07.06.2017, 11:45 Uhr

Rückblick auf eine erfolgreiche Volleyball-Saison

Der VC Voitsberg kam ins steirische Cup-Finale und wurde Zweiter im Frühjahrsdurchgang der 2. Bundesliga. (Foto: KK)
Die Saison des VC Voitsberg verlief über weite Strecken mit Hoch- und Tiefpunkten. Das veränderte Team rund um Coach Matthias Pack konnte den Zusehern nicht immer das hochklassige Volleyball der vergangenen Saison präsentieren. Dennoch konnte sich der VCV im Verlauf der Saison steigern und den fünften Platz im Grunddurchgang erreichen. Der Steirische Cup, wo man als Vorjahres-Sieger gestartet war, wurde weiter parallel zum Grunddurchgang gespielt und aufgrund starker Leistungen konnte wieder das Final Four erreicht werden. Der Frühjahrsdurchgang, in den man als Tabellen-Erster gestartet war, beinhaltete spannende und intensive Spiele. Leider wurden zwei Spiele gegen Weiz knapp verloren, worauf man sich mit dem zweiten Tabellen Rang begnügen musste. Zum Ende der Saison wartete noch das Final Four, der Höhepunkt im steirischen Volleyball, in der Grazer Blue Box. Trotz einer langen und Intensiven Saison konnte man sich im Halbfinale deutlich gegen den VBC Stainach durchsetzen. Im Finale wartete mit dem VC Hausmanstätten ein bekannter Gegner aus der 2. Bundesliga. Es entwickelte sich ein spannendes Spiel in dem man sich leider nach 2:0 Führung noch 2:3 geschlagen geben musste.
Rückblickend war auch die abgelaufene Saison wieder eine äußerst erfolgreiche. Die Voitsberger gehörten, wie auch schon den Jahren davor, zu den besten Mannschaften in der 2. Bundesliga.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.