Wehrversammlung der Feuerwehr Maria Lankowitz

48Bilder

Neben den zahlreichen Feuerwehrkameradinnen und -kameraden durfte er auch einige Ehrengäste wie Bereichsfeuerwehrkommandant LFR Engelbert Huber, seinen Stellvertreter BR Christian Leitgeb, Abschnittskommandant des Abschnittes 1 ABI Markus Murgg, Bereichswasserdienstbeauftragten ABI d. F. Ewald Schober, HBI Franz Schwarzenbacher, HBI Patrick Suntinger, OBI Thomas Müller, OBI Alois Pecnik. Außerdem waren Bürgermeister Kurt Riemer, Vizebürgermeister Heinz Bernsteiner und Chefinspektor Mario Krug, Kommandant der Polizeiinspektion Köflach, anwesend.

Anschließend berichtete HBI Harald Sorger gemeinsam mit OBI Daniel Gspurning über das arbeitsreiche Jahr 2017:
• 93 Einsätze mit 524 Mitgliedern in 971 Einsatzstunden
• 64 Übungen mit 575 Mitgliedern in 2.332 Übungsstunden
• 684 Tätigkeiten mit 2.241 Mitgliedern
• 15.739 Arbeitsstunden

Nun standen die Berichte der Beauftragten an.

Es berichteten:
• OLM d. V. Christian Nebel (Kassier ÜWB)
• LM Ursula Tschig (Kassier EWB)
• FM Daniel Haushofer (als Kassaprüfer) – auf Antrag der Kassaprüfer wurde das Kommando sowie der Ausschuss entlastet
• BM Andreas Schübel (Maschinenmeister)
• LM d. F. Daniel Winkelbauer (Funkbeauftragter)
• LM Manuel Gratz (Jugendbeauftragter)
• OLM d. F. Martin Kranzelbinder (Atemschutz)
• LM d. V. Dominik Kinzer (Sanität in Vertretung für LM d. S. Katharina Neßhold)
über ihre Tätigkeiten.

Im Anschluss wurde PFM Michael Hutter von HBI Harald Sorger per Handschlag angelobt und in den Aktivstand übernommen.
Zusätzlich wurde PFM Lucas Neßhold zum Feuerwehrmann und OLM d. V. Christian Nebel zum Hauptlöschmeister der Verwaltung befördert.

Danach wurden Auszeichnungen von LFR Engelbert Huber verliehen:

Das Verdienstkreuz des BFV Voitsberg in Silber erhielten
• LM Daniel Rieger
• LM d. V. Stefan Bauer
Nach den Auszeichnungen wurde von den Feuerwehrtauchanwärtern der Feuerwehr Maria Lankowitz ein Geschenkskorb an den Bereichswasserdienstbeauftragten ABI d. F. Ewald Schober überreicht. Als Dankeschön für die vielen Ausbildungsstunden, die schon geleistet wurden bzw. noch geleistet werden, damit die Anwärter zu aktiven Einsatztauchern werden.

Am Ende der 117. Wehrversammlung übergab HBI Harald Sorger das Wort an die Ehrengäste für ein paar kurze Grußworte, im Anschluss beendete er die Wehrversammlung mit einem kräftigen „Gut Heil“.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen