15.11.2017, 11:21 Uhr

Unfall wegen Wildwechsel

(Foto: FF Großweikersdorf)
GROßWEIKERSDORF (pa). Am 10. November 2017 um 5:17 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Großweikersdorf zu einer Fahrzeugbergung auf der LB4 - Großweikersdorf Richtung Wien gerufen.
In den Nachtstunden kam es zu einem Verkehrsunfall mit einem Wildschwein, aufgrund dessen sich ein nicht mehr fahrtüchtiges Fahrzeug am Straßenrand befand. Die alarmierte Feuerwehr Großweikersdorf sicherte die Unfallstelle bis zum Eintreffen der Polizei ab, anschließend wurde mittels Abschleppstange das Unfallfahrzeug von der Fahrbahn entfernt und gesichert abgestellt. Nachdem ausgelaufene Betriebsflüssigkeiten gebunden waren, konnte wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt werden.
Das Wildschwein wurde von der zuständigen Jägerschaft abgeholt.

Im Einsatz standen für ca. 1 Stunde:

die FF Großweikersdorf mit 15 Mitgliedern und 3 Fahrzeugen (Rüstlösch-, Versorgungs- und Mannschaftstransportfahrzeug) sowie die Polizei.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.