Wiener Linien
Traumjob Teilzeit-Bimfahrer

Was es bei der U-Bahn bereits seit Februar gibt, kommt jetzt auch für die Straßenbahn: die Möglichkeit Teilzeit im Fahrdienst zu arbeiten.
  • Was es bei der U-Bahn bereits seit Februar gibt, kommt jetzt auch für die Straßenbahn: die Möglichkeit Teilzeit im Fahrdienst zu arbeiten.
  • Foto: Wiener Linien
  • hochgeladen von Michael J. Payer

Die Wiener Linien sind auf der Suche nach Teilzeit-Straßenbahnfahren. Interessierte können sich ab sofort bewerben. Die Ausbildung beginnt ab Mitte Juni.

WIEN. Wer mindestens 21 Jahre alt ist und den medizinischen Eignungstest schafft, dem steht die Bim-Welt in Wien ab sofort offen. Die Teilzeit-Fahrer bekommen dieselbe fundierte, mehrmonatige Ausbildung wie Fahrer, die Vollzeit tätig sind. Die angehenden Fahrer lernen technische Details zum Fahrzeug und den Strecken, den richtigen Umgang mit KundInnen und bekommen Fahrpraxis.

Die Teilzeitfahrer sollen die "Stamm-Fahrer", vor allem zu Stoßzeiten in der Früh und am Abend sowie bei Großveranstaltungen, unterstützen. Die Arbeitszeit beträgt mindestens 12 Stunden pro Woche, verteilt auf drei Dienste welche individuell vereinbart werden können.

Teilzeit erwünscht

"Immer mehr Bewerber wünschen sich, Teilzeit bei uns im Fahrdienst zu arbeiten. Vor allem junge Eltern mit kleinen Kindern können so Job und Familie noch besser unter einen Hut bringen. Aber auch Student können neben ihrer Ausbildung nebenberuflich als Straßenbahnfahrer arbeiten", sagt Wiener-Linien-Geschäftsführerin Alexandra Reinagl.

Die Ausbildung findet in Vollzeit statt und dauert drei Monate. Die Ausbildung soll Mitte Juni beginnen.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen