18.01.2018, 11:38 Uhr

Neu in Voitsberg: Der nette kleine Laden

Willkommen im netten kleinen Laden am Voitsberger Hauptplatz.

Isolde Hörandner, Sonja Trummer, Gerlinde und Hannes Schober laden am 2. Februar zum Tag der offenen Tür.

Der Voitsberger Hauptplatz ist wieder um ein Stück bunter geworden. Denn der "nette kleine Laden" zog im Dezember ins Geschäftslokal unmittelbar neben der Volksbank-Filiale ein und bietet auf 81 Quadratmetern ausschließlich Handgemachtes. Um die Bevölkerung auf die breite Palette aufmerksam zu machen, lädt das Quartett am 2. Februar zum ersten Tag der offenen Tür in den Laden ein.

Rühriges Quartett

Isolde Hörandner wollte immer schon ein Geschäft aufmachen und fand in Sonja Trummer sowie den beiden Imkern Gerlinde und Hannes Schober kongeniale Partner. Nach längerer Suche nach einem passenden Lokal fanden die Vier mit Unterstützung der Voitsberger Stadtmarketing-Lady Evelyne Oswald das Geschäftslokal unmittelbar neben der Volksbankfiliale. Hörandner bietet selbstgemachte Kerzen an, Trumme Wohlfühlprodukte wie Schafwolldecken oder Kissen und das Ehepaar Schober ist Spezialist für Bienen- und Honigprodukte, das bewies es schon mit dem eigenen Weihnachtsmarkt bei der Imkerei in Geistthal-Södingberg.

Selbst aktiv werden

Am Tag der offenen Tür können die Gäste selbst aktiv werden. Sie können Kerzen  und Kissen selbst gestalten und Hannes Schober lädt zur einer Schnapsverkostung.
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.