Familien-, Sport- und Freizeitzentrum Ligist
Eröffnung mit vielen Ehrengästen

Bürgermeister, Gemeinderat und Ehrengäste nach der offiziellen Eröffnung.
59Bilder
  • Bürgermeister, Gemeinderat und Ehrengäste nach der offiziellen Eröffnung.
  • hochgeladen von Gottfried Gogo Kremser

Im Familien-, Sport- und Freizeitzentrum Ligist herrschte letztes Wochenende Vollbetrieb. Die Sportsbar Café La Liga wurde offiziell eröffnet und Fußball gespielt wurde von Freitag bis Sonntag in allen Altersklassen. Am Samstag bestritt die Kampfmannschaft ihr erstes Spiel gegen Schwanberg in der neuen Anlage und hatte einen Auftakt nach Maß, erste Minute, 1:0 für Ligist. Geendet hat das Spiel mit einem für beide Mannschaften zufriedenstellenden 2:2. In der Pause zeigte Pascal Mayer, Vize-Weltmeister und zweifacher Vize-Europameister im Modellkunstflug, sein Können.
Als Ehrengast war Präsident Wolfgang Maier anwesend und überreichte Bgm. Johann Nestler und FC-Ligist Obmann Bernd Schröttner die Goldene Ehrennadel des steirischen Fußballverbandes. Weiters im Gepäck hatte er einen Matchball sowie eine Spende für die Jugendarbeit. Aus Deutschland angereist ist Harry Krämer, der den Verein noch immer unterstützt und vom Ex-Kollegen Harald Krill als Dankeschön ein Trikot mit seiner alten Rückennummer 5 erhielt.
Fußballerisch den Vogel abgeschossen hat an diesem Wochenende die Ligister U14. Sie gewann gegen Feldkirchen 9:0 und eliminierte Trofaiach mit 19:1.

Alle Anlagen freigegeben

Eine Hundertschaft an Besuchern, unter ihnen LR Johann Seitinger, BR Elisabeth Grossmann, ÖVP-Bezirksgeschäftsführer Christian Hiebler, die Bürgermeister Erwin Dirnberger und Andreas Spari, die Vize-Bgm. Hildegard Guggi sowie die steirische Weinkönigin Katrin I., konnte Bgm. Johann Nestler zur Eröffnung des neuen Zentrums begrüßen. In seiner Rede sprach er über die Entstehungsgeschichte des Zentrums und wurde nicht müde LR Seitinger um weitere finanzielle Zuschüsse zu bitten. Dieser setzte sich in gewohnter Manier, ja fast schon auf kabarettistische Weise und zur Gaudi der Gäste für die Stärkung der ländlichen Räume ein. Und zur Freude von Bgm. Nestler schaut es für weitere finanzielle Mittel auch nicht schlecht aus. Grundtenor aller Ehrengäste, das neue Familien-, Sport- und Freizeitzentrum ist ein Vorzeigestück, das über die Region hinaus seinesgleichen sucht.
Nach der Segnung durch Diakon Helmut Jermann wurden alle Anlagen freigegeben. Als wahrer Renner entpuppte sich die von der LAG (Leader Aktionsgemeinschaft) mit 54.000,- Euro geförderte Pumptrack-Anlage. In zwei Wochen wurden unfassbare 48.000 Runden, das entspricht 4500 Kilometer, heruntergeradelt.
Durch das Programm führte in gewohnt charmanter und unterhaltsamer Weise Silvia Gaich. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung von der Marktkapelle Ligist-Krottendorf. Bei Gratis-Würstel, Pommes und alkoholfreien Getränken konnten sich die Gäste nach dem offiziellen Teil selbst ein Bild über die neuen Anlagen machen.

Autor:

Gottfried Gogo Kremser aus Voitsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.