Wildschwein

Beiträge zum Thema Wildschwein

Außergewöhnliche Trophäe: "Gewehr" oder "Hauer", so nennen Jäger die Eckzähne im Unterkiefer (21 cm lang, li.ö und re. außen platziert), die "Haderer" sind die kleineren Eckzähne im Oberkiefer des Keilers.
2

Seltenes Jagdglück in Stamser Revier
Großes "Schwein gehabt"!

STAMS. Schwarzwild gehört zu den wehrhaftesten Schalenwildarten in Europa – und seit "Asterix und Obelix" weiß jeder: es ist ein schmackhaftes Wildgericht. Bei uns in Tirol sind Wildschweine seltene Gäste, andernorts müssen die Bestände wegen der Schäden in der Landwirtschaft kurz gehalten werden. in Tirol sind Wildschweine öfters auf Durchzug, sind nachtaktiv und gelten als ganzjährig bejagbar. Nur sehr wenige Jäger können von Begegnungen mit diesem Wild berichten, und einem gelang sogar...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Der Mogersdorfer Sportplatz ist durch einen Wildschweinangriff arg in Mitleidenschaft gezogen worden.
6

Erheblicher Sachschaden
Wildschweine wüteten auf dem Mogersdorfer Sportplatz

Eine Rotte von Wildschweinen hat offenbar in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag den Fußballplatz des UFC Mogersdorf teils zerstört. Laut Schätzung beträgt der Schaden rund 15.000 Euro. MOGERSDORF. Die Vereinsleute des UFC Mogersdorf, allen voran Obmann Karl Trippold, staunten am Donnerstag nicht schlecht, als sie die Verwüstung auf dem Sportplatz entdeckten. Wildschweine haben offenbar auf der Suche nach Futter auch den Fußballplatz umgegraben. "Ich bin seit 1973 Obmann des Vereins, aber...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber

Verkehrssicherheit
2019 Bilanz – 1.719 Wildunfälle in Tirol

TIROL. Wie das Kuratorium für Verkehrssicherheit kürzlich veröffentlichte, gab es in Tirol im vergangenen Jahr 2019 einige Wildunfälle in Tirol. Zum Glück gab es im Land keine tödlichen Unfälle (österreichweit 2). 9 Personen verletzten sich im Zuge eines Wildunfalls (österreichweit 379). Generell empfiehlt das KFV in Zonen mit häufigem Wildwechsel achtsam und langsam zu fahren.  1.719 Wildunfälle in Tirol 2019Zwar gab es im vergangenen Jahr in Tirol "nur" 9 verletzte Personen im Zuge von...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Wildspezialitäten gehören zur herbstlichen Kulinarik einfach dazu.
4

Jagd und Natur
Schmackhaftes Wildbret aus dem Burgenland auf den Tisch

Wildbret ist gesund und birgt viele Nährstoffe. Es wird zudem immer beliebter. BURGENLAND. Durchschnittlich werden von den Fleischerei-Betrieben ca. 30% des Wildfleisches in die Gastronomie und ca. 70% direkt an den Endverbraucher verkauft. Wildbret-Produkte wie Rohschinken, Leberstreichwurst, gebratene Würste, Salami, Stangenwurst, klassische Grillwürstel sind gefragt. Fleisch direkt vom JägerIm Burgenland haben sich Fleischerei-Betriebe und Jäger in Kooperationen zusammen getan, der...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Nachtzielgeräte für die Wildschweinjagd sind in manchen Bundesländern erlaubt, im Burgenland hingegen verboten.
1

Mit Nachtzielgerät
Illegale Jagd im Raum Stegersbach aufgeflogen

Im Raum Stegersbach ist ein Fall von illegalem Waidwerk aufgeflogen. Ein Mitglied einer Jagdgesellschaft war des Nachts mit einem verbotenem Nachtzielgerät auf die Jagd gegangen. Die Bezirkshauptmannschaft (BH) Güssing sprach eine Strafe von 360 Euro aus. Das Verfahren gegen ein zweites angezeigtes Jagdgesellschaftsmitglied wurde eingestellt, nachdem kein ausreichender Tatnachweis festgestellt werden konnte, heißt es von der BH. "Nachtzielgeräte sind im Burgenland derzeit verboten. In...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Dem Radfahrer bekam die Begegnung mit dem Wildschwein nicht sehr gut.
1

Unfall am Truppenübungsplatz Bruckneudorf
Radfahrer kollidierte mit Wildschwein

Am Samstag hatte ein Radfahrer auf dem Gelände des TÜPl BN einen schweren Unfall. Er hatte eine Begegnung mit einem Wildschwein. BRUCKNEUDORF. Der Radfahrer war mit seinem Fahrrad unbefugt im Sperrgebiet unterwegs und ist dabei mit einem Wildschwein kollidiert. Er wurde zufällig schwer verletzt im Wald gefunden und musste mit dem Notarzthubschrauber in das Krankenhaus Baden gebracht werden. Außerdem muss er noch mit einer Anzeige wegen Übertretung des Sperrgebietsgesetzes rechnen.

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
In Osteuropa ist die Schweinepest bereits eingetroffen.
1

AGES warnt
Nach Corona droht uns die Schweinepest

Für die Afrikanische Schweinepest besteht  nach wie vor ein sehr hohes Risiko für die Einschleppung nach Österreich, warnt die Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES). ÖSTERREICH. Kommt nach Corona die Schweinepest? Geht es nach er AGES so ist das Risiko einer Einschleppung des Virus nach Österreich nach wie vor „sehr hoch“. Vor allem die Situation in Ungarn bereite Sorgen. Die Erkrankung breitet sich dort im Wildschweinebestand kontinuierlich aus. In den...

  • Wien
  • Wieden
  • Maria Jelenko-Benedikt
"Berta" wurde vor einigen Tagen in der Nähe von Wien alleine auf der Straße umherirrend von Passanten entdeckt.
1 3

Wiener Tierschutzverein
Frischling Berta gerettet

Ein mutterloses Wildschweinjunges wird jetzt im Wiener Tierschutzverein beim Start ins Wildtierleben begleitet. LIESING. Ein kleines Wildschweinmädchen wird aktuell im Wiener Tierschutzverein (WTV) betreut. Der Frischling wurde vor einigen Tagen in der Nähe von Wien alleine auf der Straße umherirrend von Passanten entdeckt. Das kleine Schweinchen schrie herzzerreißend nach seiner Mutter. Kein Wunder, war es allem Anschein nach erst wenige Tage alt. Die Finder warteten in sicherer...

  • Wien
  • Liesing
  • Ernst Georg Berger
Wildbret gehört zu den gesündesten Fleischarten.
3

Burgenländischer Jagdverband
Wildbret „küchenfertig“ vom Jäger

Der Burgenländische Landesjagdverband hat eine österreichweit einzigartige Wildbretdirektvermarktungs-Initiative ins Leben gerufen. BURGENLAND. DIE COVID-19-Krise stellt auch die Jägerschaft vor große Herausforderungen. Durch die Schließung der Hotellerie und Gastronomie fallen wichtige Absatzmärkte von heimischen Wildbret fast vollständig weg. Portionsgerecht verpacktDer Burgenländische Jagdverband hat umgehend reagiert und entwickelte Lösungsmöglichkeiten im Rahmen der...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
3

Wetter
Größere Schäden in den Wäldern durch Borkenkäfer und Co

Warmes Wetter hat heuer wohl hohe Population von Borkenkäfern und Wildschweinen zur Folge. Bei Kälteeinbruch könnten Bienen gefährdet sein. BEZIRK ST. VEIT (stp). Die konstant warmen Temperaturen wirken sich auch auf die Tierwelt aus. Schon seit Jänner fliegen die heimischen Bienen fleißig aus. Das sei allerdings nicht ungewöhnlich wie Manfred Sackl, Obmann des Bienenzuchtverein Friesach und Umgebung erklärt: "In der Regel tragen die Bienen jedes Jahr im Feber die ersten Haselpollen in den...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
Seit einigen Monaten klagen Grundstückseigentümer in Eisenstadt immer wieder über verwüstete Gärten durch Wildschweine.

Grundstücksrodung wegen Wildschweinplage
Auf Wildschweinjagd in Eisenstadt

Vergangene Woche wurde in Eisenstadt eine große Fläche gerodet. Wildschweine, die seit einiger Zeit Grundstücke verwüsten, sollten damit vertrieben werden. EISENSTADT. Schon seit einiger Zeit klagen Grundstücksbesitzer in Eisenstadt über Wildschweine, die immer wieder ihre Grundstücke verwüsten. Vergangene Woche wurde deshalb die "Mission Wildschwein" eingeleitet, an der die Polizei, die Stadtgemeinde und die Jägerschaft beteiligt waren. FlächenrodungGerade in den Wohngebieten am Waldrand...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
Wildschwein saß im Pool fest.
1

Einsatz am 5. Dezember in Zeiselmauer
Kameraden retten Wildschwein aus Pool

ZEISELMAUER (pa). Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Zeiselmauer wurden heute, 5. Dezember, um 15:16 Uhr von der Landeswarnzentrale Tulln mit folgendem Wortlaut alarmiert "Tierrettung (T1) - Wildschwein in Pool". Umgehend fuhren die Kameraden los, um die Rettung vorzunehmen. Mit Hilfe von Leitern und Holzplanken konnte das Tier aus dem Schwimmbecken geboren werden. Danach ergriff das Wildschwein die Flucht. Ohne sich abtrocknen zu lassen.

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Durch den Klimawandel steigt auch in der Lobau die Anzahl an Wildschweinen.
2

Donaustadt
Vorsicht vor Wildschweinen in der Lobau

Wildschweine werden in der Donaustadt immer mehr zum Problem: Sie wagen sich häufig in bewohntes Gebiet vor und können so zur Gefahr etwa für Autofahrer werden. Die Stadt versucht nun, die Tiere mit Lebendfallen zu fangen. Mit Lebendfallen will der Forstbetrieb MA 49 nun die Wildschweinpopulation in der Donaustadt reduzieren. Auch in der Lobau gibt es immer mehr Wildschweine. Wir wollten wissen, wie gefährlich die Tiere sind. DONAUSTADT. Stellen Sie sich vor, Sie machen einen gemütlichen...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Conny Sellner
Die Gämse waren erst etwas zögerlich, knabberten jedoch am Ende genüsslich an der Halloween-Köstlichkeit.
2 3

Halloween
Süßes oder Deftiges im Alpenzoo

TIROL. Auch im Alpenzoo ist man großer Fan des Gruselfestes, besonders wenn es spezielle Leckereien gibt. Die Tiere im Alpenzoo Innsbruck durften sich heute über eine besondere Überraschung zu Halloween freuen. So hieß es: Süßes oder deftiges!  Leckerbissen für jede TierartDie Tiere des Alpenzoo Innsbruck durften sich über Halloween-Leckerbissen freuen: geschnitzte Kürbisse, je nach Tierart vegetarisch oder mit Fleischeinlage gefüllt.  Kolkraben, Gämsen und auch Wildschweine bekamen...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die Wirtsleute Heike und Gerhard Jölli mit Tochter Nadine laden zu Wildwochen beim Bartholomäer Kirchenwirt.

Wildwochen in Sankt Bartholomä

Bis 20. November finden beim Bartholomäer Kirchenwirt Wildwochen statt. Als saisonale Besonderheit haben Wirt Gerhard Jölli und sein Vater Karl Hirschwürste hergestellt, nach altem Rezept und bewährter Tradition. Jölli ist Jäger und Heger und weiß um die besten Gustostückerl beim Wild. Die werden als Rehmedaillons oder Hirschragout serviert, als Highlight gibt es gefülltes Wildschwein mit Aichsternkäse. Das Wild kommt aus der Region. Auch das Wildschwein, das hierzulande zumeist wohl nur am...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl

Wildunfälle: Alptraum für Autofahrer

BEZIRK BADEN. Es ist der Alptraum jedes Autofahrers: Man fährt in der Dämmerung so vor sich hin, plötzlich Wildwechsel. Ein großes "Etwas" springt ins Auto. Ob Reh oder Wildschwein, selbst ein Hase, kann für gehörigen Schock und Blechschaden, manchmal auch für Schlimmeres, sorgen. Der Vöslauer Dietrich Frühauf hatte Glück im Unglück, zwischen Oberwaltersdorf und Ebreichsdorf: "Als ich das Reh erblickte und mit der Kollision rechnete, das alles bei 100 km/h, fiel mir eine Warnung meines...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
7

Wild auf Wild
Regionales Wildfleisch in Auberg erhältlich

AUBERG (srh). "Einmal im Jahr kommt eine Frau aus Wien zu uns und holt sich das Fleisch ab. Dieses ist bei uns ganzjährig erhältlich", sagt Berthold Engleder aus Auberg. Der Hof der Engleders ist einer der wenigen Betriebe im Bezirk, welcher Wildfleisch anbietet. "Es gibt zwar keine große Konkurrenz, aber der Großhandel ist ein Problem. Dort werden die Produkte sehr günstig verkauft. Gutes und regionales Fleisch kostet eben ein bisschen mehr. Es ist aber auch seinen Preis wert", erklärt der...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
"Schwein gehabt" -  einem Jogger im Lainzer Tiergarten brachten diese Tiere nicht wirklich Glück
3

Tierische Begegnung im Lainzer Tiergarten
Jogger flüchtete vor einem Wildschweinrudel auf einen Baum

Eine Begegnung der ungewollten Art hatte jetzt ein Jogger im Lainzer Tiergarten. Eine Rotte Wildschweine hinderte ihn an seiner sportlichen Betätigung. HIETZING. Die Polizei wurde am Freitag in den frühen Abendstunden von einem besorgten Mann alarmiert. Er gab den Beamten gegenüber an sich mit einem Bekannten im Lainzer Tiergarten getroffen zu haben. Ihre Wege hätten sich jedoch nach kurzer Zeit getrennt, da der Bekannte noch eine Runde joggen gehen wollte. Wildschweine verteidigten ihr...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
Die Zeit des vermehrten Wildwechsel steht bevor.
2

ARBÖ Oberösterreich
Warnung vor vermehrtem Wildwechsel

Die Zeit des vermehrten Wildwechsel steht bevor. Der ARBÖ Oberösterreich gibt Tipps zur Unfallvermeidung und auf was bei einer Kollision zu achten ist. OÖ. Der ARBÖ Oberösterreich warnt vor vermehrtem Wildwechsel in Waldgebieten sowie zwischen Feldern und Fluren. Auslöser seien Erntearbeiten, welche das Wild auf Futtersuche schicken. Dabei würden etwa Rehe, Hasen und Wildschwiene vermehrt die Straßen queren.„Tempo reduzieren und vorausschauend sowie mit permanenter Bremsbereitschaft durch...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
5

Hitze: Wildschwein und kühles Wasser schmeckte

ABSDORF. 35 Grad im Schatten, das Wildschwein am Griller und das Bier schön gekühlt. Quasi wie im Urlaub, so fühlte man sich beim Sonnwendfeuerfest der ÖVP Absdorf unter Bürgermeister Franz Dam. Doch, wie kühlen Sie sich bei der Tropenhitze ab? Julian Goldgruber: "Also ich entspanne lieber im Pool zu Hause, das ist richtig angenehm". Auch mehr auf flüssig stehen Bettina und Klaus Angerer: "Mit viel kaltem Mineralwasser, damit der Körper auch innen gekühlt wird". Eine innere Kühlung wünschten...

  • Tulln
  • Andreas Schlüsselberger
Ein sehr seltenes Bild: Eine Wildschweintrophäe, ein Exot inmitten des heimischen Wildes, bei der Jagdtrophäenschau in Seefeld. Wildschweine sind für Bauern und Jäger ein großes Problem.
4

Wildschweine drängen von Norden her in unsere Reviere
Angst vor der Wildschwein-Schwemme

REGION. Sie sind schon da! In Telfs, Pettnau und in Leutasch wurden in den letzten Monaten bereits Wildschweine von Jägern erlegt, in Kematen wurde ein Tier überfahren. "Ja leider, die Wildschweine kommen!", sagt Reinhard Weiß, der Telfer Referatsleiter Umwelt - Forst - Landwirtschaft. "Es wird ein spannendes Thema in den nächsten Jahren", meint der Telfer Förster dazu. Neben dem Wolf, der von Süden nach Tirol einzuwandern droht und die Bauern schreckt, drohen nun Wildschweine vom Norden über...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Bezirk Ried
Die schlaue Gefahr im Wald?

ANDRICHSFURT (gru). Am Vormittag des 28. Februar entdeckte in Andrichsfurt ein ortsansässiger Landwirt ein aus dem Wald kommendes Wildschwein. Da die Tiere nicht selten ganze Feldabschnitte verwüsten, informierte der Landwirt kurz darauf die Jägerschaft. Das circa fünfzig Kilo schwere Tier wurde von den Jägern erlegt. „Wenn das Wildschwein einen Schaden am Feld des Landwirts verursacht hätte, wäre dieser von der Jägerschaft zu richten gewesen“ so Josef Landlinger, Jagdleiter aus Andrichsfurt....

  • Ried
  • Julia Gruber
<f>Clooney</f> erlitt keine inneren Verletzungen.
2

Wildschwein
Wildschwein fällt über Suchhund her

MISTELBACH. Während eines Suchhundetrainings der Suchhundestaffel Poysdorf am Gelände des Bundesheeres wurde Rettungshund Clooney von einem Wildschwein attackiert. In der Nähe des Spielplatzes am Triftweg wurde der Hund mit einer rund 30 Zentimeter langen Wunde gefunden. "Der Vorfall ereignete sich am Ende der Übung", bestätigt Patrick Wolfram vom Roten Kreuz. Clooney war übungsgemäß ohne Leine unterwegs. "Der Vorfall ist einzigartig und besonders bedauernswert, da Clooney ein voll...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Einschussloch im Fitnesskeller direkt über einem Gerät.
2

Saison für Jäger und Treiber
Verirrte Saujagd-Kugel schlug in Fitnesskeller ein

In Mannersdorf schlug eine Gewehrkugel in einem Fitnesskeller ein. Anrainer zweifeln an ihrer Sicherheit in der Nachbarschaft von Jagdgesellschaften. MANNERSDORF (mh). Claudia F. (Name von der Redaktion geändert) traute ihren Augen nicht, als sie im Fitnesskeller ihres Hauses in Mannersdorf in der Gemeinde Neustift-Innermanzing in der Spiegelwand ein Einschussloch entdeckte. Am Boden lag ein Projektil, das ein geschlossenes Kellerfenster durchschlagen hatte. "Nicht auszudenken, was passiert...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Michael Holzmann

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.