Vollversammlung des Tourismusverbandes Joglland-Waldheimat

v.l. Obmann Oliver Felber, Lena-Marie Zottler, Birgit Zingl (beide Büro St. Jakob) und Erich Tösch bedankten sich bei Anton Doppler für sein Engagement mit einem genussreichen Korb.
6Bilder
  • v.l. Obmann Oliver Felber, Lena-Marie Zottler, Birgit Zingl (beide Büro St. Jakob) und Erich Tösch bedankten sich bei Anton Doppler für sein Engagement mit einem genussreichen Korb.
  • hochgeladen von Eva Reindl

Die Verantwortlichen des Tourismusverbandes Joglland-Waldheimat zeigten sich sehr zufrieden mit dem vergangenen Geschäftsjahr. Die Nächtigungsstatistik zeigt ein deutliches Plus, wie auch die Zugriffe auf die Online-Plattform.

Obmann Oliver Felber, konnte zahlreiche Gäste zur Vollversammlung begrüßen. Da sich Geschäftsführerin Stefanie Zündel derzeit im Karenz befindet, zeigte Birgit Zingl vom Tourismusbüro in ihrer Rückschau das breite Repertoire des Tourismusverbandes. So war das Team auf zahlreichen Messen, wie dem Fixpunkt "Steiermark Frühling in Wien", Fotoshootings wurden organisiert und neue Folder und Unterkunftsverzeichnis wurden aufgelegt. An der Homepage wird ständig fleißig gearbeitet. Stolz sei man auch darauf, eine Delegation aus Island von den Special Olympics zu Gast gehabt zu haben. Auch die Toursistiker und Liftbetreiber blickten positiv auf das vergangene Wintersemester zurück.

Aktiv durchs neue Jahr


Die Wanderkarte von Freitag&Berndt sollte demnächst abgeschlossen sein. So wird jede Gemeinde ihre eigene Wanderkarte bekommen, auf der Rückseite befindet sich eine Übersichtskarte vom Joglland.
"Der große Jogl"
Hier wird daran gearbeitet, eine Radtour um das Joglland zu installieren. Die Gespräche mit den Grundstücksbesitzern laufen bereits.
"Leader-Projekt"
Unter dem Titel "Alles unter einem Hut" haben sich die Verantwortlichen das Ziel gesetzt, einige Highlights pro Gemeinde heraus zu filtern und in Workshops mit den Gemeinden diese zu erarbeiten. Die Firma Pronatour erstellt einen Masterplan.
"Alpannonia Plus"
Dieses Projekt wird für zwei Jahre anberaumt. Hier soll die Qualitätssicherung des Wanderweges gesichert bleiben, neue Zugangswege geschaffen und die Beschilderung erweitert/erneuert werden.

An der Erstellung der Ausflugsfolder in englischer Sprache, sowie oben erwähnten Wanderkarten und dem Winterfolder wird fleißig gearbeitet.

Steirische Blumenstraße

In diesem Jahr findet der Blumenkorso im Höhenluftkurort Fischbach statt. Im Zuge des Ägydimarktes wird sich am Samstag, dem 2. September Fischbach von seiner blumigsten Seite zeigen. Auch die Schlussveranstaltung und die Wahl der Blumenhoheiten findet in Fischbach statt. Bgm. Franz Doppelhofer (Fischbach) nutze das Forum für den Aufruf, es mögen sich viele junge Damen melden, um sich der Wahl zur Blumenkönigin und ihren Prinzessinnen zu stellen, "damit die Wahl auch den Stellenwert bekommt, den wir wollen." Er bat auch die umliegenden Gemeinden, sich mit einem Blumenwagen beim Korso zu beteiligen.

Haushaltsjahr 2016

Finanzreferent Erich Tösch legte einen positiven Kassabericht vor. Der Kontostand des Verbandes zeichnet sich per 31.12. mit 105.456,57 zu buche.
Rechnungsprüfer Johann Pfleger lobte die gute Arbeit von Kassa und Buchführung und bat um Entlasstung des Kassiers. Dieser wurde einstimmig angenommen.
Der Rechnungsabschluss wurde ebenfalls einstimmig beschlossen.

"Danke an den langjährigen Obmann der Leaderregion Kraftspendedörfer Joglland"
Da Bgm. Anton Doppler seine Funktion als Obmann bereits vor einiger Zeit zurückgelegt hat, wurde ihm für seinen Einsatz und die große Unterstützung herzlichst gedankt.

Bgm. Peter Kern, interimistischer Obmann dankt dem Vorstand des TV Joglland-Waldheimat für die gute Zusammenarbeit und der Arbeit im 4.3er Verband. Kern "ohne Zusammenarbeit geht nichts weiter".

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen