Zwei junge Steirer glänzen bei den Gösser Open

Maturant Niklas Regner aus Liezen überraschte mit seiner Perfomance am ersten Tag alle.
  • Maturant Niklas Regner aus Liezen überraschte mit seiner Perfomance am ersten Tag alle.
  • Foto: GEPA
  • hochgeladen von Harald Almer

Wetterglück zum Start der Gösser Open in Maria Lankowitz. Der Regen verzog sich in der Früh und dann strahlten zwei junge Steirer bei den 42.500 Euro dotierten Gösser Open im Golfclub Erzherzog JOhann um die Wette. Die Clubkollegen des GC Murhof spielten eine 67er-Auftaktrunde und lagen vorläufig mit minus 5 sogar an der Spitze des Feldes.

Maturant aus Liezen

Der 19-jährige ÖGV-Nationalkaderspieler Regner, der vor kurzem erst die schriftliche Matura in der HAK Liezen absolvierte, spielte fehlerfrei. "Ich habe 17 Grüns getroffen und lief nie Gefahr, ein Bogey zu kassieren", so Regner, der wegen der Maturavorbereitungen das Training zurückschrauben musste. Baltl krönte seine Leistung mit einem Eagle auf dem 509 meter langen Par-5-Loch auf der 16. Spielbahn. "Ich bin super-habby mit dieser Runde. Es ist extrem cool,d ass wir beide vorne sind", so Baltl. Markus Brier startete mit minus 3 auch sehr gut, Vorjahressieger Lukas Nemecz patzte nach gutem Start und hält bei minus 2.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen