Faschingsparty im Gleisdorfer Haus der Musik

Zur Eröffnung spielte eine elegante Elefantendame mit dem Kontrabass (Andreas Farnleitner) den „Elefantentanz“ aus dem „Karneval der Tiere“.

Musikschuldirektor Gunter Schabl und sein Team begrüßten an die 200 maskierte Kinder, die in einer Musikrallye zu den „Bremer Stadtmusikanten“ zogen, die „Bass-Piraten“ kennen lernten, Märchenmelodien errieten, Klänge würfelten, gemeinsam den Hexentanz zelebrierten, sangen und vieles mehr. Dazwischen labten sich die Kinder mit einem Gratiskrapfen und freuten sich bei einer Verlosung über lustige Preise.

Elfie Scharfs „Kuddel Muddel Theater“ ließ den Nachmittag mit dem Indianischen Märchen „Medizinkraft für springende Maus“ ausklingen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen