Der Sonne entgegen - die 13 Obelisken der Artfactory-Graz

Wann: 09.07.2017 ganztags Wo: Innenstadt, 8200 Gleisdorf auf Karte anzeigen

Der Künstler Raimund SEIDL hat mit seinem Kunstprojekt „COLORS of EUROPE“ internationale Bekanntheit erlangt. Jetzt konnte er einige Künstlerinnen aus seinem Künstlerkollektiv Artfactory-Graz zur Teilnahme an einem bisher weltweit einzigartigen Kunstprojekt bewegen.

Sechs KünstlerInnen stellen jeweils ZWEI Obelisken mit ca. 3 m Höhe her! Kreativ und kunstvoll gestaltet mit unterschiedlichen Materialien und Kreativtechniken. „THINK BIG“ – „DENKE GROSS“ ist der Leitspruch des Kunstvisionärs Raimund Seidl, der mit diesem Projekt 13 Städte in Europa bereisen und dort ausstellen möchte.

Die erste Ausstellung findet ab 2. Juni bis 9. Juli 2017 in Gleisdorf als großes Kunstevent statt. Mit diesem Kunstprojekt gehen die KünstlerInnen weit über ihre bisherigen Möglichkeiten hinaus und zeigen wie kreativ die steirische Kunst sein kann. Der 13. Obelisk besteht mehrheitlich aus Glas, hergestellt von der Kaiserhof Glasmanufaktur. Noch nie wurden 13 Obelisken von einer Künstlergruppe hergestellt – das ist einzigartig!

Die KünstlerInnen:
Raimund Seidl – Graz
Verena Bachner – Graz
Mag. Christa Stübinger – Graz
Ernestine Haidenkummer – Kapfenberg
Annemarie Jöbstl – Aflenz
Melitta Winkler – Gleisdorf
Kaiserhof Glasmanufaktur – Neuberg an der Mürz

Eröffnung: Freitag, 02. Juni 2017
17.00 Uhr, Rathausplatz 1
Ausstellungsdauer: noch bis 09.07.

Weiters finden Sie in folgenden Gleisdorfer Betrieben Bilder des Künstlerkollektivs "Artfactory-Graz":
Mörath :: Autohaus Fritz :: Raiffeisenbank :: Volksbank :: Steiermärkische Sparkasse :: Styling Shop Strempfl :: Servicecenter Gleisdorf

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen