HAK Voitsberg
Außen bekannt, innen völlig neu

Neue EDV-Geräte sorgen für eine Spitzenqualität beim Arbeiten und beim Lernen.
9Bilder
  • Neue EDV-Geräte sorgen für eine Spitzenqualität beim Arbeiten und beim Lernen.
  • Foto: Lederer
  • hochgeladen von Harald Almer

Nach über einem Jahr Umbauzeit hat die BHAK/BHAS Voitsberg zwar von außen ihren klassischen Wiedererkennungswert, trumpft aber innen durch eine völlige Neugestaltung auf.
VOITSBERG. Klotzen, nicht kleckern – so lässt sich das Ergebnis des Umbaues der BHAK/BHAS Voitsberg zusammenfassen. War die Schule zuvor bereits modernst ausgestattet, wurden nun weitere topmoderne Elemente hinzugefügt und das ganze Gebäude neugestaltet.

Herzstück Businesscenter

"Das Herzstück der Young Business School war und ist das Businesscenter, das völlig modernisiert wurde", ist die Hausherrin, Direktorin Monika Gruber, stolz auf das Aushängeschild der Schule. Im Businesscenter wird, kurz gesagt, praktisch gearbeitet: Die Schülerinnen und Schüler gehen in die Übungsfirma, in "ihr Büro", und wenden ihr kaufmännisches Wissen praktisch an. Dabei werden Abläufe in einem realen Wirtschaftsbetrieb mit unterschiedlichem Komplexitätsgrad nachgebildet und für Lernprozesse transparent gemacht. "Die Lernumgebung in unserem neuen Businesscenter ist völlig umgestaltet, wir haben hier nun unter anderem eine neue, moderne Businesslounge zum Kommunizieren und Relaxen und eine Kitchenette für Empfänge und Businesstalks", schwärmt Gruber.

Saal für Naturwissenschaften

Ein besonderer Raum der Schule wurde ebenfalls völlig umgebaut und erneuert, der Saal für Naturwissenschaften. Neue Schüler- und Lehrerarbeitsplätze, ein topmoderner Abzug und ein Chemikalienschrank sowie eine versenkbare Glaswand für Experimente, durch die die Sicherheit sehr viel schneller gewährleistet ist als bisher – all das ist die Basis für einen zeitgemäßen Naturwissenschaftsunterricht mit vielen spannenden Experimenten.

Neue Lichtwellenleitung

Nicht nur das Businesscenter und der Saal für Naturwissenschaften, sondern alle EDV-Räume der Schule wurden neu konzipiert, sämtliche Computer und Laptops wurden vor kurzem neu angeschafft. Eine weitere wesentliche Neuerung bringt aber den entscheidenden Vorsprung, wie Gruber berichtet: "Digitalisierung war für uns immer ein wichtiger Bestandteil des Unterrichts, und dies wird durch die neue Lichtwellenleitung, die gerade installiert wird, noch einfacher und schneller realisierbar." So wird es in Zukunft möglich sein, Unterricht mittels "bring your own device" zu gestalten. "Dies bedeutet, dass die Schülerinnen und Schüler ihre eigenen mobilen Endgeräte mit in die Schule bringen und diese im Schulnetzwerk integrieren können", erklärt die Hausherrin. So wird der Unterricht an der BHAK/HAS Voitsberg noch moderner als bisher von statten gehen können.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen