Wohnpark

Beiträge zum Thema Wohnpark

Herbert Hruza ist Obmann des Alpenverein Alterlaa und freut sich darauf, neue Mitglieder im Vereinslokal im Wohnpark zu begrüßen.
4

Der Alp-Öhi von Alterlaa
Aus Alterlaa direkt in die Alpen

Im Wohnpark Alterlaa wohnt man über den Dächern des 23-Bezirks. Kein Wunder, dass es hier einen Verein gibt, der hoch hinaus will. WIEN/LIESING. "Bei schönem Wetter kann ich von meinem Fenster aus den Schneeberg sehen", freut sich Herbert Hruza. Der Liesinger lebt im Wohnpark Alterlaa und ist nicht nur ein Freund der Berge, sondern darüberhinaus auch geprüfter Skitouren-, Schneeschuh- und Wanderführer. Seine Leidenschaft ist für jeden Besucher des Block A dank eines unübersehbaren Schildes...

  • Wien
  • Liesing
  • Ernst Georg Berger

Lichtenwörth
Wohnpark am Alten Sportplatz

Am ehemaligen Sportplatz in Lichtenwörth werden die 79 neuen Wohneinheiten aufgrund der erreichten Bauzeitverkürzung dieses Jahr fertiggestellt. Neben Wohnungen und Reihenhäusern entstehen hier 16 Einheiten „Junges Wohnen“ und weitere 9 Starterwohnungen. Ich hoffe, dass die künftigen Bewohnerinnen und Be- wohner Freude mit ihrem neuen Zuhause haben und sich in unserer Lichtenwörther-Gemeinschaft wohlfühlen werden.

  • Wiener Neustadt
  • Alexandra Turecek
Bgm. Daniel Stern, WE-GF Dir. Walter Soier, Karl Mark-Präsident Verein Sicheres Tirol und GF Gerhard Meister vom Verein Sicheres Tirol
2

Mieders
Sicheres Wohnen: Musterbeispiel Wohnpark

MIEDERS. In österreichischen Haushalten passieren viermal so viele Unfälle wie im Straßenverkehr. Sicherheit daheim beginnt daher schon beim Planen und Bauen. Der Verein Sicheres Tirol und die Wohnungseigentum haben sich dieser Thematik angenommen und gemeinsam einen Katalog erarbeitet, der auf Gefahren und Prävention im Bereich des Wohnens aufmerksam macht und wertvolle Tipps gibt. Der WE wurde aktuell für die Planung und Umsetzung dieser Themen in ihren Projekten ein Gütesiegel für...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Bürgermeister Popp vor dem Hitiag-Areal.
5

Stadl-Paura
Ehemaliger Industriegrund wird zum Wohnpark

"Wir haben in Stadl-Paura derzeit fast 80 Wohnungsanträge liegen. Demgegenüber stehen lediglich eine Handvoll leerstehende Wohnobjekte, die meisten von denen sind eigentlich nicht mehr in einem vermietbaren Zustand", so der Stadlinger Bürgermeister Christian Popp (FPÖ) zur momentanen Situation in seiner Gemeinde. Das soll sich nun ändern. STADL-PAURA. Mitten im Ort befand sich früher die Flachsspinnerei Hitiag, die Anfang der 2000er aus wirtschaftlichen Gründen zusperrte. Nach dem Abriss des...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Es gibt immer etwas zu tun: Dieses Motto beschreibt den ehrenamtlichen Einsatz von Brigitte Sack für WohnparkTV perfekt.
6

"Fernsehen" ganz aus der Nähe
Die Frau hinter "WohnparkTV" in Alterlaa

In der Zeit, in der wir uns nicht sehen durften, gab es in Alterlaa dank WohnparkTV dennoch einiges zu sehen. LIESING. "Wir hatten all unsere Bewohner schon auf unserem Schirm", erzählt Brigitte Sack, die im Wohnpark Alterlaa zu Hause ist. Die engagierte Dame ist die Programmdirektorin von WohnparkTV, einem hauseigenen Fernsehsender mit einer langen Geschichte und einem sehr guten Grund. Gehen wir zurück ins Jahr 1995. "Wir hatten damals einen heftigen Disput wegen der Zukunft unserer...

  • Wien
  • Liesing
  • Ernst Georg Berger
Klaus Schwertner, Germaid Hanler, Senada Bilalic, Günther Steindl, Maria Peters, Markus Mikl, Bgm. Rupert Dworak und Ewald Schuster (v.l.) verhelfen der Dreiersiedlung zu mehr Gesundheit.
8

Ternitz
Die Dreier-Siedlung soll wieder attraktiv werden

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die alte Siedlung III im Ternitzer Ortsteil Pottschach hat viele Gesichter. – Und nicht alle dienen unbedingt als Referenz. Das soll sich nun ändern. Ternitz Bürgermeister Rupert Dworak (SPÖ) meint, es gehe um die Zukunft dieser alten Siedlung: "Wenn wir nichts tun, wird sie zum Hotspot für Migrationsprobleme." Dies könne nur geschehen, indem man die Wohnungsqualität anhebe und die Infrastruktur verbessere. Vorbild "Mexico" Denn diese Mischung hat schon einmal (in Ternitz)...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Bürgermeister Franz Karlhuber am Bauplatz an der Krems.
1 2

Wartberg/Krems
Polit-Hickhack um Wohnpark

Der Bedarf ist groß: 39 Eigentumswohnungen sollen in Wartberg/Krems entstehen. WARTBERG/KREMS (sta). Neuer Wohnraum ist begehrt. Bei den Baugrundstückspreisen herrscht aufgrund der Baulandverknappung starke Nachfrage, was die Preise nach wie vor steigen lässt. Im Bezirk Kirchdorf kostete ein Einfamilienhaus im ersten Halbjahr 224.359 Euro. Im Vergleich zu vor fünf Jahren hat Kirchdorf oberösterreichweit durchschnittlich am stärksten, nämlich um zwei Drittel, zugelegt. Peter Graßegger von RE/MAX...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Die Alpenländische errichtet in Wörgl einen Wohnpark und das Townhouse. Kürzlich fand die Firstfeier statt. Christian Brunner (Ing.H.Bodner BaugmbH&CoKG), Katharina Quirbach (Architekturbüro Moritz & Haselsberger), Christian Kirchner (Ing.H.Bodner BaugmbH&CoKG), Alexander Zlotek (Alpenländische), Andreas Schmid (Stadtrat f. Wohnbau, Wörgl), Markus Lechleitner (GF Alpenländische), Vize-Bgm. Mario Wiechenthaler, Jakob Haselsberger (Architekturbüro Moritz & Haselsberger), Arch. Klaus Adamer (Architekten Adamer Ramsauer) (v.l.) freuen sich.
3

Wohnanlage
Firstgleiche auf dem Wörgler Fischerfeld

Dank zügig voranschreitender Bauarbeiten feierte die Alpenländische in Wörgl bei Wohnpark und Town House II auf dem Fischerfeld die Dachgleiche. WÖRGL (red). Die Alpenländische errichtet in der Gemeinde Wörgl eine neue Wohnanlage, bestehend aus Wohnpark und Town House II. Am 4. Oktober lud sie nun zur Firstfeier auf das Gelände des Fischerfeldes. Der Spatenstich für die Wohnanlage erfolgte am 20. Juni 2018. Insgesamt entstehen im Wohnpark 84 Wohnungen, darunter 23 Zweizimmerwohnungen, 55...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Der Wohnpark Stadlau ist seit Juli 2018 im Bau. Im Oktober 2020 sollen hier die Mieter einziehen können.
4

Großbaustelle
530 neue Wohnungen am Genochplatz und im Wohnpark Stadlau

Nur wenige Meter voneinander entfernt, entstehen in Stadlau zwei Großprojekte. Wir haben die Details. DONAUSTADT.  Jahrelang war unklar, was und ob überhaupt etwas auf dem Genochplatz passieren würde. Gerüchte, dass hier ein neuer Markt eröffnen würde, stellten sich als bloße Vermutung heraus. Stattdessen gibt es seit Kurzem konkrete Pläne für ein freistehendes Wohnhaus mit zehn Obergeschoßen, das von der steirischen C&P Immobilien AG realisiert wird. Auf rund 6.300 Quadratmetern Nutzfläche...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Conny Sellner
Interessentin für eine Anlagewohnung, Franz Klammer, Ing. Michael Schreiber, Mag. Peter Klingenbrunner, Anton Sitter, GF Herbert Waldner, Vzbgm. Eduard Sanda, Bgm. Rudolf Friewald, BM Edmund Nierer, Mario Hodosi, Bauleiter Armin Schreibeis, Polier Robert Köberl
2

Spatenstich für Baustufe II des Wohnparks im Tullnerfeld

PIXENDORF (pa). Der traditionelle Spatenstich eröffnet symbolisch den Baubeginn für die Baustufe II des Wohnparks Tullnerfeld. Bereits erfolgreich umgesetzt hat die Klagenfurter Riedergarten Immobilien Gruppe Baustufe I mit 37 Wohnungen. Jetzt entstehen im Herzen des Tullnerfelds weitere 43 hochwertige Wohneinheiten. 22 Minuten benötigt man vom Bahnhof Tullnerfeld zum Wiener Hauptbahnhof. Pixendorf, Klagenfurt – Einer der Mega-Trends im Wohnbau ist, dass sich immer mehr Menschen ihren Traum vom...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Am Foto vL: Jürgen Lichtenauer, Hermann Vorderwinkler, Daniel Hemmer, Karin Höller, Bgm Harald Richter, Ing. Rene Artner, Vera Reisner, Hans Prandl, Sebastian Zenz, Helga Marquart und Harald Höller.

Lichtenwörth: Wohnpark am alten Sportplatz

Bezirk Wiener Neustadt (Red.).- Die bestehende Sportanlage der Gemeinde Lichtenwörth befand sich nun seit 57 Jahren mitten im Siedlungsgebiet. Der steigende Bedarf an bebaubarer Fläche stieg in diesen Jahrzenten und deshalb musste eine Lösung für einen neuen Sportplatz als auch der Schaffung von Wohnmöglichkeiten erarbeitet werden. Bgm. Harald Richter und sein Team konnten eine ausgewogene und nachhaltige Lösung schaffen. Durch den Verkauf vom alten Sportplatzareal an die EBSG als Bestbieter...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
3

Tratter besichtigt Sozialen Wohnpark Mieders

MIEDERS (kr). Am Mittwoch überzeugte sich LR Johannes Tratter zusammen mit dem Miederer Bürgermeister und dem Geschäftsführer der WE Walter Soier vom Baufortschritt des neu entstehenden Sozialen Wohnpark in Mieders.  Hinter der Volksschule entsteht dort derzeit ein multifunktionales Gebäude, in dem 19 Einheiten für Betreutes bzw. betreubares Wohnen, neun Einheiten für junges Wohnen sowie fünf Inklusionswohnungen entstehen. Außerdem kommen im Wohnpark auch der Sozialsprengel inkl. Tagesbetreuung...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Katharina Ranalter (kr)
1 50

WOCHE-Diskussion in Frantschach-St. Gertraud

FRANTSCHACH-ST. GERTRAUD. Quo vadis Frantschach-St. Gertraud? Die WOCHE Lavanttal-Redaktionsleiterin Petra Mörth diskutierte mit Bürgermeister Günther Vallant (SPÖ), Vizebürgermeister Ernst Vallant (Liste Hirzbauer), Gemeindevorstand Kurt Jöbstl (ÖVP) und Gemeinderat Franz Paulitsch (FPÖ) über Zukunftsthemen in Frantschach-St. Gertraud. Auch die Bewohner von Kärntens jüngster Gemeinde diskutierten im voll besetzten "Mondi"-Festsaal kräftig mit. Lesen Sie dazu auch: *Frantschach-St. Gertraud:...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Bernhard Teferle
Eine zufriedene Hausgemeinschaft gratuliert ihrer Leiterin
1

Fünf Jahre Seniorenwohnpark Stainz

Zum Jubiläum gibt es eine Überraschung für Leiterin Ingrid Kienreich. Wie kann man auch die Zufriedenheit über sein Wohlbefinden zum Ausdruck bringen? Man stellt sich – wie es die Bewohner des Senioren-Wohnparks machten - spontan für ein Gruppenfoto zur Verfügung, um damit Leiterin Ingrid Kienreich nach ihrer Rückkehr aus dem Urlaub zu überraschen. Einen konkreten Anlass gibt es natürlich auch: Der Senioren-Wohnpark besteht sein fünf Jahren. „Alle unsere Wohnungen sind besetzt“, freut sich...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Gerhard Langmann
Anzeige
2

Hornstein: Neuer Gehsteig für den Wohnpark Ortsbach

Die Volkspartei Hornstein setzt sich für den Bau eines Gehsteiges vom Wohnpark Ortsbach entlang der Neufelderstraße bis zum Kreisverkehr ein. Dieses Siedlungsgebiet wächst, es können dort mehr als 300 Personen wohnen, wenn alle Wohnblöcke errichtet wurden. Nun fehlt es an der praktischen Möglichkeit für die Bewohner und vor allem die Kinder, sicher und rasch vom Wohnpark – ohne die B16 (Autobahnzubringer) zu überqueren - ins Ortsgebiet zu gelangen. VBgm. Christoph Wolf hat bereits Rücksprache...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Volkspartei Burgenland
Die Obfrau der Siedlungsunion, Ingrid Schubert, freut sich zusammen mit Landschaftsarchitekt Karl Grimm (l.) und Baumeister Oliver Vollgruber über den Umweltpreis der Stadt Wien.
5

Die Siedlungsunion erhält den Umweltpreis der Stadt Wien

Mit der neuartigen Idee, den Wasserkeislauf innerhalb des Wohnparks Süßenbrunner Straße sichtbar zu machen, konnte sich die Siedlungsunion im Wettbewerb durchsetzen. DONAUSTADT. Die neue Wohnhausanlage der Siedlungsunion in der Süßenbrunner Straße 4-16 spielt schon optisch alle Stückerl. Statt grauer Hochhäuser hat man hier ein weitläufiges Areal mit niedrigstöckigen und geschmackvollen Gebäuden geschaffen, die durch viel Grünflächen, Spielplatz und Gärten aufgelockert sind. Beim genauen...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Conny Sellner
© Österreichisches Rotes Kreuz

Blutspenderinnen und Blutspender ALLER Blutgruppen gesucht - Jetzt Blutspenden, Leben retten und gewinnen in 1220 Wien!

... Seit 01.01.2016 ist ein amtlicher Lichtbildausweis bei jeder Blutspende verpflichtend! Dienstag, 20.12.2016 16.00-19.00 Uhr Wohnpark Lobau, Freizeitzentrum Hardeggasse 67 1220 Wien Bitte um Verständnis, dass die Annahme zur Blutspende spätestens bis 30 Minuten vor Ende der Blutspendeaktion erfolgen kann. Jetzt Blutspenden, Leben retten und gewinnen! Mit einer Blutspende retten Sie Menschenleben! Das ist für viele von uns der wichtigste Grund, Blut zu spenden. Denn: Blut ist das wichtigste...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Blutspendezentrale für Wien, Niederösterreich und Burgenland Österreichisches Rotes Kreuz
SG-Neunkirchen-Vorstand Martin Weber (l.) überzeugte sich vom Anlaufen der Arbeiten am Urbanhof-Gelände.
5

Erste Bauphase für den neuen Urbanhof startet

Im April des Vorjahres fand der Spatenstich für die neuen Wohnanlagen statt. Jetzt sind die Bagger vorgefahren. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Baggergedröhne war am 9. Mai am Areal des ehemaligen Urbanhofs wahrnehmbar. Die Siedlungsgenossenschaft Neunkirchen unter der Leitung von Martin Weber gab den Startschuss für die vorbereitenden Arbeiten für den Bau des ersten Bauabschnitts des Wohnpark. Tiefgarage am Areal Wie die Bezirksblätter bereits berichteten umfasst ein Wohngebäude 22 Wohneinheiten. Der...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
3

Mir gefällt, ...

... dass im Wohnpark Sonnwendviertel an alles gedacht wurde. Gedeckter Spielplatz, Wellnessbereich, Mädchenraum, Kino, Theaterräumlichkeiten!!! Rund herum das üppige Grün eines großen gepflegten Gartens, worunter sich Garagen verstecken. Auf der Piazza ein kleiner wettergeschützter Markt - und so weiter.

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
5

Tanz der gelben Brücken...

..oder wie soll ich diesen Anblick nennen? Passend zum Sonnwendviertel: viel fröhliches Sonnengelb in den neuen Wohnparks, und die Brücken schweben wie Ballerinen über den Gärten. Gute Idee: So muss man nicht mit dem Lift hinunter und dann wieder hinauf, wenn man seine Nachbarn besuchen will.

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Eine Brücke schlagen will der Ortschef auch in Sachen Wohnen für Jung und Alt.

Die Vision nach neuem Wohnen

WERNSTEIN. Generationen-übergreifendes Wohnen lautet die Vision von Bürgermeister Alois Stadler. In diesem Bereich sieht der Ortschef in der Gemeinde zukünftig Handlungsbedarf. Demnach schwebt Stadler vor, Wohneinheiten für Jung und Alt zu schaffen – eventuell in Form eines Wohnparks samt Gemeinschaftsräumen. "Es geht darum, Generationen zusammenzubringen, sodass daraus eventuell Wohnfamilien entstehen können, die sich gegenseitig unterstützen." Gemeindeeigene Flächen würden dafür in der...

  • Schärding
  • David Ebner
2

Wohnpark Purkersdorf feierte Dachgleiche

PURKERSDORF. Derzeit entstehen in der Purkersdorfer Wienzeile 8, direkt neben dem Wienfluss und im Nahbereich zum Stadtzentrum, 27 Wohneinheiten. Am vergangenen Donnerstag wurde die Dachgleiche gefeiert. "Vom Genehmigungsverfahren bis heute hat es viele Probleme gegeben – diese Wohnhausanlage hat mir viele weiße Haare gekostet", erinnerte sich Bgm. Karl Schlögl und zeigte sich daher umso erleichteter, dass nun die Dachgleiche gefeiert wurde.

  • Purkersdorf
  • Tanja Waculik
23

Aus Urbanhof wird ein Muster-Wohnpark

Spatenstich für 22 neue Wohnneinheiten der SG Neunkirchen. Kosten für den 1. Abschnitt: 4 Mio. €. TERNITZ (unger). Am 24. April fand der feierliche Spatenstich für eine neue Wohnhausanlage auf dem geschichtsträchtigen Grundstück des Urbanhofes statt. Vorstandsvorsitzender der Gemeinnützingen Wohnungs- und Siedlungsgenossenschaft Neunkirchen (SGN), Martin Weber, MSc konnte dazu eine Reihe von Ehrengästen, darunter Bürgermeister LA Rupert Dworak und LA Hermann Hauer sowie zahlreiche Stadt- und...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.