17.05.2016, 09:38 Uhr

Barcelona, Genf und Weiz

Georg Gratzer und Roberto Bravo feiern Europakonzert-Premiere in Weiz.

Im Jänner 2015 hörte Roberto Bravo ein Konzert von Georg Gratzer auf einem Festival in Chile. Er war so begeistert, dass er ihn nach dem Konzert vom Fleck weg für eine Tournee engagierte. Im Februar und März 2015 spielten sie gemeinsam quer durch ganz Chile, angefangen bei den wichtigsten Theatern des Landes, großen Open-Air-Konzerten bis hin zu zahlreichen sozialen Aktivitäten wie Konzerten in Altersheimen, Schulen für behinderte Kinder und chilenischen Gefängnissen.

Europa-Premiere in Weiz
Daraus entwickelte sich ein gemeinsames Progamm, das es jetzt auf CD gibt und im Rahmen des Festivals KOMM.ST Europa-Premiere feiert. Das vielseitige Programm ist am 20. Mai um 19.30 Uhr im Kunsthaus Weiz zu hören und verspricht mit chilenischer Musik, Filmmusik, Tango und Bossa Nova ein berührender und unvergesslicher Abend zu werden. "Für mich ist es etwas ganz Besonderes, mit dem chilenischen Superstar Roberto Bravo in Weiz vor meinem Heimat-Publikum spielen zu können", so Gratzer.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.