Wiener Philharmoniker

Beiträge zum Thema Wiener Philharmoniker

Paul Blüml kommt zu den Wiener Philharmonikern.
3

Musikalisch
Wagramer kommt zu den Wiener Philharmonikern

Niederösterreichs Musikschulen bringen ihre Schüler auf Topniveau. WAGRAM. Paul Blüml, langjähriger Musikschüler an der Musikschule Region Wagram, hatte bisher die Akademiestelle für Oboe inne und ist vor kurzem zum Oboisten mit einem Zeitvertrag bei den Wiener Philharmonikern aufgestiegen. Die junge Oboistin Katharina Kratochwil darf sich nach einem erfolgreichen Probespiel über eine Akademiestelle bei den Wiener Philharmonikern freuen. Auch der Waidhofner Percussionist Maximilian Thummerer...

  • Tulln
  • Marlene Trenker

Romans Cartoon
Start in das neue Jahr 2021

Bereits zum 63. Mal hat der ORF am 1. Jänner 2021 das weltberühmte Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker übertragen – und es war so wie auch in Nicht-Corona-Zeiten ein besonderes TV-Ereignis, das sich viele Menschen im Land nicht entgehen lassen und das neue Jahr auf ihre Weise begrüßen. Hoffen wir, dass es diesmal nicht unter dem Diktat von Corona und den damit verbundenen Zwangsmaßnahmen der Regierungen abläuft! Corona-Tests und auch die Impfungen müssen wir noch über uns ergehen lassen,...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Im Bild: Stephan Pauly (Intendant des Wiener Musikvereins), Daniel Froschauer (Vorstand der Wiener Philharmoniker), Riccardo Muti, ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz.
1 3

Wiener Philharmoniker
Neujahrskonzert erstmals ohne Saalpublikum

Das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker am 1. Jänner wird jedes Jahr in die ganze Welt – heuer in 90 Länder – übertragen. Coronabedingt wird das Konzert heuer ohne Live-Publikum über die Bühne gehen. ÖSTERREICH. Bereits zum 81. Mal senden die Wiener Philharmoniker am 1. Jänner ihre musikalischen Neujahrsgrüße in die ganze Welt. Bereits zum sechsten Mal steht am Pult Riccardo Muti, der im neuen Jahr eine "Botschaft der Hoffnung" in die Welt senden will. Der ORF wird das Konzert in alle...

  • Julia Schmidbaur
Weinbaurieden rund um die Weingartenkapelle zum Hl. Donatus.
2

100 Jahre Burgenland
Neckenmarkt ist Teil des Neujahrskonzertes 2021

Beim Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker am 1. Jänner 2021 ist Neckenmarkt mit dem immateriellen Kulturerbe des Fahnenschwingens und mit den schönen Weinbaurieden rund um die Weingartenkapelle zum Hl. Donatus vertreten. NECKENMARKT. Der Pausenfilm zum „100. Geburtstag des Burgenlands“ zeigt den farbenprächtigen Brauch des Neckenmarkter Fahnenschwingens, das seit 1622 aufgrund eines Privilegs des Fürsten Esterhazy gepflogen wird, auf der Burgruine Landsee. Und vom idyllische Platz der...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Barbara Diewald
Gedreht wurde für den Film unter anderem vor dem Franz-Liszt-Geburtshaus in Raiding.
25

Weltweite Ausstrahlung
Pausenfilm beim Philharmoniker-Neujahrskonzert zeigt das Burgenland

Wer in Afrika, Asien und Amerika am Neujahrstag sein Fernsehgerät einschaltet, bekommt möglicherweise die Bergkirche Eisenstadt, die Neckenmarkter Fahnenschwinger oder das Kellerviertel Heiligenbrunn zu sehen. Der Grund ist das traditionelle Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker, das am 1. Jänner live in alle Welt übertragen wird. 100-Jahre-Landesjubiläum als AnlassGenauso traditionell wie das Konzert ist der Pausenfilm. Und der beschäftigt sich 2021 mit dem Burgenland, das in diesem Jahr...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Konzert der Wiener Philharmoniker 1953 in der ESG-Remise in Kleinmünchen.

Archiv der Stadt Linz
Damals 1953: Konzert der Wiener Philharmoniker

Schon kurz nach Kriegsende begann man in Linz mit der Wiederaufnahme des musikalischen Veranstaltungswesens. Als Veranstaltungsorte mussten nach Zerstörung oder Beschlagnahme geeigneter Räumlichkeiten ungewöhnliche Orte genutzt werden. Aus diesem Grund fand am 1. Juni 1953 ein Symphoniekonzert der Wiener Philharmoniker unter der Leitung von Wilhelm Furtwängler in der Kleinmünchner ESG-Remise statt. Ein historisches Bild aus dem Archiv der Stadt Linz.

  • Linz
  • Christian Diabl
1

Landstraße
Ein Philharmoniker in der Pauluskirche

Philharminiker Wolfgang Breinschmid spielt ein Benefizkonzert in der Pauluskirche. LANDSTRASSE. Wolfgang Breinschmid ist Flötist bei den Wiener Philharmonikern. Gemeinsam mit der Kirchenmusikerin Yasuko Yamamoto lädt er am Sonntag, 18. Oktober, um 16 Uhr zum Benefizkonzert in die Pauluskirche ein. Einlass ist bereits ab 15 Uhr, da es am Sebastianplatz 4 nur eine begrenzte Anzahl an Sitzplätzen geben wird. Die Spenden kommen der diakonischen Arbeit in der Pfarrgemeinde zugute. Infos:...

  • Wien
  • Landstraße
  • Mathias Kautzky
Statt bis zu 100.000 Besuchern in den Vorjahren sind heuer aufgrund der Corona-Pandemie  nur 1.250 geladene Gäste erlaubt.
7

Live ab 20:15 Uhr
Sommernachtskonzert 2020 mit Startenor Jonas Kaufmann

Am Freitagabend findet im Schlosspark des Schloss Schönbrunn das Sommernachtskonzert 2020 der Wiener Philharmoniker statt. Der ORF überträgt das Konzert live ab 20.15 Uhr. ÖSTERREICH. Alles anders ist heuer auch beim coronabedingt verschobenen Sommernachtskonzert. Aufgrund der Pandemie sind diesmal nur 1.250 geladene Gäste erlaubt, anstelle der in den Vorjahren sonst rund 100.000 zugelassen Besucher. Das Schlossareal wird diesmal für Besucherinnen und Besucher geschlossen sein, die...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Julia Schmidbaur
Das Ensemble Acantus spielt nicht nur ein Streichsextett von Brahms, sondern auch ein Oboenkonzert von Marcello und einen Quintettsatz von Finzi.
1

Klassische Musik in Hietzing
Ein Wiener Philharmoniker spielt ein Oboenkonzert

Sebastian Breit, Solo-Oboist der Wiener Philharmoniker, spielt am Samstag, 19. September, in der Lainzer Konzilsgedächtniskirche. HIETZING. Johannes Brahms, Alessandro Marcello und Gerald Finzi: Das Ensemble Acantus mit Sebastian Breit, dem jüngsten Solo-Oboisten der Wiener Philharmoniker, spielt am Samstag, 19. September, um 19.30 Uhr in der Lainzer Kirche am Kardinal-König-Platz 1 nicht nur ein Streichsextett von Brahms, sondern auch ein Oboenkonzert von Marcello und einen Quintettsatz von...

  • Wien
  • Hietzing
  • Mathias Kautzky
Judith Halasz und Julian Henao Gonzales begeisterten zu Lehar und Puccini das Publikum.
7

Kunst und Kulinarik Festspiele Burg Golling
Die Festspiele der Herzen sind zu Ende

Das Festspieljahr 2020 auf der Burg Golling wird lange in Erinnerung bleiben: anfängliche Stornos wegen Covid-19, Pandemie-Regeln, mehrfache Gewitter sowie ein einzigartiger Festspielsommer mit künstlerischen und kulinarischen Höhepunkten samt einem Besucherrekord. Eine fast familiäre Atmosphäre zwischen Festspielbesuchern, Künstlern und Veranstalter steht für den Geist der Kunst und Kulinarik Festspiele. GOLLING. Die "Kunst und Kulinarik"-Festspiele auf der Burg Golling sind zu Ende....

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Martin Schöndorfer stadtNAH
Im Schlossinnenhof gaben Musiker der Wiener Philharmoniker ein Kammerkonzert.
1

Kammerkonzert
Hörgenuss auf Schloss Kornberg

Anlässlich des 20-Jahre-Jubiläums der "Philharmonischen Klänge" fand das Kammerkonzert – und das trotz schlechter Wetterprognosen – im Kornberger Schlosshof unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln statt. Das Ensemble Clarinettissimo mit Johann Hindler, Daniel Ottensamer, Christoph Zimper, Matthias Schorn und Christoph Moser aus dem Orchester der Wiener Philharmoniker gaben Werke von Händel, Mozart, Brahms, Mendelssohn-Bartholdy, Strauß, Schubert und Beethoven zum Besten. Moderator...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Heuer kann das Fest der Freude erstmals nicht am Heldenplatz stattfinden.

Gedenken
„Fest der Freude“ findet online statt

Heute wird das „Fest der Freude“ anlässlich dem Kriegsende vor 75 Jahren virtuell gefeiert. WIEN. Dass das Fest der Freude heuer nicht am Heldenplatz stattfinden kann, traf die Veranstalter sehr. Dieses Jahr wird die Veranstaltung erstmals nicht am Heldenplatz, sondern im Livestream auf der Website der Veranstaltung und in der Live-Übertragung des ORF zu sehen sein. Das Fest der Freude widmet sich neben dem Tag der Befreiung auch dem inhaltlichen Schwerpunkt „Menschlichkeit ohne Grenzen“....

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
Karin Bonelli wurde 1988 in Grieskirchen geboren. Mit ihrem Engagement durch die Wiener Philharmoniker ging 2012 ein Kindheitstraum in Erinnerung.
2

Im Gespräch: Karin Bonelli
"Corona bietet mir Zeit zum Entdecken"

Die gebürtige Grieskirchnerin Karin Bonelli wurde mit nur 24 Jahren von den Wiener Philharmonikern als erste Frau bei den Bläsern engagiert. GRIESKIRCHEN (cg). Aufgrund der Corona-Krise bleibt die Wiener Staatsoper bis Saisonende geschlossen. Es finden derzeit auch keine philharmonischen Konzerte oder Probenarbeiten statt. Wir haben mit der Berufsmusikerin, die heute in Wien lebt, über die aktuelle Situation und ihren Erfolgsweg gesprochen. Gibt es noch Kontakte in die Heimat? Bonelli:...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Christina Gärtner
Feiern ein "hochklassisches" Jubiläum: Karl Nestelberger (4.v.r.) mit Günter Seifert (5.v.r.), Harald Haslmayr (3.v.r.) Vereinsvorstandskollegen und Vertretern der "Konzert-Gemeinden".
2

Philharmonische Klänge
20 Jahre Klassik in der Region

Jubiläum der Philharmonischen Klänge steht im Zeichen von Beethoven-Geburtstag. "Ich bin dankbar für jedes Konzert", so Karl Nestelberger. Der Obmann von "Kultur-Land-Leben" feiert mit der Eventreihe "Philharmonische Klänge" das 20-Jahr-Jubiläum. Nestelbergers Vision war es damals, den hochklassischen Bereich auch in der ländlichen Region zu etablieren. Dies ist ihm u.a. mit den Mentoren Günter Seifert, ehemaliger Primgeiger der Wiener Philharmoniker und Harald Haslmayr, Musikwissenschaftler...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
94

WIENER MUSIKVEREIN
79. Ball der Wiener Philharmoniker (Bildergalerie)

Seit 1924 verwandelt sich der Goldene Saal im Wiener Musikverein alljährlich zu einen zauberhaften Ballsaal. WIEN. Beim diesjährigen Ball der Wiener Philharmoniker wurde nach einer glanzvollen Eröffnung, durch Weltmusiker wie zum Beispiel dem Walzerkönig Johann Strauß Sohn eine glanzvolle Ballnacht eingeleitet. Heuer beehrte auch das Thailändische Königshaus den Ball. Vertreten durch Prinzessin Sirivannavari Nariratana – jüngste Tochter des Königs von Thailand. Sie erstrahlte neben den...

  • Wien
  • René Brunhölzl
Freuten sich über ein tolles Konzert: Bgm. Michael Wurmetsberger, Bezirkshauptmann Mag. Franz Kemetmüller, Schülerin der NMS Hainfeld Lisa Zöchling, Bgm. Albert Pitterle, Schülerin des Schulchors Melina Kotoun, Sopran Sängerin Theresa Grabner, Dir. Wolfgang Rosenthaler, Bgm. Gertraud Steinacher, BR Karl Bader und der Obmann des Musikschulverbandes Manfred Reinthaler
8

Musikalisch ins neue Jahr
Schüler begeisterten beim Neujahrskonzert 2020

BEZIRK LILIENFELD. Mit Standing Ovations bekundete die Besucher des Neujahrskonzertes in Hainfeld das musikalische Arrangement des Schulchores der NMS Hainfeld und des Geigenensembles der Musikschule. Mit einer Interpretation von Super Trouper der schwedischen Band ABBA sangen und spielten sich die kleinen Musiker in die Herzen des Publikums. Eine besondere Ehre wurde den Kindern durch den gemeinsamen Auftritt mit einigen Mitgliedern der Wiener Philharmoniker zu Teil. Ein besonderer Dank gilt...

  • Lilienfeld
  • Stefan Scheiblecker
"Salzburg ist ein Land, in dem viel Musik steckt." -  Für den Obmann des Salzburger Landesverbandes der Blasmusikorchester, Matthäus "Hois" Rieger, ist die Ausbildung des Musikernachwuchses ein großes Anliegen. So ist es seiner Initiative  zu verdanken, dass der viersemestrige, berufsbegleitende Universitätslehrgang für die Blasorchesterleitung nun auch am Mozarteum absolviert werden kann.

stadtnah
Ein Leben für die Musik: Matthäus „Hois“ Rieger

Trompeter, Kapellmeister, Organisator für die Erhaltung der Militärmusik, Universitätsbediensteter – der Landesobmann des Blasmusikverbandes Salzburg „Hois“ Rieger im Porträt Es herrschte „Kaiserwetter“, als Blasmusikkapellen aus ganz Österreich in voller „Mannstärke“ im Mai 2014 vor dem Parlament aufmarschierten. Es ging damals um nichts weniger als den Erhalt der traditionellen österreichischen Militärkapellen. Matthäus Rieger hatte in seiner Funktion als Präsident des Österreichischen...

  • Salzburg
  • Martin Schöndorfer stadtNAH
Die Verabschiedung fand in der Karl Lueger Kirche am Zentralfriedhof statt.
1 28

Zentralfriedhof
Abschied von Rudolf Hundstorfer

Ex-Sozialminister und ÖGB-Präsident Rudolf Hundstorfer wurde am Dienstag in einem Ehrengrab der Stadt Wien beigesetzt. WIEN. Die Karl Lueger-Kirche am Wiener Zentralfriedhof war voll bis auf den letzten Platz, auch auf den Stufen davor drängten sich die Massen. Hunderte Menschen wollten Abschied nehmen von Rudolf Hundstorfer. Die Trauerfeier von Toni Faber und den Wiener Philharmonikern fand am Dienstag Nachmittag statt.  Zahlreiche TrauergästeNeben Alt-Bundespräsident Heinz Fischer und seiner...

  • Wien
  • Simmering
  • Yvonne Brandstetter
Diese sieben Pongauer Nachwuchstalente waren bei dem Projekt dabei: Peter Steinberger (Bauernmusikkapelle Bischofshofen), Anna Höller (Bauernmusik St. Johann/Pg.), Christoph Schweiger (Bürgermusikkapelle Bad Gastein), Stefanie Naglmayr (Trachtenmusikkapelle Bad Hofgastein), Hanna Rieser (Strochnermusikkapelle Dorfgastein), Moritz Kreilinger (Bürgermusik St. Johann/Pg.), Anna Angerer (Strochnermusikkapelle Dorfgastein)
3

Pongaus junge Talente
Klassik in Tracht

Ende August fand die 14. Auflage der Sonderkonzerte der Wiener Philharmoniker mit jungen Blasmusiktalenten aus Vorarlberg, Liechtenstein und vier Salzburger Bezirken statt. SALZBURG. Am 25. August präsentierten junge Blasmusiktalente aus Vorarlberg, dem Fürstentum Liechtenstein und Salzburg unter der Leitung von Karl Jeitler gemeinsam mit Mitgliedern der Wiener Philharmoniker ein Konzertprogramm mit Werken von Georges Bizet, Johann und Josef Strauß, Adolf Büchel und Rudolf Dittrich. von...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
10

Rausch der Sinne in der Wiener-Philharmoniker-Gasse 3
Sechs akademische MalerInnen treffen sich im Digitalen

Die Salzburger KünstlerInnen Johanna Binder, Jonas Geise, die WienerInnen Marianne Vlaschits, Denise Rudolf Frank, der St. Pöltner Florian Nährer und die Düsseldorferin Maja Vukoje bestreiten die "Neue Malerei 1" in der vor drei Monaten eröffneten Galerie. "Neue Malerei 2" folge Mitte August laut Galeristin Sophia Vonier, die "intensive bunte Malerei" für unabdingbar hält. Der ewige (ermüdende) Streit um die Dominanz von Form und Inhalt ist nicht nur in der Literatur existent! Sophia Vonier...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Helga Mag. Mühlbacher
14

Oper
Straßenfest mit Weltstars...

...zum 150. Geburtstag der Wiener Oper. Heute abend fand es statt. Die paar Regentropfen konnten das Publikum nicht vertreiben. Man genoss die Ringstraße als Fußgängerzone, dann die SängerInnen, den Chor und das Orchester. Alle Wiener wissen, dass das Staatsopern-Orchester aus Mitgliedern der Wiener Philharmoniker besteht und der Welt bestes Opernorchester ist. Die Stars haben auf der Bühne, aber auch auf der Dachterrasse der Staatsoper und auf den Balkonen des Bristol gesungen. Sie wurden...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Solist Karl-Heinz Schütz von den Wiener Philharmonikern und das Tiroler Kammerorchester InnStrumenti eröffneten die Landecker Festwochen "Horizonte 2019".
31

Meeting: Jupiter & Pastroale
Landecker Festwochen "Horizonte 2019" eröffnet – mit VIDEO

LANDECK (otko). Star-Solist Karl-Heinz Schütz und das Tiroler Kammerorchester "Innstrumenti" läuteten das kulturelle Highlight ein. Heurige Motto ist Meeting Bereits zum 14. Mal sind die Landecker Festwochen "Horizonte" ein kultureller Fixpunkt. Offiziell eröffnet wurden die Horizonte 2019 mit einem Konzert des Tiroler Kammerorchesters "InnStrumenti" unter der Leitung von Gerhard Sammer. Als Konzertmeister fungierte Janusz Nykiel. "Die heurigen Landecker Festwochen stehen unter dem Motto...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Programmpräsentation: Bgm. Wolfang Jörg, Birgit Hofer-Norz und Kulturreferent Vizebgm. Peter Vöhl (v.l.).

Landecker Festwochen
Meetings – "horizonte 2019" im Zeichen der Begegnung

LANDECK (otko). Die Landecker Festwochen "horizonte 2019" warten von 11. Mai bis 17. Juni 2019 mit einem tollen Programm auf. 14. Landecker Festwochen Das diesjährige Programm der 14. Landecker Festwochen "horizonte" wurde vergangenen Freitag von Birgit Hofer-Norz (organisatorische Leiterin) im Beisein von Bgm. Wolfgang Jörg und Kulturreferent Vizebgm. Peter Vöhl vorgestellt. Der künstlerische Leiter Karl-Heinz Schütz war leider kurzfristig terminlich verhindert und war mittels Videobotschaft...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Das "Urban Ensemble Wien" eröffnete in Fehring die Kulturreihe "Philharmonische Klänge".

Philharmonische Klänge
Hörgenuss pur im Fehringer Gerberhaus

Die Eröffnung der diesjährigen Kulturreihe "Philharmonische Klänge" fand im Gerberhaus Fehring ihr würdiges Ambiente. "Urban Ensemble Wien", ein Streichquintett mit Bandoneon, begeisterte das Publikum aus nah und fern. Das Festival sorgt im Südosten der Steiermark noch bis 2. Juni für hochwertigen Hörgenuss, es umfasst sechs Konzerten. Das nächste in der Südoststeiermark findet am Ostermontag, 22. April in Kapfenstein statt. In der Pfarrkirche lassen junge Musiker aus den Reihen der Wiener...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.