21.11.2017, 17:14 Uhr

Gold und Silber für den Atus Köflach

v. l.: Tatjana Lesky, Leonie Steinkellner, Anna Plöbst und Phoebe Prisching (Foto: Atus Köflach)

Bei den österreichischen Turn10-Meisterschaften gewann die Köflacher Mannschaft Gold.

Einen großartigen Erfolg feierten die Mädchen des ATUS Köflach bei den österreichischen Meisterschaften in Turn10 in Hallein. An diesem Mega-Sportevent nahmen 739 aktive Turner in 184 Teams aus allen Bundesländern teil. Dieses Jahr wein ein Mannschaftsbewerb ausgeschrieben, wobei der Turnverein ATUS Köflach drei Teams entstandte.
Die Mädchen in der Oberstufenmannschaft AK 13 mit Leonie Steinkellner, Anna Plöbst, Tatjana Lesky und Phoebe Prisching bewiesen ihre Vormachtstellung und erkämpften sich trotz starker Konkurrenz Team-Gold. Im (inoffiziellen) Einzelergebnis eroberte Plöbst Platz zwei vor Steinellner. Lesky wurde 13., Prisching 28.

Starke Konkurrenz

In der Basisstufe mussten die beiden Köflacher Teams erkennen, dass das Niveau bei österreichischen Titelkämpfen beachtlich ist. Die Mixed-Mannschaft AK 1 mit Lukas Eisner, Maximilian Pfuisi, Luna Kalbacher und die nicht ganz fitte Katharina Rock belegten den zufriedenstellenden zehnten Platz. In der AK-14-Mannschaft verletzte sich Katharina Aichhorn beim Sturz vom Balken und konnte nur mehr bedingt weiterturnen, daher gab es "nur" Rang elf.
Am 16. Dezember lädt der Atus Köflach wieder zum Weihnachtsschauturnen um 16 Uhr in die Sporthalle Köflach.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.