02.02.2018, 11:42 Uhr

Stadt Weiz: Kinder und Familien bestimmen 2018

Erwin Eggenreich und Petra Fleck (re.) mit einem Teil der Botschafter der Kampagne.

Nach dem im Vorjahr der Schwerpunkt der Stadt Weiz das Thema „Forschung und Technik“ gewesen ist, stellt Weiz 2018 das Motto „Weiz für uns – Das Jahr für Kinder, Jugend und Familien“ in den Mittelpunkt.

Präsentiert wurden kürzlich die Gesichter, die Botschafter der Kampagne, 12 BewohnerInnen der Stadt im Alter zwischen drei und 52 Jahren, und ebenso die Inhalte des Themenschwerpunktes. Philipp, Erika, Thomas, Justin, Charléne, Julian, Lena, Manuel, Anna, Samantha. Und Hannes, Steinwender, in der Region bekannt als Moderator und Chorleiter. „Als jemand, der viel in anderen Gemeinden aktiv ist, kann ich sagen: ein Angebot wie in Weiz bekommt man nicht überall“, so Steinwender.

Junge Experten
„Wie kann man in Weiz leben, wie aufwachsen, lernen?, fasst Bürgermeister Erwin Eggenreich zusammen. Was alles in der Stadt möglich ist und geboten wird, sei noch nie so komprimiert gezeigt worden. „Kinder und Jugendlich sind die Experten, wenn es um das Angebot für junge Weizer geht“, sagt Petra Fleck, Zuständige für die Stadtkommunikation.
Mit Aktionen, Veranstaltungen und Aktivitäten wird 2018 darauf aufmerksam gemacht, wie lebenswert Weiz für Familien ist. Mit Schwerpunktsetzungen im Bereich Bildung, mit einer Sonderausstellung im Stadtmuseum, die einen historischen Rückblick auf den Schulstandort Weiz bietet, mit einem besonderen Kulturprogramm für Kinder und einem Fotowettbewerb soll das vielfältige Angebot in der Stadt Weiz vor den Vorhang geholt werden.

Termine
Am 6. Februar wird es um 14 Uhr mit Kunsthaus-Leiter Johann König im Kunsthaus eine Präsentation des Kulturschwerpunktes für Kinder im Rahmen „Weiz für uns“ geben. Am 14. Februar wird Bildungsreferent Frank Friess den Bildungsschwerpunkt im Rahmen von „Weiz für uns“ präsentieren.
Weitere Informationen bei Petra Fleck unter 0664/60 931 252
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.