30.11.2016, 13:19 Uhr

ÖZIV Voitsberg zeichnete die Firma Bauer aus

Otto Roiss von der Firma Bauer wurde vom ÖZIV geehrt, auch Bgm. Engelbert Köppel war dabei. (Foto: ÖZIV)

Im Rahmen der ÖZIV-Jahreshauptversammlung mit Adventfeier gab es Ehrungen.

Am ersten Adventsonntag ist es Tradition, dass der ÖZIV Voitsberg - der Interessensverband für Menschen mit Behinderungen - seine Jahreshauptversammlung mit Adventfeier abhält. Bezirksobmann Fritz Muhri begrüßte rund ein Drittel der derzeit 348 Mitglieder im Festsaal Rosental. In Rosental waren auch Dorli Pierer, Vizepräsidentin des ÖZIV-Steiermark und Bgm. Engelbert Köppel sowie Otto Roiss, GF der FIrma Röhren- und Pumpenwerk Bauer.

38 Sprechtage

Obmann Muhri betonte, dass der ÖZIV gerne bei Anträgen für den Behindertenausweis oder Parkausweis 29b hilft, denn der ÖZIV hat alle Formulare, welche auch dem Sozial-Ministeriumsservice zur Verfügung stehen. Heuer wurden an 38 Sprechtagen - immer dienstags von 10 bis 12 und 15 bis 17 Uhr - 104 Klienten betreut und 89 Anträge gestellt. Der ÖZIV Voitsberg ist sehr aktiv, nicht nur bei Bezirks- und Landesmeisterschaften, Ausflügen, Wandern und dem beliebten Grillfest, sondern auch in Form einer Karten-, Kegel- und Wanderrunde. Rosa Walzl wurde für ihre 50 Jahre beim ÖZIV Voitsberg geehrt, die Firma Bauer bekam vom ÖZIV eine Ehrenurkunde mit Glaspokal überreicht, denn Bauer beschäftigt 13 behinderte Menschen. Roiss betonte, dass diese Menschen ganz normale wertvolle MItglieder unserer Gesellschaft sind, die besondere Unterstützung, Hilfe und Zuwendungen brauchen.
Muhri bedankte sich vor allem bei Günter Bachatz, der ehrenamtlich einfühlsame Weihnachtslieder und Schlager sang, bei Gerti Hohl und Steffi Kalcher für ihre Weihnachtsgeschichten in Mundart und Edith Kalcher, die auf der Steirischen Harmonika spielte, sowie Herbert Pototschnigg vom Köflacher Stüberl und seinem Taam für das leibliche Wohl.
Das Voitsberger ÖZIV-Büro ist vom 21. Dezember bis 16. Jänner geschlossen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.