Vorwissenschaftliche Arbeit

Beiträge zum Thema Vorwissenschaftliche Arbeit

Martina Pignitter (l.), Lisa Schaffler und Simone Dipold mit Juliane Bogner-Strauß

Hohe Auszeichnung
Köflacher Gymnasiastin bekam Tremel-Medaille

Martina Pignitter vom BG/BRG/BORG Köflach bekam in Graz die Ferdinand-Tremel-Medaille für ihre  vorwissenschaftliche Matura-Arbeit überreicht. KÖFLACH. Drei steirische Schülerinnen bekamen von Bildungslandesrätin Juliane Bogner-Strauß die Ferdinand-Tremel-Medaille für ihre hervorragenden Arbeiten überreicht. Unter diesem Trio ist mit Martina Pignitter auch eine Köflacher Gymnasiastin. Für ihre Arbeit "Das bäuerliche Familienleben der Weststeiermark im Wandel des 20. Jahrhunderts" wurde sie...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Bei der Prämierung vor dem Gymnasium Oberpullendorf: Hannah Tröscher, Filialleiter Franz Leitgeb, Direktor Mag. Fabsits, Mag. Zvonarits, Izatullaev Farzad, Mag. Steinkellner, Loana Hauser, Mag. Leirer, Raimund Mihalkovits, Mag. Fraller

Gymnasium Oberpullendorf
Bank Burgenland ehrte drei Arbeiten von Schülern

Bereits zum fünften Mal hat die Bank Burgenland in Oberpullendorf drei ausgewählte vorwissenschaftliche Arbeiten von Schülern des Gymnasium Oberpullendorf prämiert. OBERPULLENDORF. "Ich freue mich über die Anerkennung und Wertschätzung unserer Schüler", so Direktorin Helga Fabsits. "Die Ehrung haben sie sich aufgrund ihrer hervorragenden Leistungen wirklich verdient." Die Schüler und ihre Werke Farzad Izatullaev (8A - Betreuer Paul Fraller) erhielt die Prämierung für seine Arbeit "Wie wirken...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Barbara Diewald
Besonders in herausfordernden Zeiten sollen Erfolge der Schüler honoriert werden.
2

Karriere
Schüler können mit vorwissenschaftlicher Arbeit Geld gewinnen

250 Euro winken den Verfassern ihrer vorwissenschaftlichen Arbeiten im Bereich Betriebswirtschaft. Das Institut für Management in Salzburg honoriert damit Erfolge in herausfordernden Zeiten.  SALZBURG. Das "IfM – Institut für Management in Salzburg" belohnt auch in diesem Abschlussjahr die drei besten vorwissenschaftlichen Arbeiten aus dem Bereich der Betriebswirtschaft mit jeweils 250 Euro pro Arbeit. Die Bewertung erfolgt durch eine unabhängige Jury bestehend aus Mitgliedern der IfM-Fakultät....

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
1 5

Digitaler Workshop „Diplomarbeit“ an der HBLA Oberwart

Um die Schüler*innen der 4. Jahrgänge bestmöglich auf das Schreiben ihrer Diplomarbeit vorzubereiten, konnten diese an der HBLA Oberwart vor kurzem an dem Workshop „Diplomarbeit/vorwissenschaftliche Arbeit: richtig durchstarten - Projektmanagement“ von Dr. Kronawettleitner teilnehmen. Neben einem Überblick über das Thema „Diplomarbeit“ erhielten die Lernenden online über Microsoft Teams sehr viele wertvolle Informationen, die ihnen vor Beginn des Arbeitsprozesses sehr zugutekommen. Ganz...

  • Bgld
  • Oberwart
  • HBLA Oberwart
Der Rudersdorfer Alexander König (Mitte) mit Betreuungslehrerin Madeleine Zsifkovits und Direktor Robert Antoni.

Jung-Wissenschaftler
Güssinger Maturant von FH Wiener Neustadt ausgezeichnet

Von der Fachhochschule Wiener Neustadt ist die vorwissenschaftliche Arbeit "Mikrofauna und Flora - Mikroskopisches Leben in der Strem" von Alexander König ausgezeichnet worden. Der Absolvent des Gymnasiums Güssing untersuchte und katalogisierte darin die Mikroorganismen des Gewässers. Dafür wurden mehrere Proben an unterschiedlichen Tagen genommen, um eine möglichst genaue Erforschung der im Wasser lebenden Kleinstlebewesen vornehmen zu können. Die Hans-Riegel-Fachpreise prämieren...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Moritz Happerger präsentiert stolz die Auszeichnung für seine Abschlussarbeit.

Wir sind Europa
Hietzinger gewinnen Preis für vorwissenschaftliche Arbeit

Die ersten Gewinner des neuen Preises „Wir sind Europa“ stehen fest: Neun junge Menschen wurden ausgezeichnet – darunter zwei Hietzinger. HIETZING. „Wir sind Europa“ - Unter diesem Motto wurde der neue Preis heuer von der Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich, dem Verbindungsbüro des Europäischen Parlaments und dem Bildungsministerium initiiert. Er zeigt, welch unterschiedliche Zugänge junge Menschen zur Europäischen Union haben. „Wir wollen junge Menschen motivieren, sich mit...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
Valerie Flachberger, Absolventin des Europagymnasiums Leoben (5.v.l.), wurde für ihre Vorwissenschaftliche Arbeit mit dem Dr.-Hans-Riegel-Fachpreis ausgezeichnet.

Europagymnasium Leoben
Maturantin Valerie Flachberger mit Fachpreis ausgezeichnet

Mit ihrer Vorwissenschaftlichen Arbeit erreichte Valerie Flachberger vom Europagymnasium Leoben den zweiten Platz beim Dr.-Hans-Riegel-Fachpreis.  LEOBEN. Das Europagymnasium Leoben durfte sich in den vergangenen Jahren immer wieder über Auszeichnungen bei der Verleihung des Dr.-Hans-Riegel-Fachpreises freuen. Auch in diesem Jahr sollte die Serie nicht abreißen: Valerie Flachberger, Absolventin der 8.A.-Klasse, belegte mit ihrer Vorwissenschaftlichen Arbeit (VWA) in der Kategorie "Chemie" den...

  • Stmk
  • Leoben
  • Verena Riegler
Freude und Stolz: Lavinia Zauner (re.) - hier mit Betreuungslehrerin Ulrike Lampichler - erhielt für ihre  Vorwissenschaftliche Arbeit den Dr. Hans Riegel Preis in der Kategorie "Biologie".
3

Sport- und Kreativ-BORG Eisenerz
Maturantin holt sich Dr. Hans Riegel-Fachpreis

Die Maturantin Lavinia Zauner siegte mit ihrer Vorwissenschaftlichen Arbeit in der Kategorie "Biologie" des Dr. Hans Riegel-Fachpreises. EISENERZ. Mit ihrer Vorwissenschaftlichen Arbeit zum Thema „Kunststoffe als Umweltproblem am Beispiel der Stadt Eisenerz" zeigte einmal mehr eine Maturantin des Sport- und Kreativ-BORG Eisenerz für den Dr. Hans Riegel-Fachpreis ihr Können und Wissen: Lavinia Zauner überzeugte mit ihrer ausgezeichneten Arbeit die hochkarätige Jury und erreichte den ersten...

  • Stmk
  • Leoben
  • Astrid Höbenreich-Mitteregger
Victoria Hausleitner (Mi.), Absolventin des BORG Birkfeld, erhielt einen Award für ihre hervorragende VWA über "Müll im All". Betreuerin Karin Scherf-Kachelmaier und Direktorin Hermine Sackl gratulierten.

BORG Birkfeld
„Müll im All“ führte zum Erfolg

Eine ehemalige Schülerin des BORG Birkfeld hat mit ihrer Vorwissenschaftlichen Arbeit zum Thema "Der vergessene Müll im All" einen VWA-Award der FH Joanneum gewonnen. Alljährlich lädt die FH Joanneum Schüler zur Teilnahme am  VWA-Award ein. Dieser Award fördert kreative und innovative wissenschaftliche Ideen junger Menschen. In diesem Jahr wurden 55 Arbeiten eingereicht. Victoria Hausleitner, die im Frühling am BORG Birkfeld maturierte, gewann einen der drei Awards mit ihrer Arbeit zum Thema...

  • Stmk
  • Weiz
  • Nadine de Carli
Selina Kollmaier vom Gymnasium in Saalfelden erreichte mit "Ist die Erde eine Scheibe? Die pseudowissenschaftliche Theorie der Flat Earth Society" den dritten Platz in der Kategorie Phsysik. Am Foto ist sie bei der Preisverleihung zu sehen. Auch am Bild:  Jurykoordinator & Laudator Maurizio Musso (PLUS), Laudator Alexander Strahl (PLUS), Rektor Hendrik Lehnert (PLUS) und Markus Achatz (Vorstandsmitglied Kaiserschild-Stiftung).
2

"Ist die Erde eine Scheibe?"
Selina Kollmaier mit "Dr. Hans-Riegel-Fachpreis" ausgezeichnet

Bereits zum zehnten Mal vergab die Paris Lodron Universität Salzburg in Kooperation mit der Kaiserschild-Stiftung die "Dr. Hans-Riegel-Fachpreise" im Bundesland Salzburg. Eine der 13 Gewinner ist Selina Kollmaier aus Saalfelden.  SAALFELDEN. Bereits zum zehnten Mal vergab die Paris Lodron Universität Salzburg (PLUS) in Kooperation mit der Kaiserschild-Stiftung die "Dr. Hans-Riegel-Fachpreise". Auch heuer konnten sich Schülerinnen und Schüler aus dem Bundesland wieder mit ihren...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Betreuerin Nicole Forstner mit ihrer Schülerin Christina Stritzl.

Ausgezeichnete Arbeit
BORG Schülerin leistet wichtigen Beitrag zur Antisemitismusprävention

Ende September erzielte Christina Stritzl, Absolventin des BORG-Kindberg, den ersten Platz beim Wettbewerb für den Förderpreis Religion. Dieser prämiert hervorragende vorwissenschaftliche Arbeiten im Fachbereich Religion (AHS und BHS) aus der Steiermark. Mit ihrer Arbeit, welche den Titel „Antisemitismus an steirischen Schulen. Heute und vor 40 Jahren“ trägt, konnte Christina die theologische Fachjury fachlich überzeugen. Ihre Arbeit ist nicht nur vorwissenschaftlich fundiert, sondern stellt...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Der Preisträger Paul Hörantner mit seiner Familie.

Augentraining bei Sehschwäche
Rieder Gymnasiast schreibt drittbeste vorwissenschaftliche Arbeit

Mit seiner Vorwissenschaftlichen Arbeit Augentraining bei Sehschwäche konnte Paul Hörantner, Maturant des Rieder Gymnasiums, beim Wettbewerb der Pädagogischen Hochschule Oberösterreich und der Österreichischen Gesundheitskasse den dritten Platz erringen. RIED.  Hörantner stellt in seiner Arbeit die häufigsten und gravierendsten Erkrankungen des visuellen Systems sowie Trainingsstrategien zur Kompensation der jeweiligen Defizite vor. Neben bereits bekannten und bewährten Methoden wird in der...

  • Ried
  • Bernadette Wiesbauer

BHAK/BHAS Oberwart
Vorwissenschaftliches Arbeiten in der BHAK/BHAS Oberwart

Die letzte hier präsentierte Diplomarbeitsgruppe der BHAK/BHAS Oberwart aus der 5BK, bestehend aus Florian Fürst, Maximilan Petz, Julian Gschiel und Julian Höltl, trägt den Titel „Entwicklungen der Elektromobilität im Südburgenland in Kooperation mit dem Autohaus Fürst“. Das Team beschäftigt sich in der Arbeit mit der Entwicklung der Elektromobilität im Südburgenland. Der Kooperationspartner der Gruppe ist die Autohaus Fürst GmbH. Die behandelten Themen sind die Potentiale der Elektromobilität...

  • Bgld
  • Oberwart
  • BHAK/BHAS Oberwart

BHAK/BHAS Oberwart
Vorwissenschaftliches Arbeiten in der BHAK/BHAS Oberwart

Stefanie Halper, Sabrina Laschober, Kristina Zumpf und Anna-Lea Woppel aus der BHAK/BHAS Oberwart bilden gemeinsam das Projektteam zur Diplomarbeit „Gemeinsam wachsen, um mehr zu erfahren – Estyria Naturprodukte GmbH“. Das steirische Unternehmen Estyria Naturprodukte GmbH gilt als Vorreiter der regionalen Kürbiskernölproduktion und ist ein mehrfach ausgezeichneter Betrieb. Die Schülerinnen der 5BK erläutern in ihrer Arbeit die verschiedensten Themenbereiche am Beispiel der Estyria GmbH. Im...

  • Bgld
  • Oberwart
  • BHAK/BHAS Oberwart

BHAK/BHAS Oberwart
Vorwissenschaftliches Arbeiten in der BHAK/BHAS Oberwart

„Die sieben Perspektiven der Betriebswirtschaftslehre am Beispiel der Landwirtschaft Kramerhof“ lautet der Titel der Diplomarbeit von Andrea Ostermann, Tanja Kalchbrenner, Julia Pigler und Dhurata Shala aus der 5BK der BHAK/BHAS Oberwart. Die Landwirtschaft Kramerhof ist ein seit 1930 existierender Bauernhof in Kirchschlag in der Buckligen Welt. Die Landwirtin Frau Ostermann Karoline, Mutter der Schülerin Andrea Ostermann, bat die Diplomarbeitsgruppe darum, die aktuelle Situation des...

  • Bgld
  • Oberwart
  • BHAK/BHAS Oberwart

BHAK/BHAS Oberwart
Vorwissenschaftliches Arbeiten in der BHAK/BHAS Oberwart

Die Diplomarbeitsgruppe der 5BK der BHAK/BHAS Oberwart rund um Teresa Gross, Linda Gross und Cassandra Ziermann verfasst ihre Diplomarbeit zum Thema „Unternehmen Justizanstalt – Eine Analyse von Justizanstalten als wichtige Faktoren im Wirtschaftssektor“. Betreut wird die Diplomarbeit von Patrick Benkö. In ihrer Arbeit behandelt die Gruppe die Frage, wie die betriebswirtschaftlichen Themengebiete Organisation, Marketing und Personal in den Werkstätten der österreichischen Justizanstalten...

  • Bgld
  • Oberwart
  • BHAK/BHAS Oberwart

BHAK/BHAS Oberwart
Vorwissenschaftliches Arbeiten in der BHAK/BHAS Oberwart

Die Diplomarbeitsgruppe „Tanzania – when action meets compassion life changes“ rund um Anja Brandstätter, Ines Brunner, Jana Kalischnig, Amélie Sitar und Carina Zingl der 5AK der BHAK/BHAS Oberwart ist mittlerweile aufgrund der vielfältigen Aktivitäten und des überaus erfolgreichen Crowdfunding-Projekts über die Schule hinaus bekannt. Auch dieses Projekt ist nun in der Schlussphase! Im Zuge der Diplomarbeit hat Ines Brunner, ausgehend von Provinzial Fr. Mathew Thazhathukunnel, die Möglichkeit...

  • Bgld
  • Oberwart
  • BHAK/BHAS Oberwart

BHAK/BHAS Oberwart
Vorwissenschaftliches Arbeiten in der BHAK/BHAS Oberwart

„Umweltschutz - Es ist Zeit für eine Veränderung!“ Unter diesem Titel will die Diplomarbeitsgruppe der 5AK ein Zeichen gegen die aktuelle Lage setzen. Das Team, bestehend aus Michelle Grill, Jochen Günser, Christoph Lucsanics und Selina Prenner, hat sich zum Ziel gesetzt, auf die besorgniserregende klimatische Situation, eine immer größer werdende Wegwerfgesellschaft und die dadurch zunehmende Verschmutzung unserer Erde aufmerksam zu machen.

  • Bgld
  • Oberwart
  • BHAK/BHAS Oberwart

BHAK/BHAS Oberwart
Vorwissenschaftliches Arbeiten in der BHAK/BHAS Oberwart

„mybanana – eine reale Unternehmensgründung“ lautet der Titel der Diplomarbeit von Martin Rudolf und Dominik Waschits. Die beiden Schüler aus der 5AK der BHAK/BHAS Oberwart beschäftigen sich im Rahmen ihrer Diplomarbeit mit dem Unternehmen mybanana (www.mybanana.at), das von Martin Rudolf im Mai 2019 real gegründet wurde. Die Diplomarbeit beschäftigt sich mit der Gründung des Unternehmens, zeitgenössischem Marketing sowie den Besonderheiten, die ein Start-Up in der Gründungsphase im Bereich des...

  • Bgld
  • Oberwart
  • BHAK/BHAS Oberwart

BHAK/BHAS Oberwart
Vorwissenschaftliches Arbeiten in der BHAK/BHAS Oberwart

Die letzte Gruppe der 3AS, deren Abschlussarbeit wir vorstellen möchten, besteht aus Manuel Müllner und Marc Bundschuh. Die Schüler beschäftigen sich im Zuge ihrer Abschlussarbeit mit dem Unternehmen Mc Donald´s. Neben der geschichtlichen Entwicklung und der Standortanalyse werden unter dem Arbeitstitel „Mc Donald´s – Eine Unternehmensanalyse“ Themen wie das Wertesystem des Unternehmens, die Produktionsabläufe und Ressourcen sowie das Geschäftsmodell von Mc Donald´s analysiert. Drei sehr...

  • Bgld
  • Oberwart
  • BHAK/BHAS Oberwart
Die Zusammenarbeit der Schüler mit Güssing Energy Technologies umfasst Exkursionen (Bild) und vorwissenschaftliche Arbeiten.

Schule und Forschung
Gymnasiasten arbeiten mit Güssinger Forschern zusammen

Für die Erstellung ihrer vorwissenschaftlichen Arbeiten (VWA) im Fach Physik können die Schüler des Gymnasiums Güssing auf das Know-How des Forschungsinstituts Güssing Energy Technologies (GET) zurückgreifen. Die Kooperation gibt es seit zwei Jahren, berichtete Physiklehrer Heintje Unger anlässlich einer Exkursion des Naturwissenschaftlichen Zweig der 6a-Klasse. "Schüler können im Rahmen der VWA an unseren Forschungsprojekten mitarbeiten und die Erkenntnisse in ihre Arbeit einfließen lassen",...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Sahra und Patricia (mit Jugendgemeinderätin Marlene Zeidler-Beck und Bürgermeister Johann Zeiner)befinden sich gerade auf Themensuche.

Maria Enzersdorf
Förderung für junge Orts-Forscher

BEZIRK MÖDLING. Schülerinnen und Schüler aufgepasst: Wer sich entscheidet, im Rahmen der Matura eine Vorwissenschaftliche Arbeit (VWA) mit einem Themenbezug zu Maria Enzersdorf zu verfassen, hat die Chance, mit 500 Euro gefördert zu werden. Förderung für Vorwissenschaftliche Arbeit Die Marktgemeinde Maria Enzersdorf hat, als erste Gemeinde der Region, beschlossen, junge Leute bei ihrer Vorwissenschaftlichen Arbeit als Teilbereich der Matura zu unterstützen; einerseits finanziell, andererseits...

  • Mödling
  • Rainer Hirss
Für ihre gelungene Arbeit wurde Corinna Schleinkofer in Innsbruck ausgezeichnet.

Fachpreis für BG/BRG Maturantin
Corinna Schleinkofer für vorwissenschaftliche Arbeit ausgezeichnet

AUSSERFERN/IBK. Im Herbst dieses Jahres wurde Corinna Schleinkofer, Absolventin des BG/BRG Reutte, zusammen mit ihrer Familie, ihrer Musiklehrerin Iris Schmid-Holaschke und Direktor Dr. Manfred Pfeifer in die Universität Innsbruck eingeladen, um einen Preis für ihre vorwissenschaftliche Arbeit entgegen zu nehmen. Sie hatte im Rahmen ihrer Matura eine VWA mit dem Titel "Musikalischer und struktureller Aufbau von erfolgreichen Popsongs" verfasst. Da die Arbeit mit "Sehr gut" bewertet wurde,...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.