Schwerer Unfall bei Rietz: drei Fahrzeuge beteiligt, vier Verletzte

13Bilder

RIETZ. Am 27.04.2018, gegen 13.50 Uhr, kam es aufgrund eines vorangegangenen Verkehrsunfalls auf der A12, Richtungsfahrbahn Osten bei km 108,0 zu einer Stau- und Rettungsgassenbildung.

Ein 32-jähriger Österreicher prallte in der Folge mit seinem Klein-LKW zuerst gegen das Heck eines PKWs, welcher von einem 24-jährigen Deutschen gelenkt wurde und anschließend gegen den PKW einer 36-jährigen Österreicherin. Der PKW der 36-Jährigen wurde nach links gedreht und gegen das Fahrzeugheck eines von einem 59-jährigen Österreicher gelenkten PKWs geschleudert.

Durch den Unfall wurden sämtliche Beteiligte, außer des 59-Jährigen, unbestimmten Grades verletzt. Auch die Beifahrerin des 24-jährigen Deutschen, eine ebenfalls 24-jährige deutsche Staatsangehörige, erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde mit dem Notarzthubschrauber in die Klinik Innsbruck gebracht.

Die A12, Richtungsfahrbahn Osten war bis 14.38 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt.

Im Einsatz standen 2 Fahrzeuge der API Imst, 4 Fahrzeuge der ASFINAG, 5 RTW, 1 NEF und ein der Notarzthubschrauber der Rettung sowie 3 Fahrzeuge mit 15 Mann der Feuerwehr Silz.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen