30.09.2014, 22:00 Uhr

Ein Traum wurde wahr

Das Herbst der vier Mooskirchner Winzer war dank des Prachtwetters ein großartiger Erfolg. (Foto: Cescutti)
Wenn vom Mooskirchner Herbstfest der Winzer die Rede ist, dann meint man etwas Besonderes. Zum neunten Mal war es eine traumhafte Veranstaltung. Nicht nur das "Bilderbuch-Wetter" sorgte für ein Super-Ambiente, auch die herbstliche Dekoration von Ständen, Tischen und Freiräumen. Hunderte Gäste unterhielten sich am Mooskirchner Marktplatz bestens.
Die Eröffnung des Herbstfestes wurde durch Provisor Wolfgang Pristavec mit der Weinsegnung vorgenommen, diesmal mit dem zufällig in Mooskirchen weilenden Ensemble der Marktmusik Puchheim. Als Ehrengäste konnten die vier Winzer Christian Bauer, Peter Bäuchel, Gerald Hochstrasser und Ferdinand Zweiger mit Bgm. Engelbert Huber Bezirkskammerobmann Werner Pressler, LAbg. Erwin Dirnberger, LAbg. Gunter Hadwiger und WK-Obmann Peter Kalcher begrüßen.
Im Lauf der folgenden Stunden gestalteten die Ligister - anstelle der angekündigten Lannacher - das Fest. Im Rahmen einer Trachtenmodenschau von Trachten Hiden aus Übelbach wurden aktuelle Trends präsentiert. Der Kuppelcup wurde österreichweit erstmals bei einer Veranstaltung abgewickelt. Dabei hatten Damen und Herren im Zweier-Team zu ermitteln, welches Team es schneller schafft, alel Schläuche an Arbeitsgeräte zu schließen, die für die Weinproduktion erforderlich sind. Sieger wurden Florian Zach und Christophfer Hochstrasser.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.