Köflach
Starauflauf beim Köflacher Hallenturnier

Im Vorjahr kamen mit Franco Foda und Werner Gregoritsch bei ÖFB-Teamchefs nach Köflach.
  • Im Vorjahr kamen mit Franco Foda und Werner Gregoritsch bei ÖFB-Teamchefs nach Köflach.
  • Foto: Cescutti
  • hochgeladen von Harald Almer

Der Titelverteidiger mit Sandro Foda kommt vom 27. bis 29. Dezember nach Köflach.
KÖFLACH. Die letzten Wochen lief das Handy von Turnierorganisator Karl Bratschko heiß, denn der Andrang der Mannschaften, die vom 27. bis 29. Dezember in Köflach um das Preisgeld von 5.000 Euro mitspielen wollen, ist riesengroß. Mit dabei ist mit San Sirro Sportswear Lebring der Sieger vom Vorjahr und damit auch Sandro Foda, der Sohn von Teamchef Franco Foda. Daher hofft Bratschko auch heuer, den ÖFB-Teamchef in Köflach begrüßen zu können, mit einem Auge schielt er auch auf U-21-Teamchef Werner Gregoritsch, ebenfalls im Vorjahr dabei. Mit Foda kicken Manuel Leeb (Heiligenkreuz), der Voitsberger Andreas Fischer und der Deutschlandsberger Gregor Grubisic beim Titelverteidiger.

Bekannte Namen

Der große Herausforderer ist Hervis Rosental mit dem Köflacher Thomas Groiß, Jan Ulrich aus Frauental, Christian Berger vom DSC und Jan Gassmann, Nachwuchsspieler bei der Wiener Austria. Sebastian Prattes aus Deutschlandsberg wurde im Vorjahr zum besten Spieler gewählt. Das nächste heiße Eisen ist Gebäudereinigung Zivkovic mit Erman Bevab (Oberwart), Danijel Prskalo aus Weiz, Christian Kocijan von Frohnleiten und Tomislav Lipovac aus Gleisdorf. Das Team "Wunderbar" geigt mit dem Kapfenberger Ibrahim Bingöl und Emre Koca aus Allerheiligen auf. Dazu kommen Teams mit Kickern vom ASK Mochart Köflach, ASK Sparkasse Voitsberg, Sadiki Bau Bärnbach sowie aus Mooskirchen, Söding, Lankowitz, und Ligist. Mit dem sportlichen Leiter des GAK, Alfred Gert, steht Bratschko in Kontakt, um eine GAK-Abordnung nach Köflach zu bringen.
Auch heuer vergibt Bratschko wieder den Lipizzanerheimat-Award für zwei verdiente Fußballer. "Ich will hier nicht die ganz bekannten Stars vor den Vorhang holen, sondern ehemalige Spieler, die jahre- oder sogar jahrzehntelang sich um einen Fußballverein in der Lipizzanerheimat verdient gemacht haben."
Gespielt werden am 27. und 28. Dezember die Vorrunden mit Start um 18 Uhr, die Finalrunde beginnt bereits um 16 Uhr, da der 29. Dezember diesmal ein Sonntag ist.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Werde auch du Teil unserer WOCHE-Kampagne!
3 Aktion

#wirsindwoche
Wir suchen deine Geschichte!

Woche für Woche. 365 Tage im Jahr. Die WOCHE ist einfach näher dran. Habt ihr es schon gesehen? Seit Beginn des Jahres erstrahlt die WOCHE Steiermark in neuem Glanz. Das Logo wurde überarbeitet, das Layout modernisiert, eine Straßenbahn beklebt und von Plakatwänden lächeln unsere Kolleginnen und Kollegen aus den regionalen WOCHE-Büros. Doch trotz aller Neuerungen haben wir nicht darauf vergessen, was uns besonders am Herzen liegt: Die Nähe zum Menschen! Woche für Woche – 365 Tage im Jahr....

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen