13.02.2018, 15:49 Uhr

Voitsberger Faschingsumzug mit inflationären Gutscheinen

Da wurden diesmal inflationär Lipizzanerheimatgutscheine verteilt.

Das war der Voitsberger Faschingsumzug 2018. 15 Gruppen und viele Zuschauer sorgten für einen Höhepunkt in der Lipizzanerheimat.

Nachdem es in Köflach am Faschingdienstag heuer keinen Faschingsumzug gab, wechselte die Köflacher Faschingsgilde kurzerhand nach Voitsberg und marschierte beim großen Umzug am Hauptplatz mit, inklusive BR Elisabeth Grossmann. Vor den Augen von Bgm. Ernst Meixner und Vize-Bgm. Kurt Christof zogen 15 Gruppen, anmoderiert von GR Werner Blumauer, durch die Innenstadt.

Eigene Guscheindruckerei

Angeführt von einer Abordnung der Werkskapelle Bauer und Hödlgrube-Zangtal hatten sich zwei Kindergärten, die Volksschule und die NMS Voitsberg bunte Kostüme ausgedacht, da durften auch die Bogenschützen Obervoitsberg, der ASK Voitsberg und die FF Krems nicht fehlen. Die Sparkasse Voitsberg-Köflach feiert heuer 150 Jahre und kam zusammen mit der Stadtgemeinde Voitsberg mit dem Zug. Den Vogel schoss die "Lipizzanerhaufengutscheinedruckerei" ab, die inflationär gefälschte Lipizzanerheimatgutscheine verteilte, was Eva Unterhuber vom Tourismusverband nur ein Lächeln kostete. Denn sie hatte sich überhaupt den Bärnbacher Kirchturm aufgesetzt.

Zuckerl für die Zuschauer

Viele Mitwirkende verteilten Zuckerl an die Kinder und an die Erwachsenen. Die Organisatoren Karin Almer-Schalk von der Stadtgemeinde Voitsberg und STR Franz Sachernegg zogen ein zufriedenes Resümee. Mit einem weinenden Auge, denn aufgrund der Tunnelsanierung dürfte es für die nächsten drei Jahre der letzte Voitsberger Faschingsumzug in dieser Form gewesen sein.

Hier geht es zur Bildergalerie
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.