25.01.2018, 13:58 Uhr

Der Westcup nimmt Fahrt auf

Beim Westcup gab es die ersten Sieger, in der Gesamtwertung ist noch alles offen. (Foto: KK)
Das zweite Rennen des West-Cups ist am vergangenen Wochenende bei schwierigsten Wetterbedingungen, Schneefall und Nebel über die Bühne gegangen. Mit Hilfe der Rutscher und Torrichter konnte aber trotzdem ein tolles Rennen durchgeführt werden. Bei den Kindern erzielten vom SC Salzstiegl Victoria Grinschgl und Leo Schriebl die Tagesbestzeiten.
Bei den Großen konnten sich Viktoria Schilcher (Sport Union Köflach) und Rene Pongritz (Sport Union Edelschrott) die Bestzeiten sichern.
In der Gesamtwertung des West Cups ist nach den ersten beiden Bewerben noch alles offen, aber das wird sich am kommenden Wochenende ändern. Am Samstag, dem 27. Jänner, folgen zwei Super G’s am Salzstiegl für die Großen und ein Technikbewerb für die Kinder.
Über den Tellerrand hinausgeschaut gibt es aus Sicht des Schibezirkes auch viele erfreuliche Neuigkeiten, Julia Scheib (ATUS Frauental) startete erstmals bei einem Weltcup-Rennen am Kronplatz. Bei den Schülern ist Jana Nachbargaur (SC R St.Stefan/Stainz) eine Klasse für sich: Sechs Siege bei Landesrennen und beim Kids Race in Kitzbühel sind eine großartige Leistung. Für die Sport Union Köflach ist Anna Schilcher im FIS-Bereich unterwegs und konnte auch hier schon mit Laufbestzeiten aufzeigen. Für die weitere Saison wünschen wir alles Gute.
Diese positive Meldungen sind natürlich erfreulich und zeigen die sehr gute Jugendarbeit der Vereine im Schibezirk VI. Welche Anforderungen schon an die Kleinsten gestellt werden können beim Technikbewerb am Salzstiegl am Samstag beobachtet werden.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.