Drei Mal Gold für FS Maria Lankowitz

Für den Goldregen verantwortlich, die Schülerinnen Lydia Schmid und Carina Pfennich sowie die Lehrerinnen Magdalena Sagmeister und Ingrid Fröhwein.
  • Für den Goldregen verantwortlich, die Schülerinnen Lydia Schmid und Carina Pfennich sowie die Lehrerinnen Magdalena Sagmeister und Ingrid Fröhwein.
  • hochgeladen von Gottfried Gogo Kremser

Im Rahmen der 20. Steirischen Bauernbrotprämierung hat die Fachschule für Land- und Ernährungswirtschaft Maria Lankowitz in den Kategorien „Brote mit Ölsaaten“ und „Gesundes Schuljausengebäck“ teilgenommen. Mit dem „Lankowitzer Hausbrot“, dem „Lankowitzer Spezialbrot“ und dem „Pikanten Duo“ wurden dabei jeweils die erforderlichen 100 Punkte erreicht und somit mit Gold ausgezeichnet.
„Ich bin auf unsere Bäckerinnen sehr stolz. Das Ergebnis zeigt Engagement und Kompetenz der Lehrerinnen und Schülerinnen“, freut sich Direktorin Margit Langmann über die Auszeichnungen, die einmal mehr beweisen, dass gutes und bekömmliches Brot in Natursauerteigführung auch ohne Zusatzstoffe produziert werden kann.

Herbstfest

Einen Einblick über das Leistungsspektrum der Schule kann man sich am Samstag, den 7. Oktober 2017 ab 12.00 Uhr, anlässlich des Herbstfestes machen. Geboten werden eine Moden- und Trachtenschau, laufende Schulführungen, Glückshafen, Schätzspiel, ein Kindererlebnisprogramm sowie Schmankerln aus der Schulküche und hausgemachte Mehlspeisen. Für die musikalische Umrahmung sorgen die „Irrwurzla“. Der Reinerlös der Veranstaltung wird für die Abschlussreise des 3. Jahrgangs verwendet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen