27.07.2016, 04:00 Uhr

Mit 70 zur Speed-Skating-WM

Beachtliche Leistung: Josef Fritz aus Feldkirchen bei Graz ist im Speed-Skating eine Klasse für sich und ab 10. September bei der WM in China. (Foto: ATUS Zeltweg)

Josef Fritz (70) aus Feldkirchen bei Graz geht in China an den Start.

Die Medaillen in seinem Wohnzimmer in Feldkirchen bei Graz zeugen von den Leistungen des Speed-Skaters Josef Fritz. Der 70-Jährige hat sich in der Sportart Speed-Skating einen Namen gemacht. 7-facher österreichischer und 15-facher steirischer Meister in seiner Altersklasse sind für ihn nicht genug. Mitte Juni wurde der rüstige Senior Vize-Europameister in Frankreich und startet nun für Österreich bei der Weltmeisterschaft in Nanjing. "Ich trainiere zwei bis drei Mal die Woche am Schwarzlsee in Premstätten", erzählt der rüstige Senior. Fünf bis zehn Runden werden dort in Renngeschwindigkeit absolviert, um für die Wettkämpfe gerüstet zu sein. Aufmerksam geworden ist Fritz auf die Sportart bei einem Tiefgaragen-Rennen in Seiersberg. Seit damals ist er Vereinsmitglied beim ATUS Zeltweg, einem von zwei Vereinen in der Steiermark. Als einziger Steirer wird der Feldkirchener Österreich bei der WM von 10. bis 18. September vertreten. "Gefahren wird im Marathon-Bewerb, 42 Kilometer mit einem Schnitt von 30 km/h. Meine Bestzeit liegt bei 88 Minuten", freut sich Fritz bereits auf die China-Reise.
1 1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.