er derzeit auch keine  Lenkerberechtigung. Der Mann wurde angezeigt.

  • 14.11.17
Lokales
5 Bilder

Schwerer Unfall heute morgen in Kössen, Hirsch verendete am Unfallort

Kössen, Am 14. November 2017, gegen 07:15 Uhr lenkte ein 47-jähriger Deutscher einen Pkw in Kössen auf der Erpfendorfer Straße in Richtung Erpfendorf. Auf Höhe des km 7,3 sprang plötzlich ein Hirsch in die Fahrbahn. Das Tier wurde vom Pkw erfasst, durchschlug die Windschutzscheibe und landete im Fahrgastraum, wo es verendete. Dabei zogen sich der Lenker und sein 15-jähriger Beifahrer Verletzungen unbestimmten Grades zu. Der 47-Jährige wurde mit dem Hubschrauber in das Krankenhaus...

  • 14.11.17
Lokales
4 Bilder

Unfall in Westendorf, Sommerreifen, Alkoholisiert und ohne Führerschein

Westendorf, am 13.11.2017, gegen 18.45 Uhr, geriet ein 38-jähriger Einheimischer mit seinem PKW auf der B 170 im Gemeindegebiet von Westendorf auf die Gegenfahrbahn. Eine 47-jährige einheimische PKW Lenkerin konnte dem entgegenkommenden unbeleuchteten PKW nicht mehr rechtzeitig ausweichen und es kam zu einem massiven Zusammenstoß. Durch die Kollision wurden beide Fahrzeuglenker verletzt, an den Unfallfahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die Verletzten wurden ins BKH St. Johann i. T....

  • 14.11.17
Lokales
Bagger stürzte über eine Böschung.
2 Bilder

Bagger stürzte mit Fahrer über Böschung

KITZBÜHEL (jos). Am Freitag wurde die Stadtfeuerwehr Kitzbühel zu einem Baggerabsturz am Schwenterweg alarmiert. Ein 7,5-Tonnen–Bagger stürzte über eine Böschung dabei wurde der Baggerfahrer in seiner Kabine eingeklemmt. Nachdem der Bagger mit der Seilwinde des schweren Rüstfahrzeuges gesichert wurde, konnte das Kabinendach mit der Bergeschere abgeschnitten und so ein Zugang zum Verunfallten geschaffen werden. Nach der ersten medizinischen Versorgung durch den Notarzt des C4 wurde der...

  • 20.10.17
Lokales
Der Motorradfahrer musste in das BKH Kufstein gebracht werden.

Verkehrsunfall mit Personenschaden in Kössen

KÖSSEN (jos). Am 18. 10. gegen 16.30 Uhr übersah ein 66-jähriger deutscher Motorradfahrer auf der B 176 im Ortszentrum von Kössen einen vor im fahrenden PKW eines Einheimischen (45 Jahre), der nach links abbiegen wollte. Trotz Vollbremsung kam es zur Kollision zwischen dem PKW und dem Motorrad, worauf der Motorradfahrer stürzte und dabei unbestimmten Grades verletzt wurde. Er wurde mit dem Notarzthubschrauber in das BKH Kufstein eingeliefert.

  • 19.10.17
Lokales
Der Lenker des Motorrades kam zu Sturz und schlitterte gegen eine Stützmauer.

Verkehrsunfall mit Personenschaden in Westendorf

WESTENDORF (jos). Am 12. Oktober gegen 11.40 Uhr fuhr ein österreichischer Motorradfahrer (64 Jahre) in Westendorf auf der Brixentalstraße im sogenannten Hopfgarter Wald bergwärts. Als er einen PKW überholen wollte, rutschte ihm der Hinterreifen des Motorrades weg. Er stürzte und schlitterte gegen eine Stützmauer, wobei er sich Verletzungen unbestimmten Grades zuzog. Der Lenker wurde in das Krankenhaus Kufstein eingeliefert.

  • 13.10.17
Lokales
An den Autos entstand Totalschaden.

Zwei Verletzte bei Unfall in Westendorf

WESTENDORF. Im Bereich Hopfgartnerwald touchierte das Auto einer Lenkerin (17, Ö) den Pk weiter Ungarin (Bez. Kitz., 51). Die junge Lenkerin verlor die Kontrolle über ihren Pkw, schleuderte auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal gegen das Auto einer Österreicherein (28, Bez. Kufst.). Die zwei Frauen wurden verletzt ins Spital gebracht, die Ungarin blieb unverletzt. Zwei Pkw wurden total, ein weiteres Auto  leicht beschädigt. Die Brixentalstraße war für ca. zwei Stunden teilweise total...

  • 04.10.17
Lokales

Was tun bei einem Wildunfall?

Wildtiere sind besonders in den Morgenstunden und abends aktiv, kommen da noch wetterbedingt schlechte Sichtverhältnisse wie im Herbst hinzu, ist Vorsicht geboten! TIROL. Es ist eine erschreckende Zahl: rund 1.360 Wildtiere kommen in Tirols Straßen jährlich zu Tode. Runtergerechnet ist das alle 7 Stunden ein Wildunfall in Tirol. Österreichweit ist es sogar alle sieben Minuten, dass ein Wildunfall passiert.  Trotz der vielen Warnschilder passiert es leider doch noch zu häufig, dass ein...

  • 04.10.17
  •  1
Lokales
C4

Arbeiter auf Baustelle verletzt

ST. ULRICH. Am Freitag kam es zu einem Arbeitsunfall auf einer Baustelle in St. Ulrich. Ein verletzter Bauarbeiter wurde mit dem NAH C4 ins Spital geflogen. Die Polizei hat Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

  • 02.10.17
Lokales
2 Bilder

Nach Unfall war der Führerschein weg

KÖSSEN. Am 25. 9. kam eine Lenkerin (26) mit ihrem Pkw von der Straße ab und beschädigte dabei einen Gartenzaun. Beim Aufprall wurde die Beifahrerin unbestimmten Grades verletzt, das Fahrzeug schwer beschädigt. Die Lenkerin verließ die Unfallstelle, konnte aber ausgeforscht werden. Ein Alkomattest verlief positiv. Der Führerschein wurde vorläufig abgenommen. Die Frau wurde angezeigt. Fotos: ZOOM-Tirol, MEV

  • 26.09.17
Lokales
Großeinsatz durch Kutschenunfall ausgelöst.
3 Bilder

Großeinsatz nach Kutschenunfall am Schwarzsee

KITZBÜHEL. Am 21. 9. kam es am Nachmittag zu einem Kutschenunfall am Schwarzsee. Eine Kutsche mit elf französischen Touristen stürzte auf einem Feldweg um. Die Franzosen waren in zwei Kutschen unterwegs. Bei einem Ausweichmanöver der Kutscherin der zweiten Kutsche geriet diese am Feld an eine Böschung und kippte um. Dabei wurden drei Passagiere (71, 60 u. 63 J.) schwer verletzt. Sie wurden in Krankenhäusern stationär aufgenommen. Vier Fahrgäste wurden leicht verletzt und ambulant behandelt....

  • 21.09.17
Gesundheit
Beim Autofahren sollte die Konzentration möglichst hoch bleiben.

Wie konzentriert fahren wir wirklich Auto?

Beim Autofahren sind wir womöglich wesentlich unkonzentrierter als wir glauben. Konzentration ist beim Autofahren höchstes Gebot. Wer sich am Steuer eine kurze Unachtsamkeit leistet, bringt im Extremfall sogar das eigene Leben oder jenes anderer Menschen in Gefahr. Leider sind kleine Unaufmerksamkeiten nicht allzu unüblich, wie eine neue Studie zeigt. Wissenschafter untersuchten, wie oft unsere Gedanken während dem Autofahren abschweifen. Die Tests führte man mittels Autosimulationen durch, die...

  • 13.09.17
Lokales
Eines der Unfallautos.

Drei Pkw in Unfall in Jochberg verwickelt

JOCHBERG. Am Freitag kam es in Jochberg auf der Bundesstraße zu einem schweren Verkehrsunfall. Drei Fahrzeuge waren in eine Kollision verwickelt. Ein Mann (58) und eine Frau (63) wurden unbestimmten Grades verletzt ins Spital gebracht. Ein 24-Jähriger wurde leicht verletzt. An den Autos entstand schwerer Sachschaden. Foto: ZOOM-Tirol

  • 11.09.17
Lokales
Ob auf dem Fahrrad oder zu Fuß, Kinder sind durch den Verkehr, auf dem Schulweg besonders gefährdet.

Sicherheit für das Schulumfeld - Richtlinienkatalog informiert über Möglichkeiten

Der Schulanfang steht vor der Tür und mit ihm auch viele Kinder, die ihren Schul- und Heimweg antreten. Nun gilt es, wenn man mit dem Auto unterwegs ist, besonders aufmerksam zu sein. Zudem gibt es weitere Möglichkeiten, das Schulumfeld sicherer zu gestalten. TIROL. Jeden Tag verunglücken in Österreich im Schnitt drei Schüler im Alter von 6-15 Jahren auf ihrem Schul- oder Heimweg. Damit dies vermieden werden kann, sollte jeder Autofahrer gerade in der Phase des Schulbeginns die Augen offen...

  • 31.08.17
  •  1
Lokales

Motorradfahrer wurde schwer verletzt

BRIXEN. Am 22. 8. kam es in Brixen zu einer Kollision zwischen einem Pkw (Lenker aus Ö., 69) und einem Motorradfahrer (Ö, 57). Der Motorradfahrer wurde in ein  Feld geschleudert, wo er schwer verletzt liegen blieb. Er wurde mit dem Hubschrauber in die Klinik geflogen.

  • 23.08.17