Schützen: Regimentsversammlung des Regiment Zillertal

11Bilder

RAMSAU (red).  Das Schützenregiment Zillertal mit seinen 3 Bataillonen und den 15 Schützenkompanien trafen sich zur 59. Regimentsversammlung. Nach Hippach letztes Jahr war heuer Ramsau der Versammlungsort der diesjährigen Versammlung der Zillertaler Schützen.  Traditionell erfolgte der Beginn mit einem feierlichen Gottesdienst.  Der Einmarsch zum Gottesdienst erfolgte mit der Bundesmusikkapelle Ramsau unter  der Leitung von dem neuen Kapellmeister Christoph Daigl in hervorragender Weise. Hochwürden Dekan Ignaz Steinwender ging in seiner Predigt insbesondere auf die vielen vielseitigen Informationen die heute auf die Menschen einströmt ein: „Wir sind heute von zu vielen Informationen überflutet. Täglich und wöchentlich eine neue Richtung, das überfordert uns.  Der Mensch braucht Beständigkeit. Die Vereine geben den Menschen Halt. Die Geschichte kennen, an der Zukunft bauen. Tradition bewahren, Heimat geben“.

Regimentsversammlung 

Die Versammlung fand im GH Tipotsch statt und es konnte Regimentskommandant Herbert Empl folgende Ehrengäste begrüßen:  Dekan Ignaz Steinwender, Landeshauptmannstellvertreter Ökonomie Rat Josef Geisler, Bezirkshauptmann Dr. Michael Brandl, Blasmusikobmann und Bürgermeister Franz Hauser, Bürgermeister Friedrich Steiner, Landesschützenmeister Andreas Hauser, Viertelkommandant-Stellvertreter Hauptmann Georg Huber und Viertelmarketenderin Bianca Keiler. In seinem Rückblick auf das abgelaufene Schützenjahr ließ der Regimentskommandant die wichtigsten Ereignisse nochmals Revue passieren und hob besonders das Alpenregionstreffen 2018 in Mayrhofen hervor.

Autor:

Florian Haun aus Tirol

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.