03.11.2016, 11:40 Uhr

Voitsberg: Schutzweg bei der Post wird verlegt

Die Baustelle in der Grazer Vorstadt: Der Schutzweg wird um 15 Meter verlegt.

Aus Sicherheitsgründen wird der Schutzweg in der Grazer Vorstadt um 15 Meter in Richtung Hauptplatz verlegt.

Nicht nur in der Arnsteinstraße, die noch bis Dezember von der Ruhmannstraße bis zum Technoglas-Kreisverkehr komplett gesperrt ist, wird gebaut. Derzeit steht auch in der Grazer Vorstadt in der Höhe der Post eine Baustellentafel. Der Grund: Der Schutzweg in der Grazer Vorstadt führt über zwei Fahrstreifen und eine Abbiegespur. Bei der Überprüfung durch die Bezirkshauptmannschaft Voitsberg wurde festgestellt, dass Fußgänger insbesondere dann, wenn ein Fahrzeug auf der Abbiegespur vor dem Schutzweg hält, übersehen werden könnten.
Um ein sicherer Queren der Fahrbahn zu gewährleisten, wird der Schutzweg derzeit um ca. 15 Meter in Richtung Hauptplatz verlegt, sodass die Abbiegespur nicht mehr gequert werden muss.

Neue Verkehrsinsel

Zusätzllich wird ein Fahrbahnteiler - eine neue Verkehrsinsel - eingebaut, womit für Fußgänger beim Queren in der Fahrbahnmitte eine sichere Aufstellfläche entsteht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.