18.12.2017, 09:49 Uhr

Arrestraum der Polizei Voitsberg wurde beschädigt

Im Arrestraum der Polizeiinspektion Voitsberg richtete ein Ungar massive Schäden an.

Gefährlicher Einsatz. Köflacher Polizisten konnten einen Streit schlichten.

Die Einsatztätigkeit der weststeirischen Polizisten ist nicht immer einfach. So eskalierte ein Streit zwischen einem 31-jährigen Ungarn und einem 28-jährigen Grazer in Köflach, wobei der Grazer mit einem Messer den Ungarn attackierte. Die Köflacher Polizisten reagierten rasch, beruhigten die Lage und brachten den 31-Jährigen zur Sachverhaltsermittlung zur Polizeiinspektion Köflach, während der 28-Jährige mit Verletzungen ins LKH Voitsberg überstellt wurde.

Schäden in der Arrestzelle

Im Zuge der Ermittlungen versuchte der Ungar die Polizisten mit Schlägen zu verletzen. Darauhin wurde er in den Arrestraum nach Voitsberg gebracht. Dort beschädigte er die Arrestzelle erheblich, bevor eine Polizeistreife den 31-Jährigen in ein Krankenhaus brachten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.