Jetzt helfen
Futterspenden für den Circus Belly

Belly freute sich auf die Vorstellungen und ist jetzt vor den Toren Tullns "gestrandet".
4Bilder
  • Belly freute sich auf die Vorstellungen und ist jetzt vor den Toren Tullns "gestrandet".
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Karin Zeiler

Spazierengehen und Einkaufen sind erlaubt, aber alle Veranstaltungen wurden abgesagt. Das trifft uns Private, aber auch die Wirtschaft. Und den Zirkus, der nun ich Tulln verharren muss.

TULLN. In Zeiten von Corona, hilft einer dem anderen. Lebensmittelhändler und Gastronome führen Lieferungen durch, an die vor einem Monat noch nicht zu denken war. Sportler nutzen die Zeit, um Indoor-Trainingseinheiten durchzuführen. Natürlich trifft uns die veränderte Situation alle. So auch den Zirkus Belly, der vor den Toren Tullns ausharren muss.

Betrieb eingestellt

Man will nicht als Bettler dastehen, will grundsätzlich für alles selber aufkommen. Doch auch hier herrscht Ausnahmezustand. Gerade aus der Winterpause gekommen, freute man sich, die Saison in Tulln als dritten Gastspielort starten zu können und die lange Durststrecke des Winters hinter sich zu lassen. Doch das Corona-Virus und damit einhergehend die von der Regierung gesetzten Maßnahen machten einen Strich durch die Rechnung. Der Betrieb musste eingestellt werden, es gibt keine Einnahmen. Aber Zahlungen wie etwa die Standgebühr, Strom, Heizkosten, Versicherungen und natürlich die Lebens- und Futtermittelkosten laufen weiter.

Stadt unterstützt

Umgehend sicherte die Stadtgemeinde zu, dass man zunächst auf dem Platz bleiben dürfe, ebenso wurde ein Großteil der Kaution, die vorab an die Stadt geleistet wurde, rückerstattet.
Mit dem Geld konnte Futter und alles Lebensnotwenidge für zwei Wochen beschafft werden. Da aber nicht abzusehen ist, wie lange die Krise andauert, hat sich Kerstin Raich berufen gefühlt, mit den Bezirksblättern Kontakt aufzunehmen und um Unterstützung für den Zirkus ersucht. 

Aber wie kann man helfen?

"Mit Futterspenden", sagt Paloma Klimond. Wer helfen will, soll sich bitte an die Chefin unter 0664 552 32 40 wenden.

https://www.meinbezirk.at/tulln/c-lokales/futterspenden-fuer-den-circus-belly_a3995067
Autor:

Karin Zeiler aus Tulln

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen