Überschwemmungen im Bezirk Voitsberg
Flugzeug der Hagelabwehr in Hochgößnitz abgestürzt

So sah es am Samstag Abend im Unterland aus, hier in der Gemeinde Mooskirchen
10Bilder
  • So sah es am Samstag Abend im Unterland aus, hier in der Gemeinde Mooskirchen
  • Foto: FF Mooskirchen
  • hochgeladen von Harald Almer

Das heftige Unwetter am Samstag Abend forderte bei einem Flugzeugabsturz zwei Verletzte.
MARIA LANKOWITZ/EDELSCHROTT. Die Unwetterfront am Samstag war schon angekündigt worden, zuvor gingen im Tiroler Zillertal schon Muren ab. Am Abend erreichten Hagel, Sturmböen, Gewitter und Starkregen den Bezirk Voitsberg, gegen 20 Uhr waren bereits 19 der 29 Feuerwehren unseres Bereichs im Einsatz, um Straßen freizubekommen, Keller abzupumpen und Verklausungen zu beseitigen. Gegen 21 Uhr waren es dann schon 22 Feuerwehren. Im Raum Köflach gab es teilweise auch starken Hagel, auch im kompletten Unterland waren die Wehren damit beschäftigt, Bäume von Straßen zu beseitigen. "Das viele Wasser ist ein ziemliches Problem", so Bereichskommandant Christian Leitgeb. "Nur der Bereich Graden, Geistthal, Södingberg blieb diesmal ziemlich verschont."

Flugzeugabsturz

Ein Flugzeug der Hagelabwehr stürzte im Bereich Hochgößnitz kurz nach 18 Uhr ab. Im Zuge des starken Unwetters kam das Flugzeug in Turbulenzen, der Pilot konnte den Absturz nicht mehr verhindern. Ein Augenzeuge alarmierte die Einsatzkräfte, mit dem Piloten konnte Kontakt aufgenommen werden, der Notarzthubschrauber brachte die beiden verletzten Personen nach Graz. Christian Leitgeb und seine Feuerwehrleute sicherten den Bereich der Absturzstelle in Hochgößnitz, an der Grenze zur Gemeinde Edelschrott.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen