Gratis-Urlaub für Senioren

170 Senioren aus dem Bezirk Weiz können heuer wieder einen Gratis-Urlaub genießen.
  • 170 Senioren aus dem Bezirk Weiz können heuer wieder einen Gratis-Urlaub genießen.
  • Foto: Land Steiermark
  • hochgeladen von Alice Saiko

Auch 2019 sorgt das Land Steiermark gemeinsam mit den Sozialhilfeverbänden dafür, dass auch ältere Menschen mit geringerem Einkommen erholsame Urlaubstage verbringen können.

Senioren aus dem Bezirk

Insgesamt können in diesem Jahr 170 Personen aus dem Bezirk Weiz an der Urlaubsaktion teilnehmen.
Die Einkommensgrenze liegt für allein lebende Personen bei 1.022 Euro und für Ehepaare oder Lebensgemeinschaften bei 1.533 Euro.
Im Bezirk gibt es vier Termine zu unterschiedlichen Destinationen: Der erste Urlaub beginnt am 30. April und dauert bis 7. Mai, übernachtet wird dabei im Gasthaus Ferlinz in Gamlitz in Leibnitz.
Vom 21. Mai bis 28. Mai geht es ins Gasthaus Schwanbergerstüberl in Schwanberg in Deutschlandsberg. Danach geht es vom 18. Juni bis 25. Juni entweder zum Gasthaus Vorauerhof/Schützenberger in Vorau in Hartberg-Fürstenfeld oder zum Gasthaus Reinbacher/Ganster in St.Stefan ob Stainz in Deutschlandsberg. Zum Abschluss geht es vom 3. September bis 10. September entweder zum Gasthaus Mauthner in Schwanberg oder zum Gasthaus Grenzlandhof Gießelsdorf in der Südoststeiermark.

Anmeldung bei der Gemeinde

Anmeldungen zu den fünf Terminen zwischen Mai und September nehmen die jeweiligen Wohnsitzgemeinden entgegen. Die Bezirkshauptmannschaften organisiert die An- und Abreise, die mit dem Bus erfolgt. Für jede Reise gibt es unterschiedliche Abgabefristen für die Anträge (siehe unten).
„Damit wollen wir unseren älteren Mitmenschen die Möglichkeit zu einem Tapetenwechsel bieten, indem sie gratis einen achttägigen Urlaub in ausgewählten steirischen Gasthöfen verbringen können“, beschreibt die zuständige Soziallandesrätin Doris Kampus diese Initiative.

Betrieb aus der Region

6.790 Frauen und Männer, die älter als 60 Jahre sind und über ein nur geringes Einkommen verfügen, kamen seit 2015 in den Genuss eines Gratis-Urlaubs. „Einerseits kann die Großeltern-Generation auch einmal auf Urlaub fahren, den sie sich sonst nicht leisten könnte. Und die Gastbetriebe, die bei dieser Aktion mitmachen, überbrücken damit die Saure-Gurken-Zeit, in der touristisch weniger los ist“, freut sich Kampus über die „Win-Win-Situation“.
Die Gesamtkosten von 500.000 Euro teilen sich das Land Steiermark und die Sozialhilfeverbände je zur Hälfte.

Abgabefristen:
1.Turnus bis 16. April
2.Turnus bis 3. Mai
3.Turnus bis 24. Mai
4.Turnus bis 5. Juli

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen