21.11.2017, 08:43 Uhr

Zwei Stockerlplätze für die Köflacher Schwimmer

Die Köflacher Schwimmer lieferten beim Hallencup in Feldbach großartige Leistungen ab. (Foto: KK)

Livia Obermeier wurde in Feldbach Zweite, Dorian Windhager Dritter.

Das harte Trainin g der letzten Wochen hat sich für den SV Therme NOVA Köflach ausgezahlt. Beim ersten Wettkampf des steirischen Head Hallenschwimmcups in Feldbach starteten in der Leistungsgruppe 2 Flora Hiebler, Leni Michitsch, Bastian Hartner, Luis Kalbacher und Magnus Pfundner, die der Top-Gruppe Fiona und Larissa Greiner, Livia Obermeier, Nicole Ruprechter, Lena Werber, Elias Eisner und Dorian Windhager. Die Nervosität der Nachwuchsgruppe war groß, weil bis auf Kalbacher alle zum ersten Mal über die lange Distanz von 400 m ins Becken sprangen. Alle meisterten die Aufgabe souverän und blieben unter sieben Minuten. Kahlbacher verbesserte seine Bestzeit um fast 50 Sekunden und schlag bei 6:14,87 an.

Persönliche Bestzeiten

Für die Leistungsgruppe 1 war es schon der zweite Saisonwettkampf. Die Schwimmer belohnten ihre Trainer Rudolf Werber und Alexander Greiner mit sensationellen persönlichen Bestzeiten, teilweise um 30 Sekunden besser als im Vorjahr. Ganz stark waren die Zeiten von Livia Obermeier, Lena Werber, Elias Eisner und Dorian Windhager, die die "magische" Fünf-Minuten-Grenze knackten. Werber verfehlte als Fünfter nur knapp das Stockerl und war Zweitbeste in ihrem Jahrgang. Obermeier schwamm in der Jugend 2 in 4:56,34 als Zweite aufs Stockerl. Windhager wurde in 4:33,82 nur knapp geschlagen Dritter. Greiner holte ebenfalls einen fünften Platz.
Am 2. Dezember geht es mit dem Hallencup in Köflach weiter.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.