"lichtkunst - kunstlicht"- leuchtender Abschluss für "120 Jahre Elektroindustrie in Weiz"

Licht, Tanz und Sprache als Gesamtkunstwerk
119Bilder
  • Licht, Tanz und Sprache als Gesamtkunstwerk
  • hochgeladen von Helga Reisner

Die Aktion "lichtkunst - kunstlicht" schloss den Reigen zu den zahlreichen Veranstaltungen im Jubiläumsjahr "120 Jahre Elektroindustrie in Weiz". Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Erwin Eggenreich und einleitenden Worten von Kulturreferent Oswin Donnerer und Kulturbeauftragten Georg Köhler konnten die BesucherInnen die Entstehung eines Kunstwerks im flackernden Licht am Südtirolerplatz miterleben. Tanz, Vortrag und Lichtspiele kennzeichneten die folgende Vorführung. Dann bewegten sich die ZuschauerInnen in den Jazzkeller um Installationen zu bewundern. Weitere leuchtende Kunstwerke gab es vor und im Kunsthaus zu bewundern. Höhepunkt der Veranstaltung war aber sicher Günter Brus´ "Glühapfel", der zur Wiederaufführung seiner Lichtbilddichtung persönlich nach Weiz gekommen war. Diesmal wurden die Grafiken von Brus, die er der Stadt Weiz geschenkt hat, auf die Fassade von Siemens/Andritz, nicht wie bei der Uraufführung 1998 auf ein Schneefeld in Klamm bei Weiz, projeziert. Text und Bilder stammen aus der Feder von Brus, Erzählung (Bernd Jeschek) und Musik (Klaus E. Kofler) sowie gesang (4-Xang) waren aufgezeichnet und wurden abgespielt. Ausgezeichnet war auch das anschließende warme Buffet im Kunsthaus.

Wo: Kunsthaus , Elingasse, 8160 Weiz auf Karte anzeigen

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen