Polizei Tirol
Schwerverkehr wurde grenzübergreifend kontrolliert

Schwerverkehrskontrollbeamte der Tiroler Polizei, der Verkehrspolizei Rosenheim, der Polizia Stradale Sterzing und des Prüfzuges der Asfinag
  • Schwerverkehrskontrollbeamte der Tiroler Polizei, der Verkehrspolizei Rosenheim, der Polizia Stradale Sterzing und des Prüfzuges der Asfinag
  • Foto: Polizei Tirol
  • hochgeladen von Bezirksblätter Tirol

TIROL. Laufend kommt es grenzübergreifend in Radfeld/Kundl, im Nahbereich von Rosenheim und in Sterzing zu Schwerpunktkontrollen. Diese dienen unter anderem der Landespolizeidirektion Tirol, dem Polizeipräsidium Oberbayern Süd und der Quästur Bozen zum Erfahrungsaustausch.

Schwerverkehrskontrolle bei Radfeld

Kürzlich wurde am Verkehrskontrollplatz Radfeld auf der Inntalautobahn eine LKW--Schwerpunktkontrolle durchgeführt. Bei diesen Kontrollen lag der Schwerpunkt auf folgenden Punkten:

  • der technische Zustand der Schwerfahrzeuge,
  • die Fahrtüchtigkeit der Lenker,
  • die Einhaltung der EU-Sozialvorschriften,
  • die Berechtigung der Fahrt,
  • das Mitführen der erforderlichen Lizenzen,
  • Ladung und Ladungssicherung
  • sonstige kraftfahrrechtliche Bestimmungen.

Die Ergebnisse der LKW-Kontrollen

  • 17 Delikte wegen technischer Mängel, 1 Kennzeichenabnahme
  • 3 Anzeigen wegen Übertretung der EU-Sozialvorschriften
  • 3 Überladungsfälle
  • 11 Anzeigen wegen Übertretung sonstiger kraftfahrrechtlicher Bestimmungen
  • 16 Sicherheitsleistungen wurden eingehoben

  Sämtliche Alkoholtests verliefen negativ.

Mehr zum Thema

Länderübergreifender Kontrolleinsatz von Motorradfahrern

Autor:

Bezirksblätter Tirol aus Innsbruck

Bezirksblätter Tirol auf Facebook
Bezirksblätter Tirol auf Instagram
Bezirksblätter Tirol auf Twitter
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.