13.05.2016, 12:10 Uhr

Frankreich wir Kommen! U13 des SK Sturm ist der Österreichische Vertreter beim Weltfinale in Paris

Graz: Flughafen |

Das Pfingstwochenende erleben die jungen Akteure der u13 des SK Sturm auf besondere Weise: heute um 13:00 Uhr heben die jungen Blacky’s nach Paris ab und vertreten Österreich beim weltweit größten Jugendfußballturnier – dem VW Junior World Masters - in Paris.


Von 13. – 16 . Mai 2016 wird am Trainingsgelände des Französischen Fussballverbandes der inoffizielle „Vereinsweltmeister“ mit Vertretern aus weltweit über 20 Nationen ermittelt. Die möglichen Gegner der Grazer werden heute Abend bei der großen Auslosung im Convention Center ermittelt.

VW Porsche-Kärntnerstrasse unterstützt seit Jahren die Teilnahme des SK Sturm als Sponsor für dieses Turnier. „Es macht mich besonders stolz, dass unser Team zum zweiten Mal innerhalb von vier Jahren die österreichischen Landesfarben beim Weltfinale vertreten darf. Wenn man die Vorrunde und die Qualifikation ohne Gegentor übersteht und sich gegen Teams wie Rapid, Austria und Salzburg durchsetzt, verdient das allerhöchsten Respekt und lässt für eine erfolgreiche Zukunft der schwarz-weißen hoffen!“ ist Erich Klambauer, Geschäftsführer von Porsche-Kärnterstrasse, überzeugt.

Die Jugend des SK Sturm sorgt derzeit auch in anderen Jahrgängen für positive Schlagzeilen: Aktuell spielen vier Akteure des SK STURM für das Österreichische u17 Nationalteam um den Einzug ins Halbfinale bei der u17 EM in Aserbaidschan. Mit den Youngsters Maresic, Sittsam, Schmidt und Wagnes stellt der SK Sturm aktuell das größte Aufgebot an Teamspielern.

VW Juniors World Masters in Paris – sie spielen für Österreich:
Jonas Veit, Elias Jandrisevits, Nils Ostermann, Julian Janetzko, Julian Fabian, Leon Koller, Fabian Lenhart, Konstantin Spitzer, Florian Weiler, Clemens Siefried, Julian Halwachs, Sandro Schendl, Jürgen Lemmerer, Alessandro Paunescu. Betreuer-Team: Danijel Zenkovic (TR), Bernd Kompass (Co-Tr) und Johannes Sittsam.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.