22.04.2016, 14:18 Uhr

Stainzer macht sich als kommunaler Klimaschutzbeauftragter stark

Natalie Weiss (Klimabündnis Österreich), Markus Hafner-Auinger (GF Klimabündnis Österreich), Andrea Gössinger-Wieser (Klimaschutzkoordinatorin des Landes Steiermark), Gerhard Leidl (Gemeinderat Marktgemeinde Stainz), LTAbg. Renate Bauer, Friedrich Hofer (Regionalstellenleiter Klimabündnis Steiermark), Karl Steininger (Wegener Center) (Foto: Foto: KK)

Der Stainzer Gemeindeerat Gerhard Leitl ist neuer kommunaler Klimaschutzbeauftragter aus der Steiermark.

29 TeilnehmerInnen haben den 3-teiligen Kommunalen Klimaschutz-Lehrgang des Klimabündnis im Wegener Center in Graz abgeschlossen. Unter ihnen auch der Stainzer Gemeinderat Gerhard Leidl.

Auf dem Lehrplan standen Themen wie Klimawandel, Klimaschutz, umweltfreundliche Mobilität, Erneuerbare Energie, energieeffiziente Raumplanung, Bodenschutz, ökologische Beschaffung und Klimawandelanpassung. Die TeilnehmerInnen setzten ihre frisch erworbenen Kenntnisse gleich im Rahmen ihrer Abschluss-Projektarbeit um. Gerhard Leidl schrieb seine Arbeit zum Thema „Inklusion von unterstützungsbedürftigen BürgerInnen in Stainz“.

Der Lehrgang wurde - unter der wissenschaftlichen Leitung von Klimaforscherin Univ. Prof.in Helga Kromp-Kolb - von Klimabündnis Österreich mit Unterstützung des Landes Steiermark durchgeführt.

Gemeinden sind Motor im Klimaschutz


Umweltlandesrat Jörg Leichtfried, der sich bei der Veranstaltung leider aufgrund einer Terminüberschneidung von LAbg. Renate Bauer vertreten lassen musste, gratulierte den AbsolventInnen und strich die Bedeutung dieser Ausbildung hervor: „Klimaschutz muss auf allen Ebenen der Gesellschaft ankommen. Daher ist die Verankerung dieses globalen Themenbereiches in den einzelnen Kommunen für mich ein ganz besonderes Anliegen. Denn die Gemeinden haben den unmittelbaren Kontakt zu den BürgerInnen und sind daher wichtiger Motor bei der Umsetzung der vielschichtigen Klimaschutzmaßnahmen. Mit dem heutigen Lehrgang haben in der Steiermark nun bereits 46 GemeindevertreterInnen diesen Lehrgang erfolgreich absolviert und alleine in diesem Jahr kommen 21 AbsolventInnen aus der Steiermark. Das ist für mich ein Indiz dafür, dass Klimaschutz bei uns sehr ernst genommen wird. Ich freue mich auf diese breite Unterstützung in den Gemeinden und bin zuversichtlich, dass wir gemeinsam die uns gesteckten Klimaschutzziele erreichen können.“
STAINZ. "Großen Wert legen wir in unserem Lehrgang auf die Praxisnähe. Neben Exkursionen zu Best-Practice-Beispielen laden wir hochkarätige ReferentInnen ein, über aktuelle Projekte aus dem kommunalen Klimaschutz zu berichten. Je mehr Informationen und Handwerkszeug unsere TeilnehmerInnen aus dem Lehrgang mitnehmen können, desto schneller können sie die richtigen Klimaschutzmaßnahmen ergreifen" ergänzt Markus Hafner-Auinger, Geschäftsführer des Klimabündnis Österreich.

Die neuen Kommunalen Klimaschutzbeauftragten aus der Steiermark

Erich Fritz, Murau
Julia Ghahramani, Deutschfeistritz
Stefanie Greiter, Weiz
Elisabeth Jobstmann, Leoben
Alma Karagjozi, Weiz
Anna Kirchengast, Graz
Gernot Kreindl, Leoben
Gerhard Leidl, Stainz
Robert Maitz, Fernitz
Anna Maria Maul, Graz
Michael Müllneritsch, Graz
Hans Preitler, Gratkorn
Andrea Radl, Hartberg
Siegfried Schausberger, Bruck a. d. Mur
Johannes Schmid, Rosental a. d. Kainach
Josef Schröttner, Gleisdorf
Cornelia Schweiner, Klimaschutzkoordination Land Steiermark
Martina Stummer, Knittelfeld
Jaume Vidal, Graz
Merle Weber, Gratwein-Straßengel
Michaela Ziegler, Semriach
Lehrgänge des Klimabündnis

Das Klimabündnis bietet seit 2008 jährlich mehrere Lehrgänge in den Bereichen kommunaler und urbaner Klimaschutz, Mobilität sowie Boden- und Raumplanung an. Ziel dieser Lehrgänge ist die Vermittlung von spezifischen Schwerpunktthemen in den einzelnen Bereichen für politische EntscheidungsträgerInnen in Gemeinden, MitarbeiterInnen der öffentlichen Verwaltung sowie InteressentInnen.


Foto (v.l.n.r.): Natalie Weiss (Klimabündnis Österreich), Markus Hafner-Auinger (GF Klimabündnis Österreich), Andrea Gössinger-Wieser (Klimaschutzkoordinatorin des Landes Steiermark), Gerhard Leidl (Gemeinderat Marktgemeinde Stainz), LTAbg. Renate Bauer, Friedrich Hofer (Regionalstellenleiter Klimabündnis Steiermark), Karl Steininger (Wegener Center)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.