30.11.2016, 20:00 Uhr

Coworking Space im Postamt

Das Projektauswahlgremium mit Mitgliedern aus allen REGATTA-Gemeinden beschließt neue Leader-Förderprojekte. (Foto: REGATTA)

Neue Leaderprojekte in der Region Attersee-Attergau beschlossen

BERG. In der Sitzung des Projektauswahlgremiums der Leader-Region Attersee-Attergau (REGATTA) in Hipping wurden sieben künftige Förderprojekte besprochen und zwei Projekte zur Förderung eingereicht. „Die REGATTA hat nun insgesamt 30 Projekte mit einer Fördersumme von 1.170.000 Euro beschlossen“, berichten Obmann Johann Reiter und Geschäftsführer Leo Gander stolz.

Zu den neuen Projekten zählt die Initiative von mehreren Ein-Personen-Unternehmen aus den Bereichen Computertechnologie und Kreativwirtschaft, die sich als "ARGE Coworking Space Weyregg" im ehemaligen Postamt einmieten. „Wir wollen eine Drehscheibe für innovative Unternehmen am Attersee werden. Innovative Ein-Personen-Unternehmen aus der Region sind bei uns willkommen. Wir starten im Jänner 2017“, erzählt Edgar Piskernik aus Weyregg.

Beim Kooperationsprojekt „Historische Haustafeln“ werden an historisch bedeutsamen Gebäuden kleine Infotafeln angebracht. Diese Initiative des Heimatvereines Schörfling unter Obfrau Eva Lösch wird nun in allen zwölf Mitgliedsgemeinden der Leader-Region unter Federführung des Vereines "AtterWiki" bis 2018 umgesetzt. „Dies ist ein wichtiger Beitrag für die Sichtbarmachung und den Erhalt des kulturellen Erbes“, betont Obmann Franz Hauser. Sämtliche Fotos und Texte werden dann auch über atterwiki.at abrufbar sein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.