MINT-Fächer

Beiträge zum Thema MINT-Fächer

Ein Schwerpunkt der MS Aigen-Schlägl ist die Begabungsförderung im Bereich Informationstechnologie: Laura Höglinger und Tanja Resch sind mit Begeisterung dabei.
2

Neu
Schwerpunkt auf MINT und Sport an der Mittelschule Aigen-Schlägl

An der Mittelschule Aigen-Schlägl legt man großen Wert auf eine gute Ausbildung in den MINT-Fächern sowie auf Sport als Ausgleich. AIGEN-SCHLÄGL. Die Vermittlung digitaler Kompetenzen in altersgerechter Form sind ebenso ein Schwerpunkt an der Mittelschule Aigen-Schlägl wie die Stärkung von Körper- und Gesundheitsbewusstsein durch vielfältige Sportangebote. "Neulehrer bringen neue Möglichkeiten der Schulangebote ein", sagt Direktorin Elfriede Söllner. Neben der gut verankerten Förderung der...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
V.l.: Direktor Christoph Slibar und sein Stellvertreter Bernhard Thaler.

Erneute Auszeichnung für die Mittelschule
NMS Telfs erhält MINT-Gütesiegel

TELFS. Als einzige Mittelschule in Tirol, wurde die MS Telfs Weissenbach ein weiteres Mal mit dem MINT Gütesiegel ausgezeichnet und darf sich dieses nun drei weitere Jahre auf die Fahne heften. Innovativer Unterricht"MINT" steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Voraussetzung zur Erreichung dieser Anerkennung sind verschiedene Maßnahmen, um einen innovativen und abwechslungsreichen Unterricht in diesen Bereichen stetig zu fördern. In unserer von neuen Technologien...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Selina Kollmaier vom Gymnasium in Saalfelden erreichte mit "Ist die Erde eine Scheibe? Die pseudowissenschaftliche Theorie der Flat Earth Society" den dritten Platz in der Kategorie Phsysik. Am Foto ist sie bei der Preisverleihung zu sehen. Auch am Bild:  Jurykoordinator & Laudator Maurizio Musso (PLUS), Laudator Alexander Strahl (PLUS), Rektor Hendrik Lehnert (PLUS) und Markus Achatz (Vorstandsmitglied Kaiserschild-Stiftung).
2

"Ist die Erde eine Scheibe?"
Selina Kollmaier mit "Dr. Hans-Riegel-Fachpreis" ausgezeichnet

Bereits zum zehnten Mal vergab die Paris Lodron Universität Salzburg in Kooperation mit der Kaiserschild-Stiftung die "Dr. Hans-Riegel-Fachpreise" im Bundesland Salzburg. Eine der 13 Gewinner ist Selina Kollmaier aus Saalfelden.  SAALFELDEN. Bereits zum zehnten Mal vergab die Paris Lodron Universität Salzburg (PLUS) in Kooperation mit der Kaiserschild-Stiftung die "Dr. Hans-Riegel-Fachpreise". Auch heuer konnten sich Schülerinnen und Schüler aus dem Bundesland wieder mit ihren...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Die Hans Riegel-Fachpreise wurden jetzt zum zehnten Mal verliehen. Dabei wurden 14 Schüler für ihre vorwissenschaftlichen Arbeiten ausgezeichnet.
3

JKU
Hans Riegel-Fachpreise wurden auch heuer an Maturanten verliehen

Vergangenen Donnerstag, 17. September, wurden zum zehnten Mal die Hans Riegel-Fachpreise für herausragende vorwissenschaftliche Arbeiten verliehen. 61 AHS-Maturanten haben heuer ihre Arbeiten eingereicht. LINZ. Die Johannes Kepler Universität (JKU) hat am 17. September in Kooperation mit der Kaiserschild-Stiftung die Hans Riegel-Fachpreise für herausragende vorwissenschaftliche Arbeiten verliehen. Prämiert wurden die jeweils besten drei Einsendungen in den Unterrichtsfächern Chemie, Mathematik,...

  • Linz
  • Katharina Wurzer
Handelskai 102: Ab September sind Kinder bis drei Jahre herzlich im Kindergarten der Kinderfreunde willkommen.
2

Kinderfreunde Brigittenau
Noch freie Plätze im Kindergarten am Handelskai 102

Aufgepasst: Im Kindergarten am Handelskai 102 gibt es noch freie Plätze. Ab September sind alle Kinder bis drei Jahre bei den Wiener Kinderfreunden willkommen. BRIGITTENAU. Sind Sie auf der Suche nach einem Kindergarten? Am Handelskai 102 gibt es noch freie Plätze. Am Brigittenauer Standort der Wiener Kinderfreunde sind alle Kinder bis drei Jahre herzlich willkommen. Mathematik, Naturwissenschaft und TechnikIm Mittelpunkt stehen das Forschen und Entdecken in den Bereichen Mathematik,...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Die Schüler am BRG Oberschützen zeigen ihre Interesse an den MINT-Fächern.
5

Bildung
BG/BRG/BORG Oberschützen mit MINT-Gütesiegel ausgezeichnet

Das GYM Oberschützen wird mit dem MINT-Gütesiegel 2020-2023 ausgezeichnet. OBERSCHÜTZEN. Das MINT-Gütesiegel wird Schulen für einen begeisternden Unterricht in den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik verliehen. Kompetenzen in den MINT-Disziplinen sind in unserer modernen Gesellschaft immer stärker gefragt. Sie eröffnen vielseitige berufliche und persönliche Chancen für junge Menschen. Daher ist eine solide Grundbildung in den MINT-Fächern von hoher Bedeutung. Das GYM...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Nataniel, Laura und Marcelino finden die neue Forscherecke im Kindergarten Bolaring super.
3

Kindergarten Bolaring
Kleine Spürnasen gehen auf Forschungsreise

Zehnte "Spürnasenecke" regt bereits Kindergartenkinder zum Forschen an. SALZBURG (sm). Vor den Weihnachtsferien durften die Kinder des Kindergartens Bolaring in ihre weißen Kittel schlüpfen. Nataniel, Laura und Marcelino setzten die Schutzbrillen auf und starteten ihr erstes Forschungsprojekt in der "Spürnasenecke". Es ist die zehnte, die in einem Kindergarten der Stadt Salzburg Mädchen und Buben gleichermaßen spielerisch zum Forschen einlädt. Wie die Stadt Salzburg informiert, zeigen Studien,...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Die Landecker Gymnasiasten nahmen beim First Lego League Regionalwettbewerb in Innsbruck teil.

First Lego League
Landecker Gymnasiasten begeistern sich für Technik

LANDECK. Am 28. November 2019 fand am BFI Innsbruck der Regionalwettbewerb der First Lego League (FFL) statt. Begeisterung für Technik Die FLL soll Kindern und Jugendlichen im Alter von 10 und 16 Jahren Zugang zu Wissenschaft und Technologie bieten. Im Vordergrund steht dabei, die Begeisterung für Technik zu wecken und das Interesse im MINT-Bereich zu fördern.
 Auch ein Team des BRG Landeck nahm daran teil und landete im Mittelfeld. Ein kleines Missgeschick im Vorfeld und zweideutige...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Die Vermittlung digitaler Kompetenz müsse laut Landeshauptmann-Stellvertreterin und Bildungsreferentin Christine Haberlander und WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer schon in der Schule beginnen.
2

WKOÖ
"Kein Techniktalent darf uns verloren gehen"

Um heimische Betriebe bei ihrer Suche und Entwicklung zukünftiger Fachkräfte bestmöglich zu unterstützen, bieten WKOÖ und Land OÖ ein neues Angebot: Zusätzlich zu den 18 bereits vorhandenen TNMS-Schulstandorten soll es 20 weitere in OÖ geben. OÖ. Ein Ziel der Wirtschaftskammer Oberösterreich (WKOÖ) ist es, heimische Betriebe bei ihrer Suche und Entwicklung der zukünftigen Fachkräfte bestmöglich zu unterstützen. Denn bis 2030 würden mehr als 40.000 Fachkräfte im MINT-Bereich fehlen. MINT-Fächer...

  • Linz
  • Carina Köck
Erfolgreich: Johannes Windisch und Elias Wachmann des BG/BRG Fürstenfeld sind zwei der insgesamt 14 steirischen Preisträger des Dr. Hans Riegel-Fachpreises 2019.

Für hervorragende Arbeiten
Fürstenfelder Maturanten mit Dr. Hans Riegel-Fachpreis ausgezeichnet

Für ihre vorwissenschaftlichen Arbeiten wurden zwei Maturanten des BG/BRG Fürstenfelder mit dem Dr. Hans Riegel-Fachpreis prämiert. FÜRSTENFELD. Bereits zum zehnten Mal wurden an der Karl-Franzens-Universität Graz hervorragende vorwissenschaftliche Arbeiten aus den MINT-Disziplinen Biologie, Chemie, Mathematik und Physik sowie erstmals auch Informatik, mit den Dr. Hans Riegel-Fachpreisen prämiert. Diese werden Kaiserschild-Stiftung gemeinsam mit österreichischen Universitäten für hervorragende...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Brigitta Krimbacher (Mi.), Min. Iris Rauskala, Gabriele Zuna-Kratky.
3

BG/BORG St. Johann
MINT-Gütesiegel für das Gymnasium

ST. JOHANN (jos). Als einzige Bildungseinrichtung im Bezirk Kitzbühel erhielt das BG/BORG St. Johann kürzlich das MINT-Gütesiegel. Dabei handelt es sich um eine Auszeichnung für Bildungseinrichtungen, die mit verschiedenen Maßnahmen innovatives und begeisterndes Lernen in den Zweigen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik fördern. Unterstützt wird das Projekt von der Universität Wien. Am 28. Juni ging im BG/BORG St. Johann der erste MINT-Tag für die Erstklässler in Szene. Dabei...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
In den MINT-Bereichen fehlen der Industrie in Kärnten Fachleute. Schafft ein IT-Kolleg Abhilfe?

Ausbildung
IT-Kolleg für Kärnten beantragt

Noch mehr IT-Ausbildung? Bildungsdirektion übermittelte Antrag für IT-Kolleg an Bundesministerium. LH Kaiser sieht keine zusätzlichen Kosten für das Land. KÄRNTEN. Ein IT-Kolleg (vier Semester) beantragte die Bildungsdirektion für Kärnten beim Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung. Dies wäre ein Zukunftsprojekt, um Interesse für Technik zu wecken und alle Potentiale von Ausbildungsmöglichkeiten für IT-Fachkräfte auszuschöpfen. Denn Zahlen der Industriellenvereinigung...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Die NMS Gegendtal-Treffen ist die zweite Schule in Kärnten, die das MINT-Gütesiegel verliehen bekam

Treffen
Mint-Gütesiegel für NMS

Neue Mittelschule Gegendtal-Treffen bekam Mint-Auszeichnung verliehen.  TREFFEN. Die NMS Gegendtal-Treffen wurde kürzlich durch Bundesministerin Iris Rauskala und der Rektorin der Pädagogischen Hochschule Wien Ruth Petz das "Mint"-Gütesiegel 2019-2022 verliehen. Das bedeutet "Mint"Die Abkürzung "Mint" steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Von einer Fachjury wurden 120 engagierte Bildungseinrichtungen für die Auszeichnung ausgewählt. Mathe bis InformatikDas...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Alexandra Wrann
Kärntner Schüler erhielten Urkunden für besondere Leistungen bei außerschulischen Wettbewerben
6

Bildung
Kärntner Schüler für Leistungen ausgezeichnet

Von Mathematik bis zu politischer Bildung und Erste Hilfe – über 400 Schüler nahmen in diesem Schuljahr an außerschulischen Wettbewerben teil. KÄRNTEN. Im großen Saal des Klagenfurter Konzerthauses erhielten mehr als 400 Schüler aus 73 Pflichtschulen Urkunden für ihre Leistungen bei außerschulischen Wettbewerben. Engagement außerhalb der SchuleFür ihre Leistungen bei Wettbewerben, etwa in Mathematik, politischer Bildung, Fremdsprachen, Physik und Philosophie sowie Erste Hilfe und Literatur,...

  • Kärnten
  • Kathrin Hehn
Erst im Jahr 1986 wurde das neue Schulgebäude in der Kindberger Hammerbachgasse eröffnet.
2

BORG Kindberg
Allgemeinbildung im Fokus

Das BORG Kindberg hat in den letzten 50 Jahren den Grundstein für viele beeindruckende Karrieren gelegt. Als musisch-pädagogisches Bundesrealgymnasium, damals "Mupäd" genannt, wurde das jetzige BORG Kindberg im Jahr 1969 gegründet. Im gerade erst fertiggestellten Neubau der Hauptschule Kindberg richtete man damals die ersten drei Klassen einer Oberstufenform ein, die vorwiegend auf die Ausbildung zukünftiger Lehrer setzte. Breites Bildungsangebot50 Jahre später hat sich nicht nur der Standort...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Podiumsdiskussion an der HTL1 in Linz: WKO-Präsdientin Doris Hummer, Landeshauptmann Thomas Stelzer, Landesrätin Christine Haberlander, Bundeskanzler Sebastian Kurz und Frauenministerin Juliane Bogner-Strauß.

WELTFRAUENTAG
Bundeskanzler Kurz besucht HTL1 in Linz

LINZ (rei). Anlässlich des Weltfrauentages besuchte Bundeskanzler Sebastian Kurz am Freitag die HTL1 Bau&Design in Linz, wo eine Podiumsdiskussion zum Thema "Frauen in die Technik" stattgefunden hat. Im Rahmen der Präsentation von "Zukunftsoffensive MINT-Fachkräfte: Mehr Frauen für MINT-Fächer begeistern" stattete Bundeskanzler Sebastian Kurz der HTL1 für Bau und Design in Linz einen Besuch ab. "Wir brauchen mehr Fachkräfte in den technischen Berufen", waren sich Bundeskanzler und Ministerin...

  • Linz
  • Benjamin Reischl
STR Christoph Kaufmann, MAS, Stadtrat für Stadtplanung und Stadtentwicklung; DI Dr. Maria T. Eder, Stadträtin für Bildung, Familien und Frauen / Bildungsbeauftragte; HRn Mag. Andrea Pinz, Leiterin des Erzbischöflichen Amtes für Schule und Bildung; Mag. Johannes Poyntner, designierter Direktor des neuen Privaten Gymansiums Klosterneuburg; Dr. Tassilo Lorenz CanReg vom Augustiner-Chorherrenstift Klosterneuburg

Gymnasium
Standort fix: Neues Gymnasium in Klosterneuburg 
startet beim ehemaligen Essl Museum

KLOSTERNEUBURG (pa). 

Das katholische Privatgymnasium Klosterneuburg in der Trägerschaft der 
Erzdiözese Wien wird im kommenden Schuljahr 2019/20 starten. Nun ist auch der vorläufige Standort fix: Die ersten Klassen der neuen Schule mit MINT-Schwerpunkt werden neben dem ehemaligen Essl Museum unterrichtet. 
Das dort geplante Provisorium setzt auf eine modulare Holz-Glas-Bauweise. Es wird ab Herbst – bis zur Fertigstellung des eigentlichen Schulgebäudes – zur schulischen Heimat der zukünftigen...

  • Klosterneuburg
  • Marion Pertschy
Die Teilnehmerinnen am Sommertechnikum der Universität Innsbruck mit Vizerektor Bernhard Fügenschuh und Sabina Kasslatter-Mur (re.), Koordinatorin des Förderkreises 1669.

Sommertechnikum: MINT-Fächer stellen sich vor

Wie auch im vergangenem Jahr wird das Sommertechnikum MINT vom 16. bis 20. Juli vielen Mädchen aus Nord-, Ost- und Südtirol, Vorarlberg, Niederösterreich und Deutschland die Möglichkeit bieten, in technische und naturwissenschaftliche Studien hineinzuschnuppern sowie Praktika zu absolvieren. TIROL. Es geht um die Studien und Fachbereiche Informatik, Mathematik, Physik, Chemie und Pharmazie, Bau- und Umweltingenieurwissenschaften, Mechatronik sowie Geo- und Atmosphärenwissenschaften. Die...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol

MINT-Gütesiegel an HLBLA St. Florian überreicht

ST. FLORIAN. Am 24. April 2018 wurde im Haus der Industrie in Wien den Vertretern der HLBLA St. Florian von Bildungsminister Heinz Faßmann und dem Präsident der Industriellenvereinigung Georg Kapsch das MINT-Gütesiegel überreicht. Neue Technologien und die fortschreitende Digitalisierung prägen unsere Gesellschaft und ändern auch die Anforderungen an junge Menschen am Arbeitsmarkt. Kompetenzen in den MINT-Disziplinen – hinter diesem Begriff verstecken sich Mathematik, Informatik,...

  • Enns
  • Bianca Karr-Sajtarevic
Pressegespräch zum Thema: "Mach die Welt besser mit MINT": Christian Salletmaier, Ruth Mayr, Regina Schönherr, Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Doris Walter, Walter Haas.
5

Das MINT-Netzwerk feiert sein Einjähriges

Was die dahinter stehenden Leute bereits bewirkt haben und was sie gedenken, noch zu erreichen. SALZBURG. Wir wissen schon länger, wo in Unternehmen ein hoher Fachkräftebedarf besteht: Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik, kurz: MINT. Daher haben Salzburger Institutionen vor einem Jahr die Initiative "MINT Salzburg" gegründet. Ihr Ziel ist, junge Menschen für diese Sparten zu begeistern, ihnen berufliche Perspektiven schmackhaft zu machen, Angebote besser aufeinander...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Julia Schwaiger

Der Nase nach in Richtung Technik

Mit Forscherutensilien aus den Bereichen Biologie, Chemie, Physik und Technik faszinieren die sogenannten "Spürnasenecken" die Pongauer Kinder. Das Equipment, das in Kindergärten zur Verfügung steht, sollen bei Kindern das Interesse für die "MINT-Fächer" – Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik – wecken. Mit dem Projekt will man den Fachkräften im IT-Bereich und in der Technik von morgen, schon im Kindergarten die Möglichkeit geben, ihre Begabung zu erkennen. Dass Begeisterung,...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Julia Hettegger
Sie wollen weitere Spürnasenecken schaffen: Manfred Pammer, Konrad Steiner, LH Wilfried Haslauer und Peter Malata mit den Kindern Ida, Leon und Roj.
3

Land fördert seine kleinen Spürnasen

Um die Experimentierfreude bei den Kleinsten weiter zu fördern, startet das Land Salzburg eine Förderung der Spürnasenecken in Kindergärten. BISCHOFSHOFEN. 31 Kindergärten mit einer Spürnasenecke gibt es bereits in Salzburg. Dort wecken die Pädagogen mit kindgerechten Experimenten das Interesse der Kinder am Forschen. Bis 2018 soll sich die Zahl dieser Spürnasenecken in Salzburg beinahe verdoppeln – dafür sorgt der Start einer Förderung durch das Land Salzburg, die LH Wilfried Haslauer bei...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Vor allem in den MINT Disziplinen, wie Mathematik soll es zum Ausbau kommen.

Landeshauptmann Platter: „Land Tirol begrüßt Hochschulpaket“

Der Bund startet mit dem Ausbau der Fachhochschulen. Im Rahmen des vom Bund beschlossenen Hochschulpakets werden im Herbst dieses Jahres 450 neue Fachhochschule-Plätze in den MINT-Disziplinen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) vergeben – 5.000 sollen es insgesamt werden. Dass von diesen Investitionen in Höhe von 100 Millionen Euro auch Tirol profitiert, hebt LH Günther Platter hervor: „Tirol ist ein Wirtschafts- und Innovationsstandort. Die Zusammenarbeit von Forschung und...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Sind initiativ: Ferdinand Groß, Josef Maßwohl, Hannes Androsch, Johann Winkelmaier, Arnold Hanslmaier, Manfred Gollmann, Helga Kröpfl, Robert Hammer, Johann Wendler (v.l.) mit Schülern.

"HTL light" in der NMS Fehring

Fehring übernimmt Verantwortung und ebnet den Weg in die technische Ausbildung. Die Neue Mittelschule Fehring will sich und ihre Schüler für die Herausforderungen der Zukunft wappnen. Aus diesem Grund verleiht Direktor Johann Wendler dem schulinternen Schwerpunkt "Naturwissenschaft und Technik" noch mehr Gewicht als bisher. Dazu hat er namhafte Partner aus Wirtschaft und Wissenschaft ins Boot geholt. Schirmherr Hannes Androsch und Astrophysiker Arnold Hanslmaier wollen begabte Schüler zum...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.