26.06.2017, 14:19 Uhr

Sieg für Hörmann bei den Austrian Karate Open

Hörmann holte in eindrucksvoller Art und Weise Gold. (Foto: KK)
Knapp 1.300 Nennungen aus 30 Nationen und vier Kontinenten gab es bei den diesjährigen Internationalen Austrian Junior Open am 24. und 25. Juni in Salzburg. Es ist dies eines der wichtigsten und größten Karate-Turniere auf europäischer Ebene in der Nachwuchsszene. Niki Hörmann und Jana Lind starteten für Karate-Köflach. Hörmann startete die erste Runde in seinem 32-er Pool mit einem 8:0 Sieg gegen den Schweizer Thaneswaran. Die zweite Runde gegen den Italiener Malic gewann er mit 4:0. Den dritten Fight gegen den Niederländer Bruist gewann er ebenfalls mit 4:0. Im Halbfinale schlug er den Russen Kemin nach Punkten mit 3:0, doch endete der Kampf danach mit 8:0 für Hörmann, da der Russe wegen Unsportlichkeit disqualifiziert wurde. Im Finale, gegen den Vorarlberger Dujic, zeigte der Köflacher seine Überlegenheit erneut auf und beendete den Kampf vorzeitig mit 8:0 und holte damit Gold.
Jana Lind, U-16 -54kg war das erste Mal bei diesem Turnier dabei und musste sich mit dem neunten Platz bei 30 Startern zufriedengeben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.