AK Tirol informiert
Dies gilt für TirolerInnen, die derzeit nach Deutschland fahren wollen

Vor Kurzem sprach Deutschland eine Reisewarnung für Tirol aus. Viele TirolerInnen sind nun verunsichert, was nun bei einer möglichen Fahrt nach Deutschland zu beachten ist.
  • Vor Kurzem sprach Deutschland eine Reisewarnung für Tirol aus. Viele TirolerInnen sind nun verunsichert, was nun bei einer möglichen Fahrt nach Deutschland zu beachten ist.
  • Foto: Bundespolizei
  • hochgeladen von Bezirksblätter Tirol

TIROL. Vor Kurzem sprach Deutschland eine Reisewarnung für Tirol aus. Viele TirolerInnen sind nun verunsichert, was nun bei einer möglichen Fahrt nach Deutschland zu beachten ist.

Was bei einer Reise nach Deutschland zu beachten ist

Vorab: Die Bestimmungen und die Lage aufgrund des Coronavirus können sich laufend ändern. Aktuell gilt vor allem bei einer Einreise aus Tirol nach Deutschland: Aktuell besteht für Einreisende aus Tirol eine 14-tägige Quarantänepflicht. Alternativ kann eine Bestätigung über einen negativen Coronatest, der nicht älter als 48 Stunden alt ist, vorgelegt werden.

Ausnahmen bestehen für bestimmte zwingend notwendige Reisen und triftige Reisegründe. Dazu zählen soziale Aspekte wie beispielsweise ein geteiltes Sorgerecht, der Besuch eines Lebenspartners, dringende medizinische Behandlungen, Beistand oder Pflege schutzbedürftiger Personen. Ausnahmen gibt es auch für BerufspendlerInnen.

Tagesaktuelle Informationen einholen

Vor Reisen nach  Bayern beziehungsweise Deutschland sollte man sich die tagesaktuellen Informationen der deutschen Behörden ansehen. Bei Unklarheiten empfiehlt es sich die zuständigen deutschen Behörden zu kontaktieren.  Besonders kritisch für die AK Tirol (Arbeiterkammer Tirol) ist, dass es bei vielen Bestimmungen für bestimmte Begriffe keine Auslegungsleitlinien oder Orientierungshilfen gibt, beispielsweise dafür, wie eine „Notwendigkeit“ von Reisen definiert wird.

Aussteigekarte vor geplantem Grenzübertritt

Antworten auf verschiedene Fragen bei der Reise nach Deutschland: Reisewarnungen – was aktuell beim Reisen zu beachten ist
Formular "Aussteigekarte": Dies muss vor einem geplanten Grenzübertritt ausgefüllt und der zuständigen Gesundheitsbehörde übermittelt werden: Aussteigekarte

Bei Fragen hilft die AK Tirol unter Tel. 0800/22 55 22 – DW 1818 (Reiserecht) und DW 1455 (Einreisebestimmungen für Berufspendler).

Weitere Informationen: www.ak-tirol.com

Links zu aktualisierten Informationen

Mehr zum Thema

Reisewarnungen sorgen für schlechte Aussichten
Tirol als Risikogebiet eingestuft

Weitere Service-Beiträge der AK-Tirol auf meinbezirk.at

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Genau im richtigen Moment abgedrückt!
3 Aktion

Titelfoto-Challenge August
Stimme für dein Lieblingsbild zum Thema "Tierisch gute Momente" ab

TIROL. Neues Monat, neues Titelfoto! Wir suchen wieder ein Titelbild für unsere Facebookseite. Dieses mal wird's animalisch! Das Motto lautet "Tierisch gute Momente". Ab sofort suchen wir jedes Monat Fotos zu einem bestimmten Thema. Zwei Wochen lang habt ihr Zeit euer schönstes, außergewöhnlichstes oder lustigstes Bild einzusenden. Anschließend wird unter allen Einsendungen ein Sieger-Bild mittels Voting ausgewählt. Dieses ziert dann einen ganzen Monat unsere Facebook-Seite „Bezirksblätter...

Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen