Für "Fuxis" neue Musicbar: Instrumente plattgewalzt

Reinhard Fuchsbichler freut sich mit Stefan Maier über die neue Dekoration seiner Musicbar.
14Bilder
  • Reinhard Fuchsbichler freut sich mit Stefan Maier über die neue Dekoration seiner Musicbar.
  • hochgeladen von Harald Almer

Das hat es in der Steiermark auch noch nicht gegeben. Reinhard Fuchsbichler war auf der Suche nach einer originellen Dekoration für seine neue Musicbar, die am Freitag, dem 24. November, ab 17 Uhr erstmals ihre Pforten öffnet. Zusammen mit seinem Freund Stefan Maier vom Musikhaus Maier in Rosental kam er auf die glorreiche Idee, alte Musikinstrumente mit einer Walze platt zu drücken und sie in der Bar als deformierte Kunstwerke aufzuhängen.

Die Zwei mit der Walze
Gesagt, getan. Mit Unterstützung des Bärnbacher Kulturreferenten Andreas Albrecher, der gleichzeitig dem Duo eine kurze Instruktion zur Bedienung der Walze lieferte, wurden sieben alte Instrumente am Bauhof aufgelegt. Flügelhörner, Trompeten und ein altes Saxofon wurden niedergewalzt und platt gedrückt. "Über alles, was nicht Carbon ist, fahren wir einfach drüber", war Maiers Schlachtruf, als er die Walze in Gang setzte. Nach wenigen Minuten war das Werk vollbracht und "Fuxi" hat für seine Vitrine sieben originelle Kunstobjekte.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen